» »

Hautscreening

c2heekyangxel81


huhu bonnie,

alles geklärt? Hoffe, dass es was harmloses ist.

LG

BPonncieJ87


Er meinte es wäre harmlos, hatte mit den Vergrößerungsglas (oder wie es auch heißt) auch abgemessen.

4x7mm

Das es harmlos ist, kann man mit den bloßen Auge, per Vergrößerungsglas erkennen? :-/

Zumindestens hoffe ich es. ;-D

Ich soll in einen halben Jahr nochmals hin.

Sorry das ich nicht früher schrieb, habe ein wenig gepennt mal wieder. ;-)

Lg Bonnie87

L%uziel6x4


Hallo gerd,

na siehste, das haste erst einmal geschafft. Und war doch nicht soooo schlimm, oder?

Ja und mit Deiner einen Stelle, das wird sich sicherlich als harmlos einstufen. Ich wünsche es Dir jedenfalls, alles Gute dabei *:) *:) *:) *:)

vg von Luzie

M+öhnc%hxen


Ich finde, es gibt Schlimmeres, als sich bei einer Hautuntersuchung oder beim Arzt ganz ausziehen zu müssen. Ich hatte inzwischen schon ein MM und habe mich an solche Untersuchungen schon früh gewöhnen müssen! Außerdem habe ich wegen anderen Sachen auch schon andere nochunangenehmere Untersuchungen gehabt...!

Ich muss jetzt regelmäßig in die Hautklinik zur Untersuchung und da wird immer alles von Kopf bis zur Fußsohle abgesucht und untersucht, da ich am ganzen Körper ganz viele Muttermale - auch größere und auffällige - habe. Ich kenne die Untersuchungen aber auch schon seit meiner Kindheit bei Hautärzten, wo ich auch immer alles ausziehen musste und ganz nackt war; damals wurde bei mir schon das Dysplastische Nävus Syndrom festgestellt.

Mich hat das damals natürlich auch gestört und wenn meine Mum mich da nict regelmäßig hingeschleppt hätte wäre ich wohl auch nicht unbedingt gegangen. Aber inzwischen habe ich gelernt: lieber ganz gründlich untersucht werden als Krebs haben!

@ bonnie87:

Mit bloßem Auge kann man nicht immer feststellen, ob ein Muttermal krebsartig ist. Man kann nur feststellen, ob es verdächtig ist und raus muss. Die Histologie entscheidet dann, ob es wirklich Krebs ist.

Alles Gute!

LG Simone

B%onnixe87


Möhnchen

Ja das ist mir klar, dass man es mit bloßen Auge nicht feststellen kann. ;-)

Sollte man sich sonst jedes auffällige Mal gleich rausoperieren lassen, was aber nicht krebsverdächtig ist? :-/

Mböhhnchexn


Hallo Bonnie,

Sollte man sich sonst jedes auffällige Mal gleich rausoperieren lassen, was aber nicht krebsverdächtig ist? :-/

also bei mir kann man das gar nicht! Ich habe so dermaßen viele Leberflecken überall, u.a. auch an ganz blöden und untypischen Stellen (z.B. am Augenlid, Ohrmuscheln, zw. Fußzehen, auf d. Brustwarze, auf dem Nabel und auch im Schambereich/an Schamlippen) und auch so viele auffällige/unregelmäßige bzw. dysplastische (ich habe das Dysplastische Nävus Syndrom), dass die Ärzte halt alle Muttermale ganz genau untersuchen (mit normaler Lupe, mit Auflichtmikroskop und auch fotografiert und im PC gespeichert). Wenn dann Veränderungen festgestellt werden, die verdächtig aussehen, dann werden Muttermale entfernt! Nur dazu muss ich halt zu ganz engmaschigen Untersuchungen.

Bei mir sind bislang 12 Muttermale weg gemacht worden (inkl. dem Melanom); da auch meine Narbenbildung nicht so toll ist, bin ich eher froh, wenn nicht geschnitten werden muss...

Ich meine, dass es bei Dir auch reicht, wenn Du alle halbe Jahre zur Kontrolle gehst, sofern Dein auffälliges Muttermal sichnicht verändert (nach Größe, Form, Farbe, etc.). Wenn Du das vorher bemerkst, solltest Du gleich zum Hautarzt, ansonsten reichen die normalen Kontrollen, denke ich.

LG Simone

Geerd x09


Hallo Luzi64,

nein, so schlimm war es nicht nur etwas unangenehm, aber ich glaube, dass ist normal. Man steht ja nicht immer unbekleidet bei einer Untersuchung. Vielleicht bin ich da etwas komisch. |-o Wegen der Nachbehandlung bei der Hautärztin habe ich gleich im Oktober einen Termin bekommen.

B!onni~eF87


Ich meine, dass es bei Dir auch reicht, wenn Du alle halbe Jahre zur Kontrolle gehst, sofern Dein auffälliges Muttermal sichnicht verändert (nach Größe, Form, Farbe, etc.). Wenn Du das vorher bemerkst, solltest Du gleich zum Hautarzt, ansonsten reichen die normalen Kontrollen, denke ich.

Ja ich soll in einem halben Jahr nochmals hin zur Kontrolle. ;-)

G,erdp 0x9


Ja, der Abstand reicht, dass denke ich auch. Ich habe aber eine Überweisung erhalten wegen drei Stellen, da soll die Fachärztin nochmal genauer untersuchen bzw. Gewebeproben nehmen. Gehe ich hin, auch wennes wieder einwenig unangenehm ist, denn die Stellen sind alle im Genitalbereich.

b/aro+nessx22004


Lach Königstiger, wo du Recht hast, hast du Recht!

Vorhaut gehört auch zur Haut, also in die "Hand" der Dermatologin. Aaaaaber uns erstaunte, dass dies eben auch Hautärzte machen – eine urologische Untersuchung.

Mich als Frau schockte persönlich die Untersuchungsstellung und ich wiederhole nochmals meine Frage: Ist diese Stellung bei der Prostatauntersuchung üblich und hat jemand von Euch Ähnliches erlebt?

Liebe Grüße Ulrike

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH