» »

Knubbel in Bikinizone

N:oct#amb8ule hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

Ich hab ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich weiter helfen könnt. Und zwar hat sich nach dem letzten mal epilieren auf dem Venushügel irgendwie etwas (ein Haar ?) entzündet. Zuerst sah es aus wie ein Pickel, aber dann bildete sich unter der Haut ein richtig dicker Knubbel (murmelgroß). Die Haut drumherum war doll rot und es hat wehgetan. Seit ein paar Tagen ist die Stelle aber nicht mehr wirklich entzündet. Sie ist zwar noch rot (Haut ist ja gespannt, da wo der Knubbel nach außen ragt) aber es tut nur bei direktem Druck weh.

Nun meine Frage: Was machen ? Hautarzt ? Selbs dran herum doktern ? Habe Angst, dass der Arzt mir das aufschneidet... also das aufschneiden ist sicher nicht schlimm, aber ich fliege in 3 wochen in Urlaub mir Meer und Pool und Sand. Habe Angst, dass ich dann nicht ins Wasser darf, weil die Wunde noch nicht abgeheilt ist :°(

Geht das vllt von allein weg ?

Nocta

Antworten
k1nubb2e


Du hast ne haarwurzelentzündung. Der hautarzt würde dir das warscheinlich auch sagen. Was anderes kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Du kannst eins machen : Kauf dir zugsalbe in der apotheke. Das ist ne schwarze pampe die zieht die entzündung von unten nach oben raus. Ist aber ziemlich ekelig da diese salbe schwarz ist und doll überall hängen bleibt (z.b. in der hose). Deswegen am besten plflaster drauf. In 3 wochen ist der eiter locker drausen und du kannst im meerwasser die wundheilung sogar unterstützen.

Nsoctaambu[le


oh danke, dann werde ich mir so eine Salbe gleich kaufen. Aber ist es normal, dass der Knubbel bei ner Haarwurzelentzündung sooooo groß wird ? Fast wie ne Murmel ? Und das der dableibt, obwohl die Entzündung äußerlich weg ist ? Also muss ich damit nicht zum Arzt ? :-D

Liegru

kqnuZbbxe


Die entzündung ist inder haarwurzel, also innerlich. Es kann schon murmelgroß werden wenn der eiter nicht ablaufen kann. Kann auch schiefgehn. ALso wenn sich nichts bessert oder es schlimmer wird musst du zum arzt das er es aufschneidet und du bekommst ein antiobiotikum drauf. Weil im schlimmsten falle kannst du eine blutvergiftung kriegen wenn die entzündung bakteriell ist bzw wenn bakterien rann kommen ( haut hat ja offene poren)

Lyab,ellox1


Also ich hatte das schon öfter und es ging jedes mal von selber wieder nach ein paar tagen weg, alles easy ;-)

NPo6ctamb}ule


ok, dann werd ich nochmal ein paar Tage warten. Den Knubbel hab ich allerdings auch schon seit Samsag.

Danke trotzdem.

L)abcelxlo1


Das ging bei mir auch immer ne weile, er wurde halt mit jedem tag kleiner, aber bis er ganz weg war ging es bestimmt über eine woche!

Aber schlimm ist das in meinen augen nicht, hab noch nie was dagegen gemacht und lebe noch :-)

D?ann@i08


Ich kenn das auch - mit schwarzer Zugsalbe wäre ich im Intimberich aber eher vorsichtig vonwegen Schleimhäute und so. Oft wird son Knubbel reif wie ein Pickel dann einmal berherzt ausdrücken und den Punkt mit Betaisodona 1x desinfizieren- aber normalerweise gehts auch so weg! Alles Gute!

N4ouctam3buxle


Vielen Dank euch :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH