» »

Entzündete Talgdrüse an der Stirn...bin am verzweifeln

ZGer:Sp:altexr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Also, Ich leide jetzt seit etwa einen Jahr an entzündeten Talgdrüsen und weiss einfach nicht mehr weiter.

Erst spüre ich einen kleinen Knoten an der stirn und ein Tag Später ist er dann richtig Dick und geschwollen.

Vor 2 wochen war es dann wieder soweit und ich hab mich dann endlich zum Hautartz getraut, der mir dann ein Antibiotika und eine Salbe verschrieben hat. Die Schwelung ging nach 3 Tagen zurück, aber es ist immer noch ein kleiner Knoten unter der Haut, der nicht abheilen will. Ich benuzte die Slabe und Tabletten 5 Tage, wie vorgeschrieben und meine Hautbnild hatte sich in nur kurzer Zeit deutlich verbessert.

Aber nach nur einer woche ohne Tabletten und Salbe, hatt sich meine Hautbild wieder verschlechtert und ich spüre wieder kleine Knoten unter der Haut :°(

Das merkwürdige ist, dass es nur die Stirn betrift und der rest meiner Haut eigentlich sauber ist.

Wenn ich Morgens aufwache, habe ich eine äuserst fettige Stirn, obwol der rest meiner Haut normal ist ???

Kennt vieleicht jemand eine Rezeptfreie Salbe die Hilft? oder hatt sonst irgentwelche Tips? Ich gehe auch jedes Wochenende in die Sauna bei 90 grat, aber es trit einfach keine besserung an der stirn ein >:(

Ich bin Dankbar für jede Antwort.

Antworten
Fyal~lenAnxgel4xu


lass dir von deinem hautarzt NRF-Lösung 11/78 2% verordnen. da ist erythromycin drin.

die benutzt du einmal täglich wie gesichtswasser. das hilft super.

cj'esIt-moxi7


fettige haut kenne ich zu gut ...

habe einen tipp angenommen von einem pfleger, welcher mir sagte, dass ph-hautneutrale wachslotion gut sein soll. benutze sie schon länger jetzt und es hilft!!!

also so eine 5,5 wertige waschlotion - gibts ja von sebamed oder isanamed oder auch baleamed. also eigentlich in jeder drogerie. ich habe die von rossmann (isana) und die von dm (balea) ausprobiert - balea ist besser, meiner meinung nach. kostet nicht viel und hilft super ...

mensch, viel erfolg dir noch. hoffentlich hast du das lästige problem bald los!! *:)

h]ost5_1+98x4


lass dir von deinem hautarzt NRF-Lösung 11/78 2% verordnen. da ist erythromycin drin.

Ein Breitband-Antibiotikum gegen Akne? :-/

FIallen/An&gelx4u


jepp, das wird so gemacht.

FPalle)nAngSel4xu


ich denke nicht, dass pickel im stirnbereich allein unter akne vulgaris fallen.

A&loicex__


salicylspiritus auf die betroffenen hautstellen tupfen. bekommst du in der apotheke

LG Alice

Z>erSPpaltxer


Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Mein Hautarzt meinte, das es keine Akne ist, sondern eine entzündete Talgdrüse.Ich glaube aber das mehr dahintersteckt, weill ich die entzündung 1 bis 2 mal im Monat habe und schon ziemlich fertig mit den nerven bin. Ich sahs letztens volle 3 Stunden beim Hautarzt, nur um dann tabletten verschrieben zu bekommen, die dann für eine woche erleichterung gebracht haben. Deswegen suche ich ein Mittel, das ich in der Apoteke rezeptfrei bekomme, damit ich nicht mehr zum Arzt muss.

Werden entzündete Talgdrüsen auch durch Nahrung verursacht? oder durch Alkohol? oder soll ich das Kaffee trinken sein lassen? (trinke so 3 Tassen am Tag)

Ich würde nie wieder Kaffee, oder Alkohol anfassen, wenn ich wüste das es dadurch verursacht wird. Und das sage ich als 24 Jähriger, das ich nie wieder Alkohol trinke! Dadran könnt ihr sehen wie verzweifelt ich bin :°(

Gruß ZerSpalter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH