» »

Abzesse

sSuesxse_tPIMBOLxI


halli hallo hallöle

ich habe urlaub und so wie es aussieht bildet sich im moment nichts mehr neues!!!!!!!!!!!!

s|ueslse_0PIMxBOLI


hallo an alle

im moment ist s bei mir leider wieder alles schlimmer geworden. habe mir heute auch wieder neues antibiotika beim arzt geholt den ohne schaffe ich es im moment nicht...

G$r}it


RE:suesse PIMBOLI

Ich denk Du nimmst auch Alo ???

Dies hilft wohl nicht ???

Bei mir ja,es kühlt .

Im Moment sieht meins eher aus wie ein Pickel,tut aber weh beim Sitzen :-(

LG

Grit

GWrit


RE:

Ich meinte natürlich ALOE!!!

Grit

s'uessEe_PInMBOLI


ich grit

ich habe ja leider schon wieder am mittwoch mir schon wieder neues antibiotika ab geholt dies mal sogar für 15 tage ich weiss gar nicht wie ich das überstehen soll und dann auch noch meine grippe

NoP-WLilh0exlm


Abzesse zu operieren, beseitigt ...

... natürlich nicht die Ursache. Deshalb werden sie wiederkommen oder andere Erkrankungen werden auftauchen, deren Zusammenhang mit den Abzessen nicht so ohne Weiteres erkennbar sind.

Ich würde solche 'Zeichen des Körpers' ernst nehmen und versuchen die Ursachen dahinter rauszubekommen und abzustellen.

Da die Ernährung mengenmäßig unser größter Körperinput ist und die Zivilisationsernährung sich auch immer rascher und exzessiver von unserer arterechten, natürlichen Ernährung entfernt, ist das ein guter Ansatzpunkt, die tatsächliche Krankheitsursache zu finden. Ein paar Fasten- oder Obsttage können da schon oft sehr erhellend sein.

Wilhelm

s]uessteD_PIMzBOLxI


@ wilhelm

meine ärzte haben mich schon mehr als einmal auf den kosp gestellt und es liegt leider nicht am essen......

N P-Wislhelxm


'Lass' Dich vielleicht weniger ('auf den kosp stellen') ...

... sondern tu lieber selber. - Denken zum Beispiel:

Bei Dir kommt etwas raus, das da nicht hingehört. Ich behaupte noch dazu, der Körper möchte etwas loswerden, was er nicht braucht, nicht will.

Woher, bitte sollte das stammen, wenn nicht aus der Nahrung?

Da hilft nicht 'kopf stellen' sondern Lebensweise korrigieren.

Wenn Du nicht stark übergewichtig bist, wären ein paar Fastentage ein überzeugender Test, der zeigt, dass das tatsächlich so läuft...

Wilhelm

M au^rixce


Jow Wilhelm,

wir kennen uns ja schon, wenn auch etwas unglücklich wenigstens von meiner Seite aus.

Du schlägst vor die Ernährung umzustellen. Aber worauf? Ich will keine präzise Angaben jedoch nur eine Antwort was zum Teufel wir essen sollen? Ist doch eh alles irgendwo immer teils künstlich und von der Umweltverschmutzung sowieso sehr belastet.

Ich weiß nicht was ich essen soll.

M.arion8196x6


Re:...

Hallo NP-Wilhelm,

es allein auf´s Essen zu schieben, finde ich, ist etwas leicht gemacht.

Abzesse haben verschiedenen Ursachen. Leider wurden die Auslöser bis heute nicht gefunden.

Sollen alle Leidenden aus Verdacht nun eine Fastenkur hinter sich bringen? Eine Fastenkur ist z.B. auch nicht für jeden geeignet, da es zu Komplikationen mit dem Kreilsauf kommen kann.

Vieles, wo es keine logische Erklärung für gibt oder bzw.

keine genauen Ursachen bekannt sind, ist dann natürlich das Essen. Was für ein Schwachsinn. Bei manchen "Abzess-Geplagten" gibt es vereinzelt einen Auslöser in der Nahrung, wo es sich verstärkt, aber man kann doch nicht alle zum Hungern verdammen.

So schlecht, wie unser Essen immer dargestellt wird, ist es nämlich nicht.

Viele Grüße

sNuess~e_PIMxBOLI


hallo wilhelm sorry aber ich fühle mich von dir ziemlich angemacht und so was mag ich leidre gar nicht....

an marion danke das du so für mich da bist es sieht es gut unten aus....schmerzen lassen langsam nach

s>uesse_/PIMxBOLI


es sieht immer besser aus haben kaum noch offene stellen bis auf zwei stück

S+chnüp3pchexn


Neu im Club

Hallo Leute, habe schon eingie Zeit Eure Beiträge verfolgt und wollte mich nun auch mal zu Wort melden.

Zu meiner Person: Ich bin 32 Jahre alt und leide seit ca 5 1/2 Jahren unter rezidivierenden Abszessen.

Angefangen hat das Greul nach einem schmerzhaften Beziehungsende mit einhergehendem Absetzen meiner Pille, starkem Gewichtsverlust und sehr ungesunder Ernährung.

Nun ist in diesen Bereichen -zum Glück- alles besser als je zuvor; nur meine kleinen "Freunde" besuchen mich noch immer.

Habe viel versucht und noch mehr gelesen, meine Methode:

Jeden Tag zweimalige Kontrolle des ges. Körpers nach ersten Anzeichen!

Bei ersten Anzeichen: Rivanol Lösung (Creme ist nicht so prima wg Fettanteil) und kühlen, kühlen, kühlen. Natürlich Körperteil entlasten (keine enge, scheuernde Kleidung), bei heißem Wetter sofort mit klarem Wasser den Schweiß abduschen.

Meine Kleidung wasche ich nur noch mit sensitiven Waschmitteln (gibt es günstig in Flüssigform bei Schlecker).

Innerlich Tee: Lapachotee als 2malige Kur im Jahr, bei akut Situationen eine Mischung aus je 25 Gr. Kamille, Brennessel, Odermenning.

Beim Baden benutze ich nur noch Weleda Kinderbad.

Sollte doch ein Abszess zu reifen beginnen: Heiße Auflagen mit

gemahlenen Bockshornkleesamen, mind 20 Min. sooft es geht!!!!

Das fördert die Durchblutung, Reifung und holt den ganzen Mist an die Oberfläche und öffnet nach wenigen! Tagen nach Außen zum Abfließen!!! Schmerzfrei!!!!

Ansonsten nehme ich ab und zu Sterilium aus der Apotheke und reibe die gefährdeten Stellen ein.

In einem Buch über chinesische Heiltees habe ich zudem gelesen, man solle viel Portulaksalat essen.

Ist aber sehr schwer zu bekommen.

Alles in Allem fahre ich mit dieser Mischung SUPER!!!

Gruß Schnüppchen

p%apa rossa


Ich (35 männl.) bin vor zehn wochen geschnitten worden (abzess neben dem after). Heute habe ich festgestellt, dass sich der abzess schon wieder bildet. Im krankenhaus hat man mir gesagt, dass ich noch ein paar tage warten soll bis er wieder prall gefüllt ist und ich dann wieder geschnitten werde, und immer so weiter und weiter. Wie soll das denn weitergehn? Ich kann doch nicht ständig mit einem eiterherd in mir leben und mich alle paar wochen schneiden lassen. Bitte helfen sie mir.

D aviVd-S~a3axr


ich habe momentan das gleiche problem...sitze gerade zu hause mit einer erkältung und habe vorgestern bemerkt dass sich wahrscheinl ein abzess neben dem after bildet, mein arzt ist allerdings erst nächste woche wieder da und krankenhaus ist aus erfahrung nicht das wahre! Ich selbst spüre noch keinen Eiter, aber es ist was drin entzündet und ich hoffe noch wie blöd, das es kein abszess wird. ich hatte dieses verflixte jahr schon 2 steißbeinops, davon die erste mit dem krankenhaus, von dem ich wie gesagt abraten kann, die 2. bei dem fachmann wurde dann im prinzip die erste op ausgemerzt....

ICH WILL KEIN ABSZESS MEHR!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH