» »

Leberfleck entfernen

ckhXewihng-gxum


ich bin auch so eine, die angst davor hat. danke, dass ihr hier mut macht.

d6ea(dly_!sil"ence


Zu einem Gesichtschirurgen? Da zahle ich mich ja dumm und dusselig.. Ausserdem hab ich keine Ahnung, ob es hier in der Gegend sowas gibt..

Und der nächste Hautarzt ist auch nicht gerade um die Ecke.. Werde einfach in den jetzigen vertrauen und am 1. Juli dahin gehen.. Er meinte, da wird ne Zeit lang ein roter "Strich" zu sehen sein, und danach eben eine Narbe.. Er sagte auch, dass das so sein wird, weil der Fleck genau am Kinnknochen ist.. Also so seitlich.. Weiss nicht, wie man die Stelle beschreibt.. Naja..

-9ToffhifeEe-


Zu einem Gesichtschirurgen? Da zahle ich mich ja dumm und dusselig.. Ausserdem hab ich keine Ahnung, ob es hier in der Gegend sowas gibt..

Eine Verkäuferin aus einem Supermarkt in meiner Ortschaft, hat ihre Leberflecken bei einem Gesichtschirurgen entfernen lassen und ihr Ergebnis kann sich sehen lassen :)^

Im Gesicht würde ich eben kein Risiko eingehen, das muss aber jeder selbst wissen *:)

dfeadl1y_siolencxe


Also.. Am 1. Juli habe ich wie gesagt, meinen OP-Termin. 17Uhr. Drei Tage vorher darf ich keine Schmerzmittel mehr nehmen.. Ich frage mich, wie ich das durchhalten soll.. Da ich sehr, sehr oft Kopfschmerzen habe, und eigentlich schon fast auf diese Mittelchen angewiesen bin, v.a. wenn ich Schule habe. Bis Mittwoch arbeite ich noch, da ist es eigentlich nur bedingt ein Problem, am 1. dann Schule, aber da muss ich dann durch.. Und wenn ich auf dem seiner OP-Liege liege und die ganze Zeit am Kotzen bin. Danach kann ich ja wieder welche nehmen.. Aber so langsam steigt die Unruhe in mir.. Hoffe wirklich, dass es nicht schlimm wird, und vor allem nicht weh tut.. :-|

pkepxs


vor allem nicht weh tut..

Nach der Lokalanästhesie spürst du sicher nichts mehr. :)*

Er meinte, da wird ne Zeit lang ein roter "Strich" zu sehen sein, und danach eben eine Narbe.

Die Narbe solltest du für längere Zeit vor Sonne schützen, entweder ganz hoher LSF oder abkleben, sonst kann sie dauerhaft braun werden.

d5eDadly_!sxilence


Ja, das meinte er auch, dass er deshalb solche Operationen lieber im Herbst/Winter macht.. Wie lang muss sie denn geschützt werden, vor der Sonne? Bis sie weiss ist? Oder nur in der ersten Zeit, wo sie noch "frisch" ist?

p=epxs


Ich würde sagen dieses Jahr auf jeden Fall.

dQeadDly_sixlence


Heute so viel Stress auf Arbeit gehabt, dazu die Hitze.. Hab mich extra gezwungen, ganz viel zu trinken und normal zu essen.. Und dennoch jetzt total Migräne. Hab schon fast 3h gepennt, am Nachmittag, aber nützte leider gar nichts.. Als es dann los ging, mit Übelkeit, hab ich ne Allegro genommen (Migränetablette).. Sonst hätt ich morgen nicht zur Arbeit gehen können, nix.. Hoffe nur, dass ich sie nicht zu spät genommen hab, um noch ne Wirkung zu bekommen.

Tja.. Jetzt sollte ich aber 3 Tage vor OP keine Schmerzmittel nehmen.. Am 1. um 17Uhr ist es soweit.. Heute ist der 28.. Wird es sehr starke Nebenwirkungen haben..? :(

p+eps


hab ich ne Allegro genommen (Migränetablette)

Ich denke da geht es hauptsächlich um Schmerzmedis die die Gerinnung beeinflussen, wie z.b. Aspirin. ":/ Glaube nicht dass da Allegro drunter fällt.

doeadly`_silence


Aber ist ja auch ein Schmerzmittel, irgendwie, oder?

Aber hab jetzt nirgendwo etwas darüber gefunden, ob darin ASS enthalten ist, oder nicht.. Bei der ASS-Liste stand es zumindest nicht dabei.. Heisst das, dass ich sie im Notfall dennoch nehmen kann? Bin so unschlüssig..

pYep=s


Wenn du dir unschlüssig bist, würde ich einfach dort anrufen und nachfragen.

Fqinxn90


Meine Narbe ist immer noch sehr groß zu sehen. Wirklich Mühe hat sich meine Hautärztin damals wohl nicht gegeben beim zusammen nähen :|N Ich meine gut: Es ist an einer Stelle, wo nur ich und mein Freund das sehen sollte :=o Demnächst wird der nächste rausgenommen, hoffe nur da stellt sie es besser an, der sitzt nämlich ziemlich dicht am Übergang zwischen Bein und Intimbereich.

S@allxyB


es gibt aber auch die Möglichkeit, den Leberfleck zu "stanzen".

Das wurde bei meinem Mann im Gesicht gemacht und er hat KEINE Narbe. Wir waren damals NICHT in einer Hautarzt-Praxis sondern in der Hautklinik HD.

Dort sind sie m.E. fitter was die ganzen "Entfernungs-Möglichkeiten" betrifft auch wenn man sagt daß man Angst vor Narben hat.

dteadliy_csqilexnce


Hallöchen!

War eben bei der OP. Die OP selbst war weniger schlimm, als ich dachte. Und jetzt seh ich aus wie ein Unfallopfer, mit dem riesigen, weissen Pflaster am Kinn! Und die Betäubung lässt auch allmählich nach und es zieht und drückt.. Tut beim Reden und Lachen weh.. Kann nicht mal was essen! :[

In ner Woche muss ich zum Fäden ziehen, und bis dahin mit dem Pflaster rumlaufen.. Hab sogar zwei Ersatzteile mitbekommen, falls es wegen der Hitze oder so abgeht.. ö

Aber bin froh, dass ichs hinter mir hab. Bin gespannt, wies wird, wenn die Fäden draussen sind.. Ö

s,uns+hine8x3


Ich habe schon einige Muttermale entfernen lassen, weil sie Probleme gemacht haben. Das waren nur kleine Eingriffe. Das ist jetzt schon paar Jährchen her und die Narben sieht man nicht mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH