» »

Roten Ausschlag um den Mund und neben den Nase

J"örgd9x91 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich plage mich jetzt bestimmt schon ein Jahr damit rum und war auch schon 1x beim Arzt und habe eine Selbstgemischte Salbe von der Apotheke verschrieben bkeommen.

Ich weiss nicht ob es ne allergie oder sonstwas ist aber ich nenn es einfach mal so. ich habe es immer ich bekomme es nur manchmal weg keine ahnung wie und wenn ich aufstehe sieht es so aus als ob da so kleine hautstücken sind. die ich aber wegrubbeln kann aber dann sieht es halt wieder rot aus.

Ich habe so einen leichten roten ausschlag um den Mund und neben der Nase der einfach nur zum kotzen aussieht.

oich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

hier ein foto wo die stellen sind und das rezept was ich selbst nicht lesen kann.

[[http://img15.imageshack.us/img15/7734/79561118.jpg]]

Antworten
F)ragiuxs


vlt ein Seborrhoisches Ekzem, zumindest, weil es diese Hautschuppen gibt und Du es manchmal eben nicht hast, ziemlich typisch.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Seborrhoisches_Ekzem]]

Allerdings kein Grund, zur Beunruhigung, das kann man zB mit Terzolin behandeln, oder auch günstiger, mit Ketozolin.

Sprich bitte mal einen Dermatologen gezielt darauf an, Dieser wierd Dich dann (hoffentlich) umfangreich Beraten können.

Es wird jedoch nie ganz weg gehen, da es sich um eine genetisch bedingte Hautproblematik handelt, die jedoch, wie bei Dir, generell unproblematisch ist.

Wenn es Dich sehr stört, dann Besuche zwei mal im Monat die Sonnenbank, bzw jetzt im Sommer, gehe viel an die frische Luft in der Sonne und wasche Dich gründlichst mit einem rauhen Lappen morgens, samt sanfter Creme hinterher (Arzt um Tipps bitten).

Hoffe, das Hilft Dir

FKragoius


kleiner Nachtrag:

Wenn ich Stress habe, dann tritt es bei mir verstärkt auf.

Achte mal darauf.

Vermeide vlt auch einen zu stressigen Lebensstil ?

Du kannst damit das Symptom wunderbar als Indikator nutzen, wenn Du Dich etwas mehr schonen solltest, zB.

Alles Gute und schau mal beim Arzt vorbei

Jiörg7991


also ich gehe eigentlich immer 2x im monat ins solarium das ist also schonmal geklärt.

ich bin zurzeit beim bund ma sehen ob die da nen dermatologen haben.

ich hab grad bei wiki geschaut aufm kopf hab ich nichts und schuppen auch nicht und mit auge und ohren ist auch nichts.

ich werd einfach mal zum arzt steppen.

zu dem stress ding, haha darauf hab ich echt noch nie gedacht aber zurzeit leb ich nur in den tag rein also vollkommen ohne stress da ich ne op hatte. also seit 2 monaten no stress geht aber auch nicht weg..

F2ragbius


Es müssen ja nicht alle Symptome zutreffen, nach Deiner Schilderung und dem bildlichen Befund sieht es eben nach dem Seborrhoischen Ekzem aus.

Wie gesagt, nichts schlimmes. Einfach den Arzttermin abwarten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH