» »

Abzesse

SDGxI


Hallo Mitleidende

Hallo zusammen.

Man glaubt gar nicht, wie viele Mitleidende es gibt.

Ich bin leider auch einer.

Bei mir sind seit einigen Jahren beide Achseln betroffen. Mal mehr, mal weniger arg. Hatte auch schon 3 lokal betäubte und eine Operation unter Narkose. Die letzte und schlimmste ist jetzt ca 8 Wochen her.

Aus diesem Thread (arme Pimoli) hab die Sache mit dem Aloe.

Hab mir darauf hin dieses Kanaren-Aloe im Netz bestellt.

Jetzt hab ich da ein paar Fragen.

1. Äusserliche Anwendung:

Der schreibt da in dem Merkblatt irgendwas von Kompressen auflegen usw. Doch wie soll ich denn da was drauflegen und dann zur Arbeit gehen? Habs auch schon mit Pflastern versucht. Doch mit der Zeit wehrt sich meine Haut heftig dagegen. Wie wendet ihr das so an?

2. Innerliche Anwendung:

Hab schon von manchen gehört, dass die innerliche Anwendung eigentlich dem ganzen Körper gut tun soll.

Kann man genau dieses Kanaren Gel (97,8%) auch trinken? Wenn ja vieviel/Tag?

Überwindung würde es mich schon kosten (das Gel erinnert an eine rein männliche Körperflüssigkeit), aber wenns schön macht.

Wurde bestimmt schon einige male diskutiert. Hab leider bloss keine Zeit, alle 13 Seiten dieses tollen threads durchzulesen, da grad auf Arbeit.

Danke im vorraus!

Gruss,

SGI

t~e+kki_:mau^si


Hallo ihr alle!

Ich denke ich bin eine Mitleidende, ich habe öfters die Dinger im Genitalbereich (da wo der Unterhosenbund sitzt) die steche ich dann immer selbst auf.

Insgesamt hatte ich zum Glück erst ungefähr 6 Stück.

Diesmal ist es schlimm - und der rechten Achsel. War heut morgen beim Not-Hautarzt. Aufschneiden ist nicht (irgendwie ZUM GLÜCK) jetzt Antibiotika, der arm kann sich kaum bewegen.

Meine Mutter hat immer ganz schlimme im Gesicht und wurde auch schon geschnitten und ausgeschabt.

Nun noch eine Frage bzgl. OP. Wie groß waren die Abszesse vor der OP (gibts da Bilder im Netz, ich kann nämlich irgendwie garnicht zwischen Schlimm und Harmlos entscheiden)

S.GxI


Harmlos ?

Also ich würde eigentlich keinen Abszess als harmlos bezeichnen und schon gar nicht mit ner Nadel daran rumdoktorn.

Also den, den 'se mir am Pfingstsonntag(!) in einer Not-OP eröffnet haben ist binnen 2 Tagen unter der Achsel auf die Grösse sagen wir mal einer grösseren Walnuss angeschwollen. So 3x2x3cm hat der Dok beim Ultraschall gemessen.

Ein grösserer, roter Hof hatte sich auch schon um das Monster gebildet. Deshalb die Sofort-OP mit Narkose.

G"rit


RE:SGI

Wende Dich doch dahin wo Du es her hast ???

Ich bin mir sicher die können Dir da weiter helfen!!!

LG

Grit

t;ekk.i_Tmaxusi


Ach du Scheiße, not OP mit Narkose!!!!!

Und ich heule hier rum wegen meinem einzigen Ding. Hab Bilder im Netz entdeckt [[http://www.akne-inversa.de/akne-inversa]].

Ich hab gedacht ich spinne, was die Leute schon durchgemacht haben müssen, das wünsche ich wirklich niemandem

swueHsse__PIMSBOxLI


hi zusammen hoffe es geht euch allen gut

@sgi und tekki maus

also ich muss sagen bei mir waren an beiden seiten die kompletten achseln betroffen.dort ist also alles vernarbt.und ich habe auch narben am oberarm aner der unteren seite und auch runter an den rippen seite,von innen war man auch bei mir richtung busen dran.auch leider an beiden sieten das sich solche fistel gänge bis dahin gezogen haben.

ich habe es auch getrunken.war zwar auch nicht mein geschmack.es hat eine zeit geholfen nur die entzüngungen im kopmpletten körper gingen gar nicht mehr zurück.wenn du magst melde dich per messenger

tekki maus

darf ich faregn was du für unterwäsche trägst zb tnags etc

den daran kann es auch liegen oder bei normalen slips wenn man es an den leisten hat so wie ich es hatte.wenn du magst melde sich per messenger

grüsse an grit und ute

hoffe es geht euch gut

fZu`nnTyfreak


Ursache ?!

Hallo Leute....

Vielleicht kurz zu mir... Bin 21 J. und wurde in den letzten 4 Jahren 5 mal wegen Abszessen operiert. Schweißdrüsen unter den Achseln sind schon beidseitig draußen. Am Steiß wurde ich schon geschnitten...kommt aber immer wieder ein "kleiner" Abszess, den ich aber mit der Ilon Abszess Salbe wunderbar nach 3 Tagen total weg bekomme. Dann hatte ich vor 4 Wochen einen Abszess unter den Rippen...mir wurde komplett der Bauch aufgemacht...(dieser kann allerdings auch mit dem Blinddram zusammenhängen, den ich auch rausbekommen habe). Dann bekomm ich am linken Ohrläppchen immer ein kleinen Abszess...aber hier hilft auch Ilon Abszess Salbe... usw...

Ich weiß das die OPs mir nicht's bringen und das das ewige schneiden nix ist aber meine Heilpraktikerin konnte mir mit einer 1 1/2 Jährigen Spritzenkur auch nicht helfen.

Nun versuche ob es hilft wenn ich Schweinefleisch weglasse. Ich glaube nicht das es die ursache ist, aber man muss es ja mal testen. Was ich noch mache ist ein Nahrungsmittelunverträglichkeitstest => [[http://www.imupro.de]] ist war teuer aber wenn es vielleicht was bringt ? Es werden bis zu 280 Lebensmittel auf unverträglichkeit des Körpers getestet.

Aber ich habe mir gedacht vielleicht hat es auch was mit Sport zu tun ???

Ich z.B. mache kaum Sport...habe aber eine normale Figur 73kg bei 176 cm

Vielleicht könnt ihr mir mal schreiben ob ihr wo das gleiche Problem habt viel oder wenig Sport macht...das der Mensch stressfrei und ausgeglichen Leben soll ist eingentlich selbstverständlich aber für viele SCHWER.....wie z.B. für mich..

Auf weiter Tipps und Anregungen würde ich mich freuen....

Alles Gute....

SxGI


@funnyfreak

Also ich kann, und ich glaub kaum, dass ich mir das einbilde,

durchaus einen Zusammenhang zwischen psychischer Verfassung und wie ichs inzwischen nenn Pestbefall feststellen.

Mwüppiexl


Hallo Ihr alle

Muss mich auch mal wieder melden.

Dank Aloe Vera geht es mir immer besser.Es ist zwar noch nicht alles weg aber so schlimm wie ich es hatte bei weitem nicht.Es haben sich ja über die lange Zeit schon einige Gänge bei mir gebildet und die zu schließen dauert noch etwas.bin auf jeden Fall Happy das es schon so gut geworden ist.Hätte ich echt nicht gedacht.Bin froh euch gefunden zu haben.

Liebe Grüße an Grit und Ute

und den Rest natürlich auch.

Gute Besserung!

Bis bald!

U}te6x1


Hallo Müppel,

schön, daß es Dir besser geht! Gruß zurück *:)

SGI Ich bin auch der Meinung, daß die Psyche und die Beulen ganz eng Hand in Hand miteinander gehen. Sobald es mir in irgendeiner Weise (seelisch) nicht gut geht, blühen diese Dinger zu Hochform auf, egal was ich einnehme!!! Schon sehr oft bei mir festgestellt!

Gruß 8-)

N\P-WWilhe/lm


Da ich erst gestern wieder ...

... eine begeisterte Rückmeldung über ein zurückgebildetes Abszess (böserweise genau auf der Sitzfläche) nach einer Entschlackung (Basenbäder, Darmreinigung und Fasten) bekam, habe ich eben nachgesehen:

vor einem 3/4 Jahr schon habe ich dasselbe hier angeboten und was ist passiert? Es wurde (weiter) geschmiert und eingenommen, hoffnungsvoll operiert, dann aber nochmal operiert, usw.

Ich nötige sicherlich niemanden Eigenverantwortung zu übernehmen, schließlich ist jeder seines Glückes Schmied. Aber wundern tu ich mich schon, was alles an aufwändigem, kompliziertem, teurem und schmerzhaftem unternommen wird, um ja nicht auf das einfachste und naheliegendste zu verfallen. Nämlich nichts mehr von dem zuzuführen, was der Körper dann so mühevoll und teils schmerzhaft wieder entsorgen muss.

Wilhelm

JaeJxe


@ all

hallo zusammen bin auch mal wieder da.

hat jemand was von suan gehört? ob es ihr wohl gut geht?

@ suan

melde dich mal, möcht gerne wissen wie es bei dir aussieht.

ich esse seid 6 woche kein fleisch mehr, der doc hat gesagt tierische fette sind schlecht für die beulen. ansonsten esse ich worauf ich lust habe. pizza und süßes gehören auch dazu. aber was soll ich euch sagen. ich habe 6 kilo abgenommen, ohne diät!

tolle sache, zumal ich damit nicht gerechnet habe. mein körper mag das zeug wohl tatsächlich nicht. Leider kann ich aber nicht sagen das die beulen davon weniger werden. es ist besser geworden ja, doch ich nehme silberumschläge über nacht. bekomme eine eigenblut behandlung mit homöopatischen mittel versetzt. es ist besser aber noch lange so toll wie ich es gene haben würde. da es immer mal wieder stärker wird. gerade bei stress.

wünschen allen gute besserung

BFritWti


Hallo

Mich hat es im Moment auch wieder sehr stark getroffen , in der Leiste ist total rot und ziehmlich dick , schmerzt aber nicht direkt.

Was mich allerdings etwas beunruhigt ist das mein Oberschenkel weh tut und an der innenseite neben dem Ding alles rot ist und auch ein wenig geschwollen ist.

Ist das sich jetzt am ausbreiten? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. Ich bin am Überlegen ob ich noch schnell zum Arzt gehen soll oder noch bis Morgen warten tue.

Ich hab noch vergessen zu sagen das ich das Aloe Vera Gel nehme aber bei mir scheint es nicht zu helfen.

Gruß Britti

sJuan


Hallo JeJe!!!!!!!!!

Sorry......

hatte wenig zeit.Hatte ein bischen Stress.

Mir geht es gut.Habe zur zeit keine Probleme mit den Beulen.

Ich bin heil froh endlich ohne schmerzen zu sein.Ich benutze das KS immer noch,aber nur äußerlich,das reicht immoment.

Von Süssigkeiten lasse ich ganz die Finger :-(

Das einzige was mir noch schwer fällt ist mit dem Rauchen auf zuhören.Ist zwar weniger geworden,aber ganz schaff ich es noch nicht.

LG an alle Suan

BSriDttxi


Danke für eure vielen Antworten.

Britti

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH