» »

Seit 6 Monaten heftiger Ausschlag / Stiche an Beinen und Armen!

KHoelSner[34 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit April leide ich unter einem Ausschlag / an Stichen an beiden Unterschenkeln und beiden Unterarmen.

Es beginnt alles mit einem starken Juckreiz, wobei sich der Bereich sofort rot verfärbt. Anschließend entstehen kleine Bläschen, gefüllt mit Flüssigkeit die aufplatzen. Es bildet sich eine "Vulkanform, mit einem Loch in der Mitte und schwülstigen Anschwellungen drum herum. Das ganze heilt auch sehr schwer und langsam. Und selbst wenn die Stellen geheilt sind, verschwinden sie nicht sondern bleiben als kleine dunkle Punkte oder größere rote Flächen erhalten.

Das ganze belastet mich sehr. Ich habe schon dreimal meinen Urlaub abgesagt, kurze Hosen und selbst kurze Ärmel meide ich. Und das bei der Hitze.

Bisher war ich bei 3 Hautärzten und in einer Hautklinik. Die Diagnosen reichen von Helbstmilbe über Krätze oder autoimmune Störung bis hin zu Neurodermitis oder diese Folikel-Geschichte, deren Name mir entfallen ist.

Eine Probenentnahme habe ich noch nicht gemacht, weil die frisch sein soll, und die Bläschen fast immer sofort aufplatzen.

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht mehr ein und aus. Ich habe meinen gesamten Jahresurlaub jetzt in den Herbst verschoben, und muss ihn wohl wieder absagen, weil ich so nie und nimmer kurze Hosen tragen würde. Der Ausschlag / die Stiche treten zu mehr als 99 Prozent an Unterarmen und Unterschenkeln auf. Nur ganz wenige auf den Oberschenkeln, und in 6 Monaten insgesamt 3 auf der Brust.

Ich würde mich über Tipps, Hinweise etc sehr freuen. Mir gehen nämlich bald die Ideen aus.

Hier noch ein paar Bilder:

Kleinere Stiche am linken Unterschenkel:

[[http://picfu.net/17f8d3]]

Größere Stiche am rechten Unterschenkel:

[[http://picfu.net/b59906]]

Handgelenk:

[[http://picfu.net/ec74d4]]

Antworten
Khoelnenr3x4


Niemand eine Idee? Ich habe jetztz schon rund 400 Euro für verschiedenste Medikamente ausgegeben, und es wird nicht besser. Ich weiß nicht mehr ein aus aus :-(

w?eisniHchtmwehr


ich schliesse mich mal an deinen faden an - hab das selbe... allerdings an bauchfalte und oberschenkel innenseite, zusätzlich eine bräunliche verfärbung an den betroffenen stellen... bei mir war noch ne bakterielle wucherung (wg. ausgelaugter haut) ein verdachtsmoment...

was bei mir wohl anders ist: meine "pusteln" platzen nicht, sondern jucken recht stark (bis dann irgendwann die dinger wie pickel ausdrückbar sind; raus kommt dann ziemlich derb eiter)

hab jetzt ein medi gegen diese milben-dinger (eurax) - hilft eigentlich recht gut gegen den juckreiz, und die pusteln wurden geringer (und platzen früher - bin ich froh drum, weil sämtliche beschwerden nach dem platzen weg sind)... aber ruhe hab ich nicht von :-/

s\am5ple


könnte es auch sein, dass du auf etwas allergisch reagierst, wenn ich zitrusfrüchte esse (bzw gegessen habe , heute meide ich sie natürlich), bekam ich ganz ähnliche dinger. auch zunächst mit wasser gefüllt, platzten sehr leicht, und dann entsteht ein krater der zum teil 2- 3 wochen gebraucht hat, um wieder zuzuwachsen.

diese flüssigkeit hat mit der histaminausschüttung aufgrund der allergischen teaktion zu tun 8hab den mechanismus grad nicht mehr präsent - googln ;-) )

vielleicht schaust du mal, ob du einen zusammenhang zwischen dem auftreten und einem nahrungsmittel, einer tätigkeit o.ä. findest.

hkedeile


Mein Vater hatte diese Minikrater zwanzig Jahre im Unterschenkel und an den Untertanen auch. Ihm hat Zinksalbe ein wenig geholfen. Ich glaube nun, der Defekt der Hautbarriere (?) ist erblich, denn ich habe stark abgeschwächt dieselben Symptome seit einem Jahr. Bei Stress und viel Zucker nehmen sie zu (Diabetes?).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH