» »

Knubbel Oberschenkelinnenseite

M6arav^ixlla hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

also ich hab heute erst bemerkt das ich an der Innenseite meines Oberschenkels etwas weiter oben eine Knubbel unter der Haut hab äußerlich fast nichts zu sehn. Wenn ich es ertaste ist es unangenehm es schmerzt sehr leicht. Wenn ich es in Ruhe lasse stört es nicht. Größe so um die 1-1,5cm Durchmesser.

Ich hoff das verschwindet eventl. in den nächsten Tagen. Morgen muss ich sowieso zum Hausarzt dann zeig ich ihm das auch mal.

Was könnte das sein?

Antworten
MPar0aviclxla


äußerlich ist jetzt zu sehn das es leicht rot wird und warm ist, wenn ich über du Haut streiche fühl ich den Knubbel und wenn ich ihn ertaste und bei Druck tut er weh sonst nicht. Man verdammt ich hab derzeit mit viel anderem zu kämpfen und jetzt kommt der Scheiß. Morgen ab zum Hausarzt wenn ich einen Termin bekomm.

OHHH man warum passiert mir das, wird dieses Ding verschwinden? Ich mach alles dafür nur das es mich nicht mehr stört es soll weg. Wenn ich zum Chirurg geh da er ja relativ klein ist wird er ihn doch mit örtlicher Betäubung rausschneiden. Hab ich dann die Hoffnung das es nicht mehr kommt. Sowas hatte ich noch nicht.

Kann mir niemand helfen ??? ?

BAelblaSnwan^-Culxlen


apzess,dicker eiter pickel,kalkdrüsse....

das kann es sein!

am besten zum arzt gehen!*:) :)*

I5nkxe


Hi Maravilla,

den Tipp mit dem Abszess wollte ich auch gerade abgeben. Falls es einer ist bzw. wird, warte nicht zu lange mit der Eröffnung, weil bei einer hochentzündlichen Geschichte die örtliche Betäubung auch nicht mehr allzuviel bringt. Gute Besserung!

LG, Inke

pVetra1x959


Hi Maravilla

Könnte auch eine entzündete Haarwurzel sein. Falls du eine Betaisodina (Freka-Cid), Ilon-Abszeß-Salbe oder irgend eine antibiotische Salbe hast hast du sie ja mal draufmachen und dann ein Pflaster drüber.

Bhel<laSwGan-Culxlen


@ perta

ja das is super! hab ich auch schonmal gmacht mit zugsalbe! aber die stank :=o ;-)

:)^

M:aravuilla


Hey Leute,

danke für eure antworten :)z.^

Abszess oder entzündete Haarwurzel das kann es sein da ich da stärker behaart bin an den Beinen. Leider hab ich dafür keine Salbe aber eine entzündungshemmende Salbe oder ne Zinksalbe. Morgen gehts zum Hausarzt.

Ich hab es erst heute früh bemerkt es ist sozusagen über Nacht entstanden. Wie gesagt morgen zum Hausarzt der soll sich das anschauen. Ich würds am liebsten gleich beim Chirugen entfernen lassen weil wie Inke sagt das eine Betäubung bei hoch entzündlichem Stadium nicht viel bringt.

Ich hab da noch ein Steißbeinfistel (es ist kein Abszess am Steißbein) der nächste Woche chirurgisch entfernt wird bei einem Steißbeinfistelspezalisten er "operiert" in örtlicher Betäubung nach einer Methode von einem amerikanischen Chirurgen Dr. Bascom sie wird Pitpicking genannt.

BqelmlaSwpan-CuSllexn


geh erstmal inruhe zum ha und schau was der sagt!

ich habe gestern nacht einen apzess bekommen-gleiche stelle :=o ;-D

B.ellaSwYan-yCullen


ps

da ich da stärker behaart bin an den Beinen.

ich aber nicht!;-D *:) @:)

ISnkxe


ich habe gestern nacht einen apzess bekommen-gleiche stelle :=o ;-D

;-D Ich weiß auch, wovon ich rede - meiner musste vor vier Wochen eröffnet werden, und zwar leider mit der örtlichen Betäubung. Ich hatte zwar schon einen regulären OP-Termin, aber das Mistding hatte sich über das Wochenende so derart entzündet, dass ich Montagmorgen beim Chirurgen stand und der das Sch***ding dann halt ohne Narkose aufmachen musste. Das war nicht witzig... >:(

Weiterhin toi, toi, toi Euch Geplagten! ;-)

B%ellaSwaEn-CuBllxen


@ inke

ich hab das leider regelmässig seit einem halben jahr seit einer operation

bei mir gehen sie wieder weg-gott sei danke aber hinterlassen narben und davor grosse schmerzen!:°(

M/aSravxilla


@ bellaswan-cullen

gleiche stelle ^^ was für ein zufall

ja ich weiß nicht woher das ding kommt haare oder sonstiges aber es ist da und es muss weg.

@ inke

echt du hast es vor 4 wochen eröffnet bekommen und ist es jetzt weg ?

Wo hattest du denn den?

Diese Dinger werden doch immer in örtlicher Betäubung eröffnet eine Vollnarkose kommt bei mir deswegen garnicht in Frage ^^ es ist ja nur ne Kleinigkeit im Grunde genommen.

Ixnkhe


Diese Dinger werden doch immer in örtlicher Betäubung eröffnet eine Vollnarkose kommt bei mir deswegen garnicht in Frage ^^ es ist ja nur ne Kleinigkeit im Grunde genommen.

Ja, das stimmt schon irgendwie, genau diese Diskussion hatte ich mit meinem Arzt auch geführt - "ich soll eine Vollnarkose kriegen wegen eines etwas größer geratenen Pickels??! Ohne mich!" Bei mir war der Abszess aber schon keine Kleinigkeit mehr wie bei Dir, sondern richtig böse entzündet. Und nachdem ich nun erlebt habe, wie finster schmerzhaft dieser Eingriff ist, würde ich das nächste Mal lieber rechtzeitig(!) die Geschichte aufschneiden lassen oder aber bei einer derartigen Entzündung tatsächlich den Weg der Vollnarkose wählen. Ich hatte den Abszess übrigens an der gleichen Stelle wie ihr beide, und diese Region ist leider unglaublich schmerzempfindlich...

echt du hast es vor 4 wochen eröffnet bekommen und ist es jetzt weg ?

Naja, der Eiter (sorry...) ist natürlich raus, aber nun hab ich da einen Krater, den ich offenhalten muss, damit die ganze Sache von innen her zuwächst und so jage mir da täglich Betaisodona rein. Damit kann ich aber seeeehr viel besser leben als mit dieser mega-schmerzhaften Beule!

Ich hoffe, es wird alles gut bei Dir,

LG, Inke

Isnkve


bei mir gehen sie wieder weg-gott sei danke aber hinterlassen narben und davor grosse schmerzen!:°(

Ich fühle aus eigener Erfahrung mit Dir.... :)_ Die Narben finde ich letztendlich piepegal, aber die Schmerzen empfand ich auch als übelst. Ich wusste weder, wie ich stehen, sitzen, liegen noch gehen sollte. Auch für Dich gute Besserung!!! Hat Dein Arzt Dir nicht Tipps gegeben, wie Du den wiederkehrenden Mistviechern Einhalt gebieten kannst...?

LG, Inke

MMara0vi?llxa


kann mir i-jemand die Angst nehmen :-(

ich hab das Ding zum ersten mal und möchte es loswerden wie jeder ander auch

aber meine Angst ist einfach das es immer wiederkommt.

Erstmal zum HA und dann weiter schauen

Ich kann eigentlich zu jedem Chirurgen gehn oder ^^ überall wird es gleich behandelt und die tretten nicht selten auf aber Vollnarkose deswegen mach ich nicht da hab ich nichtmal Angst vor den Schmerzen wenn es lokal betäubt wird

Ist die Chance hoch das das Ding egal wie weg ist und niewieder bzw. über ne längere Zeit nicht kommt. Ich glaub das liegt an den Stress usw. denn ich derzeit hab. Ich kauf mir morgen mal Zinktabletten und versuch viel Knoblauch zu essen. Könnt ihr mir weiter Maßnahmen sagen ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH