» »

Muttermal wurde rausgeschnitten, Wunde ist feucht

H~al$o18 hat die Diskussion gestartet


Also

heut wurde mir mein Muttermal rausgeschnitten und der Arzt meinte, dass an die Stelle kein Wasser darf und es trocken bleiben soll.

Dann hat er die Stelle zugenäht und mit 2 dünnen Pflastern "fixiert" (damit die Haut eben "zusammenkommt" und es besser zuwächst. Heut nachmittag waren die Pflaster noch weiß aber jetzt hats wohl geblutet und es ist ein roter Fleck zu erkennen der auch noch feucht ist.

Was tue ich denn jetzt? Die Pflaster kann ich ja nicht abnehmen, denn so könnte ich das Blut ja wegtupfen aber ob das wohl auch so gut ist?

Jetzt ist die Stelle eben feucht wegen dem Blut.

:°(

Antworten
M}ichaV 180x4


dass an die Stelle kein Wasser darf und es trocken bleiben soll.

Damit war wohl eher gemeint,dass Du die Wunde nicht nass machst, also duschen gehst damit o.ä. Dass eine Wunde blutet und nässt, das ist normal und du mußt dir darüber auch keine Gedanken machen. Lass das Pflaster drauf, bis morgen ist das Blut sicher eingetrocknet. Blut aus der Wunde war sicher nicht gemeint, als er sagte, die Wunde soll nicht feucht werden ;-).

H(alVo18


...hmm das beruhigt mich ein wenig, danke...

trotzdem habe ich etwas Schiss :°(

AYuVdoin


Mir ist genau das gleiche passiert. Gar kein Problem.

Ich glaube das größte Problem ist noch nicht mal das Wasser, sondern die Seife beim Waschen. Die ist nämlich für die Wundheilung garnicht gut.

Gute Besserung @:)

M'oni-PFlo4ri-Tximo


Es soll prinzipell kein Wasser an die Wunde kommen. Das Wundsekrete austreten ist nach so einem Eingriff völlig normal und muss dir keine Sorgen bereiten.

LG *:)

r,üc6ke)nle4iden


Das Pflaster solltest du aber hin-und-wieder wechseln.

H<aAlox18


@ rückenleiden

habe angst da diese dünnen weißen streifen ja die naht "zusammenhalten"....ich bin da so schusselig und mit meinem pech würde das vllt sogar aufgehen...ich wechsel das pflaster (wie der arzt meinte: die haut wächst so ca. nach 3 tagen zusammen) nach 3 tagen...

danke für eure antworten

WHatperli


Hatte heute auch sonen kleinen Schnitt, der dann genäht wurde. Mein Arzt meinte ich darf das Pflaster erst nach zwei Tagen wechseln aber die Schwester meinte WENN es nass werden sollte (habs halt an der Hand... da kann das wohl passieren :-() dann kann ich schon eher ein frisches Pflaster draufmachen.

Wenn es bei dir nur blutet, würde ich es aber auch erstmal drauflassen, da es ja doch erstmal zuwachsen oder sich erholen muss. Wenns aber irgendwie dreckig wird oder von außen nass, kannst du das Pflaster sicher wechseln... sonst wirds ja eher unhygienisch...

HWalox18


hm ja, stimmt

es ist eben nur blut, ich passe schon auf dass da nix nass wird :)

na dann, nach 3 tagen werd ich es mal vorsichtig versuchen

achja...da is ja jetzt blut dran welches höchstwahrscheinlich trocknen wird...womit sollte ich die stelle säubern? mit normalen wasser oder lieber nicht? mit desinfiziermittel?

rRückdenle)idexn


als ich in eine Glasscherbe gefallen bin und genäht wurde habe ich sofort am nächsten Tag ein frisches Pflaster draufgemacht..

H@alo1x8


ach echt?

na du bist ja mutig :D

riückenlxeiden


Ist halt unschön wenn man das blut durchs Pflaster und die Hose sieht ;-D

HAaloh1x8


@ rückenleiden

bei mir ist es gott sei dank nicht an so einer stelle.

ich habe ein anderes pflaster auf die weißen "streifen-pflaster" geklebt und da sieht man kein blut dran.

H6erzhgafter


die dünnen Klebestreifen (Klammerpflaster genannt) sollte man nicht einfach so wechseln, weil die die Naht fixieren sollen. Und auch schon weil man meist keinen Ersatz dafür hat.

Was darüber geklebt wird, dient dem Schutz gegen Verschmutzung und sollte sauber und trocken (also nicht beim Händewaschen und so durchfeuchtet) sein - und muss je nach Zustand schon mal ausgetauscht werden..

HSa>lo)1x8


mal ein kleines "update"

habe gestern die sogenannten klemmpflaster voooorsichtig abgezogen und es sieht alles heile aus :-) die stelle sieht aus wie...hmm als hätte man mit einem messer einen schnitt gemacht und die wunde ist leicht rötlich (hellrot eher) und blutet eben nicht.

habe aber sicherheitshalber ein neues pflaster drauf, was jedoch locker dran ist damit die stelle genug luft bekommt und somit schneller verheilt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH