» »

Abzesse

sruess]e_PIM]BvOLI


huhu meine lieben

so ich bin gerade vom stall zurück gekommen und gehe gleich erst mal duschen. hoffe euch geht es allen gut

schönes wochenende

Tgwips;y02


Hallo

Pimboli. Schön, daß es dir wieder etwas besser geht :-) Danke, mein Wochenende war ganz ok. Aber seit heute bin ich irgendwie total deprimiert. 2 Beulen am Po, eine im Intimbereich und in meiner Achselhöle entwickelt sich auch schon wieder was (genau auf der Narbe). :°( In der Arbeit ist zur Zeit auch der totale Streß. Ich weiß momentan echt nicht, wie ich das alles schaffen soll: Arbeit, Kind, Haushalt.... und diese blöden Beulen machen einem auch noch das Leben schwer.

Ich werde den heutigen Tag einfach aus meinem Kalender streichen und hoffen, daß morgen alles besser wird.

bis bald

liebe Grüße

s@ue+sse_;PIMBxOLI


guten morgen bei mir sieht es auch nicht wirklich besser aus. und dann auch noch wenn man urlaub hat man ist das gemein.aber wenigstens habe ich meinen theoretischen teil meiner ausbilder prüfung bestanden

k{atxhy38


PIMBOLI

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung @:)

scuestse9_PIMBSOxLI


danke kathy

nun muss ich nur noch die praktische meistern

I+ce<biWrdothelaesxt


Hallo

Bin von den Dingern auch Befallen, mache mir aber immer noch grosse Sorgen. Ich hab solche Furunkel wenn es auf geht ist nur noch ein kleines Loch zusehen (ecklich). Ich gehe ja auch nur im Notfall zum Artzt wenn es besonders wehtut, ansonsten warte ich bis sie alleine aufgehen! Sind die Dinger eigentlich Gefärlich ???

TMwi<psy02


Hallo Leute!!!!

Also meine Achsel hat sich - wie zu erwarten war - total entzündet. :°( von meinen anderen Stellen am Körper, die mit Beulen versehen sind, will ich erst gar nicht reden. Ich hab irgendwie total miese Stimmung. Das ganze schlägt mir voll auf's Gemüt. Aber ich will hier nicht länger rumjammern....muß ja auch mal wieder besser werden.

PIMBOLI: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!:)*

Die praktische schaffst du bestimmt auch noch. Viel Glück dabei!!!

@ icebirdthelast:

Gefährlich können diese Dinger nur werden, wenn sie innerhalb des Körpers aufgehen und dort eine Sepsis (Blutvergiftung) verursachen. Also wenn du Schüttelfrost und hohes Fieber bekommst, solltest du schnell zum Doc oder ins KH.

Ich warte aber auch immer, bis sie sich von selber öffnen, denn ich hab die Schnauze voll von dem ewigen Geschnippel.

bis bald

liebe Grüße

aInnma1p238


Hallo,

wenn ich Eure Einträge lese, erinnere ich mich gut an meine Leidenszeit, die zum Glück schon eine ganze Weile (Jahre) zurück liegt.

Vielleicht kann ich Euch etwas Mut machen und Euch aufbauen.

Hier und in dem anderen Thema: Talgdrüsenentzündung sind schon einige Tipps von ebenfalls "Befallenen".

Probiert sie aus, sicherlich ist auch für Euch etwas dabei, was Euch hilft oder es zumindest als Erträglich mildert.

Nichts tun, heißt resignieren und aufgeben. In der Schulmedizin gibt es leider noch keine ausreichende Hilfe. Hier heißt es nur aufschneiden und öffnen bishin zum völligen Ausschaben.

Ich war damals genauso bescheiden dran und habe vieles ausprobiert, bis ich das für mich richtige gefunden hatte.

Wenn mir jemand gesagt hätte, ich solle Kuhmist auflegen, hätte ich das auch probiert.

Das ewige Schneiden und die Schmerzen während des Abszesses und auch beim Öffnen, dass konnte es für mich nicht gewesen sein. Noch dazu, wo es keine wirkliche Hilfe war. Kaum ausgeheilt, war er zwei Wochen später wieder da, so ging das 1 1/2 Jahre.

Ich wollte mich von so einem Abszess nicht weiter nerven und seelisch nach unten ziehen lassen. Denn ob man es will oder nicht, es geht aufs Gemüt.

Probiert, was für Euch das Beste ist. Das merkt man ja schon nach kurzer Zeit, ob sich was verbessert oder nicht. Sonst den nächsten Tipp probieren. Wie sagt man doch so schön: Probieren geht über studieren.

Und lasst Euch nicht unterkriegen. Es ist für (fast) alles ein Kraut gewachsen.

Mit den besten Wünschen

TRwipsuy02


@ anna1238!!

Hallo, hab' grade deinen Beitrag gelesen. Schön, daß du keine Probleme mehr damit hast, aber sag mal: wie hast du denn diese Dinger besiegt? Das würde mich echt mal interessieren! Hab' schon so viel ausprobiert. Das Beste, das mir noch hilft wenigstens die Schmerzen zu ertragen, ist Aloe-Vera Gel. Aber dauerhaft diese Beulen wegbekommen ??? Wie hast du es denn geschafft? Kannst mir ja mal posten!

liebe Grüße

tsabalxuga2


Twipsy02

Was machts du denn wenn sie nicht von selbst aufgehen und du nicht mehr sitzen oder liegen kanst? Oder schläfst du im stehen ?(schertz) Ich bin ganz froh das ich mir das teil habe aufschneiden lassen ,bin zwar schon 6 wochen KZH aber das ist mir egal hautptsache keine schmertzen mehr.

IjceCbirdthelxast


tabaluga2

Ich gehe ja nur zum Artz wenn die Schmerzen unerträglich sind aber wie gesagt die meisten gehen von alleine auf!

Txw!ipsOy0x2


tabaluga

Also 98% von diesen Dingern gehen von alleine auf. Wenn es wirklich so schlimm ist, daß ich weder sitzen noch liegen kann, muß ich selbstverständlich auch zum Doc. Aber das ist dann wirklich der letzte Ausweg. Ich hab mich vor ca. 1 Jahr in der Achselhöle operieren lassen, hab' immer wieder Probleme an der Narbe. Erst letztes Wochenende hat sich die ganze Narbe (ca.4cm lang) total entzündet. Heute hat sich nun endlich eine Öffnung aufgetan und der Druck und die Schmerzen sind weg. Ich glaube, an dieser Stelle werde ich niemals Ruhe haben. Deshalb lasse ich sehr ungern an mir herumschneiden, weil da immer wieder an der Stelle, wo geschnitten wurde, wieder was nachkommen kann.

Trotz allem: wenn es wirklich nicht mehr geht würde ich auch zum Arzt gehen.

Grüße an alle

a$u nu~r mXal so


[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/214707/]]

vielleicht könnt ihr ja mithelfen *:)

aSnnLa1j23x8


Hallo au nur mal so,

warum beginnst Du eine neue Diskussion?

Einige Erfahrungen von Betroffenen sind hier schon vorhanden. Da nützt es alles nichts, da hilft nur lesen.

Keiner hat Lust alles nochmal zu wiederholen.

aNu nur vmalx so


ja ich weiß doch, aber ich dachte man könnte kurz zusammen fassen, was andere erlebt haben (ursachen, behandlung etc.).

es gibt sicherlich viele betroffene, wenn diese hier auf das forum stoßen schrecken die 47 seiten vielleicht einige ab :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH