» »

Abzesse

m`issbe/ry


Danke für Info

Ich möchte mich für die Information über Schüßlersalze bedanken. Leide seit über25 Jahren an Abszessen in der Achsel wie auch im Genitalbereich,seit ein paar Tagen nehme ich Silicea und siehe da Abszess ist auf und Schmerzen weg.

:°_ Danke, Gruß Missery

H&udiJpfuxpf1


Das freut mich Missery. Jetzt einfach weiter dranbleiben. Es braucht schon etwas Zeit bis alles ganz weg ist. Der Abszess wird wohl noch eine Weile offen bleiben und vor sich hin siefen, das war bei mir immer so. Er heilt dann von Innen her. Jetzt bin ich wieder beulenfrei nehme aber immer noch ca 6 Tabs pro Tag.

Ich hoffe es geht bei dir auch weiter aufwärts.

@:)

mHobqu


Hallo

Still hier. Gehts euch allen gut??

mHysStrios


*:)

Hi ich bin durch eine Bekannte hier auf das Forum gestossen und ich bin auch sehr froh zu lesen das ich nicht die einzige mit diesen Dingern bin .

Was diese Salze angeht würde mich mal interessieren, ob man die ohne REzept bekommt und wie teuer die sind. Da ihr irgendwas von Schweiz geschrieben habt würde mich auch noch interessieren wie man da dran kommt?

siuesseN_POICMBxOLI


hallo zusammen

ja dieses forum hat mir auch sehr geholfen das kann ich wirklich sagen . leider habe ich auch wieder die linke leiste entzündet und es reist auch immer ein kleines bisschen mehr auf, ja mit betatisodona mache ich erst mal weiter. und dann mal sehen also die schmerzen sind schon was besser geworden und es ist auch nicht mehr ganz so heiss

mCisserxy


schüßlersalze

hallo mystrios die salze kann mann in der apote. bekommen und kosten um die acht euro. :)^

silicea nr.11-D1

Gruß Missery

mRisMsexry


Nachtrag:

*:) silicea Nr.11-D12

mvystr=ioxs


:)^ :-) dank dir missery. Das werd ich auf jeden Fall mal versuchen. Ich nehme jetzt ca. seit einer woche Vitamintabletten ein, hauptsächlicher bestandteil ist Vitamin E un C jemand hatte hier mal gepostet das das auch helfen sollte, bis jetzt hab ich keine neuen pickel bekommen.Ich nehm die dinger mal weiter bin mal gespannt. Habe auch schon den Brottrunk ausprobiert und ich muss sagen , als ich den genommen habe, sind die dinger regelrecht rausgeprossen! Sie wurden immer mehr.kann natürlich auch sein, das der Brottrunk sie rausgezogen hat. war aber sehr unangenehm wenn man direkt 6 bis 7 von den teilen auf einmal hat. Aber ich bin wirklich froh , das ich mich hier im forum angemeldet habe sind sehr viele gute tips dabei.

*:)

TbwipasHy0.2


Hallo Leute!!!!

Melde mich auch mal wieder. Mir geht es im Moment relativ gut.

In meiner Achselhöle bahnt sich schon wieder was an, glaub' ich :-(

Aber sonst ist alles ok.

Zu diesen Schüsslersalzen hätte ich noch einige Fragen: Wie viele muß man denn am Tag nehmen? Gibt es da eine bestimmte Richtlinie? Bekommt man aber auch ohne Rezept, oder?

Danke schonmal im Voraus!!!@:)

@ pimboli:

Wünsch' dir schnelle und gute Besserung :)^

bis bald

LG

H"udipf.upOfx1


Die Schüsslersalze bekommt man rezeptfrei in der Apho oder Drogerie. Ich nehme im Akkut-Fall 10 Tabs pro Tag jeweils zwei zusammen unter der Zunge zergehen lassen. Wenn die Beulen sich zurückgebildet haben, hab ich die Erfahrung gemacht dass es gut ist eine reduzierte Menge weiter zu nehmen. das Mittel ist absolut natürlich und hat keine Nebenwirkungen. Vielleicht kann ich irgendwann mal versuchen aufzuhören aber ich trau mich noch nicht. Ich habe aber festgestellt, nach meiner ersten Kur, als ich damit aufhörte hatte ich einen Rückfall. Die neuen Beulen haben sich aber viel schneller zurückgebildet als ich die Salze wieder genommen habe.

Für mich nach wie vor das absolute Wundermittel.

Achja bei uns in der CH gibt es dort wo du die Salze kaufen kannst auch Info-Broschüren über alle Salze, deren Wirkung und Dosierung.

Die Vertriebsfirma heisst Omida AG

sOuesse_FPIMpBxOLI


tja ich glaube meine leiste wird leider immer schlimmer ich bekomm die krise

-kUl'rRikRe-


Hallo,

Ich habe auch schon mehrere Jahre diese Probleme mit

den "Beulen" und kenne den "Westerngang" zur Genüge...peinlich

:(v

Ich sage jetzt schon immer, ich habe es mit der Bandscheibe...

Ich wollte Euch nun auch mal meinen Erfahrungsbericht mitteilen.

Ich behandel die Stellen auch immer mit Ichtolan-Salbe, allerdings mittlerweile mit 50%. Es dauert dann ca. 24 Std. bis sich die Entzündung öffnet. Danach nehme ich dann auch die Beta-Salbe.

Eine Verhärtung bleibt aber immer da.

Wenn der Druck allzu groß ist, hilft die Ilon-Abzeßsalbe sehr gut bei mir, nur leider öffnet sich der Furunkel nicht, aber immerhin geht der Schmerz ganz gut weg.

Eine Zeitlang habe ich die "Pille Diane" genommen, da mein FA meinte, ich habe zuviele männliche Hormone. Da ich aber eine starke Raucherin bin, halte ich nicht soviel davon die Pille weiter zu nehmen, obwohl ich während der Einnahmezeit wirklich beschwerdefrei war!

Ich habe dann eine Hautärztin konsultiert, die mir eine Vitamin A Säure Kur verschrieben hat (Tablettenform), diese Kur hat die Nebenwirkung, dass die ganze Haut austrocknet und auch die Augen sehr trocken werden und insbesondere die Lippen. Außerdem muss man zur regelmässigen Blutuntersuchung, hier wird der Cholesterinwert immer überprüft. Nach einem halben Jahr habe ich die Kur dann abgesetzt. Die Ärztin hat mir dann geraten, die gesamt Haut zu entfernen, daraufhin bekam ich Panik und bin nicht wieder hingegangen.

Gestern habe ich gelesen, dass warme, feuchte Umschläge die "Reifung" beschleunigen sollen. Werde ich mal ausprobieren, aber dafür braucht man ja genug Zeit.

Ich werde jetzt auch Silicea ausprobieren...vielleicht hilfts auch bei mir.

Wünsche Euch alles Gute, bis dahin

Ulrike

m5ispsJery


wünsche alles gute und allen weniger schmerzen

wollte nur kurtz erzählen,dass es mir unter silicea ganz gut geht. Noch nicht alles weg,aber wessendlich besser. *:) :)^

TOwipsNy02


@hudihpfupf1

Danke, für die Information. Werde mich mal in meiner Apotheke umschauen. Probieren geht ja bekanntlich über studieren!

@ ulrike:

Ich hätte an deiner Stelle auch die Panik bekommen. Wer lässt sich schon freiwillig die gesamte Haut entfernen. Ich bin auch der Meinung, daß man erst alles ausprobieren sollte, was möglich ist, bevor man sich so einem Eingriff unterzieht.

Viel Glück mit den Schüssler-Salzen, werde das auch mal versuchen!

@ pimboli!!! Manno,

das mit deiner Leiste ist ja echt sch.....kannst du denn mit den Schmerzen in die Arbeit gehen, oder bist du krankgeschrieben? :°_ Du machst ganz schön was mit. Aber lass dich bloß nicht unterkriegen. Es geht immer wieder bergauf :)^

Alles Gute für Dich.

LG

YQvonpnesxchen


Schmerzhafte Angelegenheit

Hallo auch ich leide schon seit einigen Jahren unter Schweißdrüsenabzessen. Alles fing vor etwas mehr als 10 Jahren bei mir an. Es begann eigentlich ganz harmlos mit nem Abzess in der Achselhöhle, der mir ambulant von einem Chirurgen entfernt wurde. Dann hatte ich etwa drei Jahre Ruhe. Und dann ging es richtig los. Es bildeten sich an allen nur erdenklichen Stellen meines Körpers Abzesse in der Leistengegend, in den Achselhöhlen und unter den Brüsten unter der Bauchfalte ( an der Kaiserschnittnarbe). Ich hatte vor fünf Jahren einen Kaiserschnitt und hatte bei der Wundheilung der Operationsnarbe schon enorme Schwierigkeiten. Es ist ja nicht nur das es höllisch weh tut nein, trotzdem ich morgens und abends dusche, es riecht auch unangenehm. Ich traue mich ja kaum noch unter Menschen, weil mir das so unangenehm ist. Es mag zwar für manch einen Pervers anhören, aber ich bin immer tierisch fro, wenn die Abzesse aufgehen, weil dann die Schmerzen weg sind. Nun tut sich da aber auch schon wieder ein neues Problem auf, sie wollen dann nicht mehr richtig zu heilen. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert über Jodsalber, Silberkompressen und Silberpuder. Es will einfach nicht. Es deprimiert mich manchmal richtig und teilweise war ich auch schon am Ende meines Latains. Gibt es ein paar Tips die mir eventuell weiter helfen können?

Yvonne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH