» »

Immer wieder rote, eingerissene Mundwinkel

t}ut+ti_.fru+tti


@ degenerated art

ja blistex gibts ja auch in stiftform...weil ich denk in dösschen is net so gut, weil wennde keine saubren hände hast, komm da auch wieder keime ande lippen und das macht das ganz net grade besser

Ich hatte sowohl Blistex in Stiftform als auch die beiden Döschen, die es gibt. Die Döschen sind meiner Meinung nach besser, als der Stift.

Mit den Keimen geb ich dir recht, dass da die Gefahr größer ist, aber das hat man beim Stift auch, wenn man sich damit über die Lippen und rissigen Mundwinkel fährt, da hat man die dann eben direkt auf dem Stift und schmiert sie sich wieder um den Mund beim nächsten Mal (da kommt man dann wohl nicht drumherum).

J|asizonxe


Werde aufgrund Schilddrüsenunterfunktion da oft auch auf Eisen untersucht.

Bei SD-Unterfunktion sind diese "Spatzenecken" häufig ein Zeigen von Vit. B 2 - Mangel oder Eisenmangel.

Solange die SD-Hormone nicht richtig eingestellt sind, treten diese Mängel immer wieder auf.

N9apchQtkerAze82


bevor in die Richtung Vitamin-B12-Mangel geprüft wird oder Eisenmangel

Man muss aber dazu sagen: Es ist schon sehr schwierig ohne eine Resorptions- oder Stoffwechselstörung einen Eisen oder VB12 Magel zu bekommen.

Es sei denn man ist Vegetarier oder Veganer.

VB12 kann man eigentlich so gut wie nicht überdosieren (zuviel wird einfach ausgeschieden von daher ist es egal ob man wirklich einen Mangel hat oder nicht, daher auch rezeptfrei), einfach in die nächste Apotheke gehen und eine Hand voll Ampullen zu Injektion kaufen, Spritze und Kanüle dazu und 2 Wochen lang jeden Tag eine Ampulle i. m, gibts rezeptfrei und ist ganz einfach und hebt als Nebeneffekt die Stimmung (das VB 12 wird in der Leber gespeichert und hat dort eine Depot Wirkung).

Kosten 5 Stück 1 Euro nochwas von Ratiopharm, Injektion deshalb weil VB 12 durch die Magensäure zerstört wird und man dann viel höhere Dosen bräuchte (in Nahrungsmittel ist es vor der Wirkung der Säure eine Zeit lang geschützt).

Es gibt aber Unterschiedliche Präparate: Einmal Hydroxycobalamin und einmal Cyanocobalamin, die haben Unterschiedliche halbwertszeiten im Körper, bei einem davon muss man nur alle 1 bis zwei wochen Spritzen statt jeden Tag.

Ich benutze die Dinger auch gegen Muskelkater mit Erfolg.

s<kyRefVloxwer


[[http://www.netdoktor.de/News/Rissige-Mundwinkel-Fettstif-1130574.html]]

t:utIti_fruxtti


Man muss aber dazu sagen: Es ist schon sehr schwierig ohne eine Resorptions- oder Stoffwechselstörung einen Eisen oder VB12 Magel zu bekommen.

Es sei denn man ist Vegetarier oder Veganer.

Ich bin weder Vegetarier noch Veganer habe keine (bisher) diagnostizierte Resportions- oder Stoffwechselstörung und dennoch regelmäßig einen Eisenmangel (Ferritin 8.6 bzw. <15 - näheres steht auf dem aktuellen Befund nicht drauf) bzw. niedrige Werte (Ferritin <20 - Höchstwert auf einem Befund war 19).

Npachtkezrze82


@ tutti_frutti,

ja aber irgendeine Ursache muss das ganze ja haben... denn wenn man sich ausgewogen ernährt und eigentlich kern gesund ist nimmt man normalerweise genügend eisen auf. Komisch

Eine Erklärung wäre noch wenn du viel Blut verlierst weil du dich ständig schneidest oder ofter (verstecktes) Blut im Stuhl ist oder die Periode jedesmal besonders stark ausfällt und man meint die Frau wurde da unten abgestochen.....

Was sagt denn dein arzt dazu oder gibt der dir einfach ein entsprechendes Eisenpräparat und schert sich nicht weiter drum?

t~ogexpi


Tyrosur, ein Lokalantibiotikum. Habe es einmal benutzt und diese dauernden sog. Faulecken waren verschwunden.

t.utt?i_fxrutti


Was sagt denn dein arzt dazu oder gibt der dir einfach ein entsprechendes Eisenpräparat und schert sich nicht weiter drum?

Der frühere Hausarzt (bin umgezogen) hat mir ein Eisenpräparat verschrieben und als der Wert wieder in der Norm war, war für ihn alles okay.

Der neue Hausarzt wollte mir erst gar kein Eisenpräparat geben, sondern hat mich nach der Ernährung gefragt (und mir diverse Nahrungsmittel genannt, die eisenreich sind) und nach starken Blutungen, das wars. Erst auf meine Bitte hin, hab ich die Tabletten bekommen, aber Ursachenforschung wurde keine betrieben = schert sich nicht weiter drum. Ich habe bei jedem Blutbild Werte, die nicht in der Norm sind (mir fällt der Name gerade nicht ein, der eine ist immer etwas drüber, der andere immer etwas drunter - die Ärzte erklären mir jedesmal, dass ich da wohl grad nen leichten Infekt gehabt hätte, obwohl ich davor nicht erkältet war oder ähnliches).

J"asixone


Man muss aber dazu sagen: Es ist schon sehr schwierig ohne eine Resorptions- oder Stoffwechselstörung einen Eisen oder VB12 Magel zu bekommen.

Es sei denn man ist Vegetarier oder Veganer.

Knutscha87 hat doch geschrieben, dass sie eine Schilddrüsenunterfunktion hat. Diese Erkrankung zieht bei ungenügender Einstellung fast immer Vitamin- und Eisenmangel nach sich.

K@nut+sc#ha87


Dankeschön für eure lieben Antworten!

Habe das jetzt mit Zinksalbe und Bepanthen relativ gut hinbekommen. Hat sich jetzt ne kruste gebildet und das heißt doch schonmal, dass es verheilt :)

KEnuts:chxa87


Achso und werde demnächst wohl sowieso wieder eine Blutuntersuchung machen lassen.

Das blöde an den Eisenpräparaten ist, dass ich sie nicht vertrage. Hatte Tardyferon und hab davon immer Bauchkrämpfe und Durchfall bekommen. War sehr unangenehm.

sLkyeflxower


Ich hab diese rissigen Mundwinkel jetzt über ein Jahr :(v Egal was ich versuche, ich krieg sie nicht weg. Eisen- und/oder Vitaminmangel habe ich nicht. Versuche es jetzt mit Zinksalbe. Kaum sind die Dinger verheilt, fängt ein Mundwinkel garantiert wieder von vorne ein, dicht gefolgt vom zweiten *nerv*>:(

t7ogepxi


Benutz mal Tyrosur.. kann ich wirklich nur weiterempfehlen!

s*kyNeflodwer


Bekommt man das so in der Apotheke oder ist das verschreibungspflichtig ???

tCogepxi


Das Gel bekommt man für 4,70€ in der Apotheke, ohne Rezept :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH