Komischer Ausschlag am Bauch

16.09.09  10:40

Hallo,

heute morgen war mein Bauch von einem roten Ausschlag befallen. Ich war beim Arzt und der meinte es sein eine allergische Reaktion. Ich wüsste aber nicht auf was. Ich habe weder Waschmittel/Weichspüler gewechselt, noch Duschbad oder Lotion. An meinen Bauch kam auch gestern nichts außer mein T-Shirt.

Der Ausschlag selbst ist rot und besteht aus vielen kleinen flächenförmig angeordneten Punkten. Es sind keine Pickel oder Pusteln, nur flache Fleckchen und es juckt. Ich hatte alle bösen Kinderkrankheiten. Bei Windpocken und Röteln sogar ganz sicher, weil es wegen meiner Schwangerschaft routinemäßig bestimmt wurde. Ich bin jetzt in der 11. Woche. (Darum auch gleich das Rennen zum Arzt, weil ich Angst um mein Baby hatte, falls es etwas böses wäre)

Hat jemand von euch eine Idee, was ich machen kann. Der Arzt meinte, ich solle Cremen. was hilft da am Besten?

j&ack_gByver+l7ittle_xone

16.09.09  15:20

es juckt wirklich sehr und ich muss mich ziemlich zusammennehmen, um nicht zu kratzen.

Meint ihr Bepanthen-Salbe hilft?

Hat nicht irgendjemand einen Tip?

jIack_ggyveWr+litrtle/_one

20.09.09  12:11

Ich schuppse meine Frage mal hoch: Und ich hab ein Bild von meinem Bauch.

Hat jemand ne Idee?

www.pictureupload.de/originals/pictures/..._Ausschlag.JPG

jeack_.gyver0+l1ittle_oxne

20.09.09  12:24

hallo *:)

den ausschlag hast du jetzt 4 tage ? an deiner stelle würde ich nochmal zum arzt gehen .kann dir leider nicht sagen was es ist .aber wenn du schwanger bist ,würde ich direkt losfahren

cgovco(snu`tz

06.12.09  18:57

hallo!

ich sehe gerad deinen beitrag und wollte fragen, ob sich das problem geklärt hat?

ich habe einen ähnlichen ausschlag - allerdings nicht so stark. aber dies stelle ist exakt dieselbe. bei mir ist er auch etwas zyklusabhängig, beobachte ich. mal wird es schlimmer, mal besser... nervig.

s_teffi)s6tef fistgefxfi

12.12.09  14:40

Geklärt hat es sich nicht, aber der Ausschlag ist weg. Soll allergisch gewesen sein. Meine Frauenärztin hat direkt beim Hautarzt angerufen, um sicher zu gehen, dass der sein ok gibt wegen Schwangerschaft und so... Und dann haben sie mir eine Salbe aufgeschrieben, die man auch an unter 1-jährigen verwendet. Der Ausschlag ging damit innerhalb von 5 Tagen weg. Mein Hausarzt, bei dem ich gleich war, weil ich eben Angst hatte, dass es irgendetwas ansteckendes sein könnte, das auch demKind schadet, hat mich nach Hause geschickt und mir eine Bodylotion empfohlen. Naja, damit quälte ich mich dann noch eine Woche rum, bevor ich zur Frauenärztin gegangen bin.

Der Ausschlag wollte dann immer mal wieder kommen, aber mein SChwangerschaftsöl (von Weleda) hat da auch geholfen.Junior wohnt nun wieder hinter einer einwandfreien Fassade. ;-D

j.ack_gyvHer+li=ttlex_one

12.12.09  14:55

Mein Freund hatte das auch mal, als ich das erste Mal sein T-Shirt mit einem neuen Weichspüler gewaschen hab. Danach hatte er das nie wieder, ich hab die Dosis etwas heruntergesetzt.

SBamZlexma

12.12.09  15:14

Hm, ich hab schon seit Jahren den gleichen Weichspüler und auch mein Waschmittel hat sich nicht geändert (ich kaufe immer solche Riesen-packungen, die dann ewig halten. Äußerlich gab es nichts, was eine Allergie hätte auslösen können.

Aber ist eh egal. Es ist weg und auch nicht wiedergekommen. Das war ja noch zu T-Shirt-Zeiten.

j,acke_gyverA+liAt4tlex_one

15.12.09  15:50

Hallo,

ich hab sowas ähnliches, vielleicht kann mir ja hier einer bitte helfen, denn ich bin am verzweifeln.

Vor ca. 2 Monaten hab ich mir die Haare gefärbt und hab dann eine extreme allergische Reaktion bekommen. Die Kopfhaut total verkrustet, Quaddeln, das volle Programm. Habe dann auch nen Allergietest gemacht und weiß welche Stoffe es sind.

Da mein Arzt meinte, so lang die Farbe in meinen Haaren ist, wirds nicht besser. Also hab ich die Farbe rausziehen lassen. Von der Färbung ist nix mehr drin.

Leider ist das ganze immernoch nicht abgeheilt. Meine Kopfhaut ist so extrem schuppig, ich brauch nur mein Haargummi rausziehen und dann ist alles voller Schuppen. Die Kopfhaut spannt auch ständig, so als ob sie extrem trocken wäre. Ich habe am ganzen Körper heftigen Ausschlag (sieht aus wie Nesselsucht)

War schon x-mal beim Arzt, hab Cortisontabletten bekommen, Salben, Lotionen, Antihistaminika, einfach alles..und der Ausschlag und die schuppige Kopfhaut geht nicht weg.

Sogar Neurodermitisshampoo, Kamilleanbad ausprobiert. Die Haut ist extrem trocken, selbst Penatencreme zieht blitzschnell ein, beim duschen brennt die Haut, beim abtrocknen noch mehr.

hat vielleicht bitte jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank schon mal und lg

Innocence

I nnocencte.Lvost

15.12.09  16:11

die haut ruhen lassen

nichts tun

nicht waschen

nur lotion,die man früher vertragen hat

abwarten ist auch ne therapie

wzo=lfxD

15.12.09  16:12

für innocent

wJolfxD

15.12.09  16:18

danke für den tipp, hab ich aber auch schon versucht, hab jetz seit ca 2 wochen nix mehr gemacht, ausser eingecremt, das Kortison hab ich schon vor einem monat abgesetzt weils nicht geholfen hat, haare in 2 wochen nur einmal gewaschen (wie eklig)..aber es geht einfach nicht weg.

IInnoce]nce.Lxost

15.12.09  16:21

im gegenteil, die stellen die ich nicht eincreme (wollt wissen obs vll. von allein weggeht) werden schlimmer :-(

I(nnolcence.Lxost

15.12.09  16:29

und was sagt der hautarzt??,innocent?

w'olxfD

15.12.09  16:38

kontaktallergie, nesselsucht..schon 3 mal Cortisontabletten bekommen, das einzige was ich anscheinend noch machen kan ist ins Krankenhaus gehen.

Ich würd echt so ziemlich alles machen damit das weggeht.

Vor allem das mit der Kopfhaut ist blöd, hab morgen ein Vorstellungsgespräch und meine haare sind für nen zopf eigentlich zu Kurz aber offen lassen geht gar nicht, weil ich sonst von Schuppen übersät bin

IYnn6ocencae.Losxt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH