» »

Abzesse

D\aniel*-D^euz


Ginaly

Hi Gina!

Ich sag dann mal willkommen im Club. Es gibt da verschieden Möglichkeiten was du da machen kannst. Du kannst es ja mal versuchen die Dinger, hab davon schon hier im Forum gelesen, mit einer Aloe - Vera Salbe in den Griff zu bekommen. Ich selber habe vom Arzt ne Salbe verschrieben bekommen die sich Gentamycin nennt. War eigentlich so schlecht nicht.

Gruß Daniel

gHinalxy


Danke Daniel-Deuz, für die nette Aufnahme im Club.

Und du denkst, das mit Aloe-Vera diese kleinen Knötchen weggehen?

Ich weiss nicht ob ich ich die richtig beschrieben habe, denn ich meine jetzt nicht die Eiterbeulen, die habe ich im moment nicht - Gott sei dank - sondern die kleinen knotigen Erhebungen, die sich anfühlen wie verstopfte Talgdrüsen, ähnlich wie Mitesser. Manche kann man ausdrücken und dann kommt da jedemenge Talg heraus, aber da drücke ich mich ja tot, so viele sind es.

LG Gina

a_nna1x238


Hallo ginaly,

Versuch macht klug und vorallem schaden wird es Dir keinesfalls.

(vorausgesetzt da sind keine bösen INCI´s drin)

Aloe hat keine schädlichen Auswirkungen auf die Haut.

So lange noch Talg- oder Eiterreste in der Wunde sind (auch wenn man es nicht merkt) werden die Abszesse immer wieder kommen.

DXanieEl-Deuz


Ginaly

Genau das ist das Problem das die immer wieder kommen. Mal an der gleichen Stelle, mal woanders. Da sind dann hinterher richtige "Maulwurfgänge". Aber evtl. bekommst du es ja mit den Salben in den Griff, zumindest für en gewissen Zeitraum.

Gruß Daniel

gXinalxy


Anna und Daniel-Deuz,

danke für eure Antworten. Ist Aloe-Vera gleich Aloe- Vera, oder gibt es da unterschiede? Welchen Hersteller würdet ihr empfehlen?

LG Gina

a{nna\12x38


Hallo Ginaly,

ne Aloe ist nicht gleich Aloe.

Ich halte es immer so, wenn in der Artikelbeschreibung die Zusätze nicht angegeben werden, werde ich vorsichtig.

Ebenso achte ich auf die genauen Angaben des ganzen drumherum. Also je mehr mitgeteilt wird - desto besser.

Übgrigens:100% Aloe geht nicht, da Aloe sonst verdirbt.

Vielleicht als Buch bzw. Ratgeberempfehlung: Alice Beringer - Aloe vera Die Königin der Heilpflanzen.

Ansonsten einfach mal Google einschalten und genau vergleichen.

s#anivmaxus


hallo

hallo ich habe da mal eine frage eine freundin von mir hat am stiess eine apzess ich wollte mal wissen wie man sowas bekommt?

DWani0el-Dexuz


Sanimaus

Das mit dem Steißbeinabzess kann von Haaren kommen die nach innen wachsen. Sonst kenne ich da auch keine Ursache. Kann natürlich auch genetisch bedingt sein, kannst ja mal nachhören ob es in der Familie schonmal sowas gegeben hat.

sGuesse[_PIMBxOLI


daniel wo waren wir den nun stehen geblieben

DGanielx-Deuz


Suesse_Pimboli

Hi Pimboli,

ach ja, wir waren da dass ich trotz der Schweißdrüsenentnahme in den Achseln immer wieder neue "Freunde" an den Außenseiten der Achseln und unterhalb der Achseln bekomme, von den Leisten mal ganz zu schweigen. Die arbeiten sich jetzt auch noch Richtung Hintern durch. Hast du ne Erklärung dafür dass die unter den Armen trotzdem wieder kommen? Könnte doch an den Talgdrüsen liegen, oder?

sYuAessAe_PIMMBOLI


ich gehe davon aus das es daran liegen wird. also ich habe ja so gesehen es komplett auf geschnitten bekommen. bei mir wurde ja alles komplett aus geräumt.auch die lymphknoten wurden entfernt. deswegen hängt zb auch mein oberarm auch wenn ich nur 22 jahre jung bin.aber den preis nehme ich gerne in den kauf.

hast du an den leisten im moment offene stellen ???

c-urly+-maxid


Re:Abszess

Hi Leute,

also ich finde eure Leidensgeschichten teilweise echt erschreckend. Hatte vor einigen Wochen zum ersten mal so ein Abszess, der hat sich irgendwann entzündet, wollte aber nicht raus. Ich habe einige Foren im Netz gelesen, schließlich einige Salben wie Ilon ausprobiert - aber nichts hat geholfen. D. Abszess wurde nur größer. Ich war schon kurz davor zum Arzt zu gehen und mich aufschneiden zu lassen, da las ich einen Beitrag in einem anderen Forum, der sehr interessant war. Da war jemand sehr von Johanniskrautöl begeistert und hat es sehr empfohlen. Bin daraufhin sofort zur Apotheke und habe mir 20 ml von der Apothekerin abfüllen lassen. Kosten ca.:3 Euro. Auf Anweisung von diesem Forummitglied habe ich es 2-3 mal täglich auf die "Stelle" mit einem Wattepad aufgetragen. Ich konnte es kaum glauben, aber dieses hartnäckige ÜBEL ist bereits am nächsten Tag deutlich kleiner geworden. Nach ca. 10 Tagen Behandlung hat es sich praktisch in Luft aufgelöst. Also ich kann es nur empfehlen!!!!!!!!!!

Übrigens man soll keine Salben zusätzlich benutzen, sondern nur reines Johanniskrautöl.

lg

curly-maid

D;a.niel-0Deuz


Suesse_Pimboli

Sowas steht mir ja auch bevor. Bin mir nur nicht sicher ob ich die Lymphdrüsen auch raus bekomme. Da gibt es ja dann das Problem das sich Wasser ansammelt, das muss ja auch irgendwo hin. In den Leisten hab ich im Moment "nur" einen, der ist aber noch nicht auf, der muss erst noch ein bisschen reifen. Aber am Freitag hat sich das ja denk ich auch erledigt. Konntest du dich nach deiner "Vollausschlachtung" direkt wieder bewegen? Aber es ist schon erstaunlich wieviel junge Menschen damit zu kämpfen haben. Bin ja auch erst 26.

M}on`eg-Minxi


Hallo...

...ich hab auch so ein lästiges Ding - genau im Schritt. Ich bin auch schon beim Arzt gewesen. Der wollte mir jedoch Antib. verordnen, welches ich aber abgelehnt habe.

Jetzt ist es im großen und ganzen besser geworden. Ich habe Zugsalbe und Betaisadona-Salbe benutzt. Zwischendurch Kamillebäder.

Interessant finde ich das mit dem Johanniskraut. Hilft das wirklich ???

Es tut nicht mehr so weh - aber es ist immer noch etwas dick. Wie bekomme ich den Rest sonst so weg ???

Für Tips bin ich dankbar.

*:)

a=n<na1!23x8


Hallo Mone-Mini,

weg und Ruhe bekommst Du erst, wenn es bzw. das Eiter weg ist.

Entweder eine Öffnung nach außen, dass es auslaufen kann oder wenn es sich (was äußert selten ist) auflöst und vom Körper abgebaut wird.

So lange da noch Reste vom Eiter sind, wird es immer wieder kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH