» »

Akne nach Absetzen der Pille

Pluni1ca8x5


Oh jeoh je das hört sich ja schlimm an :)*

Also ich bin 24, hab die Pille auch 7 Jahre genommen. Hatte vor Einnahmebeginn keine Probleme und auch während der Pilleneinnahme keine Probleme. Hatte vll in 1 Jahr 2-3x einen Pickel...

Momentan gehts bei mir auch wieder dank dem Tyrosur!

b-e)ll{a85


genau, wollt ich noch sagen, dass tyrosur probier ich als nächstes aus :)z

ich möchte halt nich mehr diese hammer vom hautarzt nehmen. die helfen zwar, aber tun echt weh, wiel sie so aggressiv sind, außerdem belasten sie sicher den ganzen organismus.

mien bruder hat dieses roaccutan genommen, aber das wird frauen soweit ich weiss überhaupt nicht verschrieben, solange sie nicht die pille nehmen (massive schädigungen am fötus) und naja- wenn ich die nehm, ist ja alles i.O. ;-)

M;arieIchenx84


Hallo Mädels,

das ist mal ein Faden für mich ;-) Denn mir gehts ganz genauso.

Ich bin 25 und habe die Pille vor einem Jahr nach 6 Jahren Einnahme abgesetzt. Grund war der starke Libidoverlust.

Ich hatte schon als Teenager große Probleme mit Akne, durch die Pille war meine Haut zwar nicht perfekt, aber schon seeehr viel besser. Etwa 3-4 Monate nach dem Absetzen fing es mit den Pickeln wieder an und mittlerweile fühle ich mich einfach nur noch unwohl. Ich habe keine Riesenpickel, sondern eher viele kleine rechts und links neben dem Kinn, die sich immer wieder entzünden. Außerdem ist meine Haut total fettig und wirkt allgemein im ganzen Gesicht sehr unrein. Ich fühle mich schrecklich damit, ich kann ohne Make-up gar nicht mehr aus dem Haus gehen. Ich fühle mich unwohl, wenn andere Leute mir direkt ins Gesicht schauen, weil sie dann sehen, wie schlimm meine Haut ist.

Auf jeden Fall kann es so nicht weitergehen und ich bin stark am Überlegen, ob ich wieder die Pille nehmen soll. Insgesamt habe ich mich damit doch wohler gefühlt. Ich habe leider erst Anfang Dezember einen Termin beim Frauenarzt und davor auch beim Hautarzt. Aber ich bezweifle, dass der wirklich was tun kann. Das wirksamste Mittel gegen Akne scheint ja leider, leider immer noch die Pille zu sein.

Pxunifca85


Hmmmm aber wenn du die Pille dann irgendwann wieder absetzte, sei es in 10 Jahren, dann musst du da wieder durch. Also eine richtige Lösung ist das halt auch nicht :-/

MuoznxiM


Wenn du vorhast, die Pille die nächsten 25 Jahre nicht abzusetzen, ist sie tatsächlich eine Möglichkeit, Akne zu unterdrücken-vorrausgesetzt, sie macht das dann auch.

Ansonsten verschiebst du dein Problem nur damit.

b0eXllax85


ich bin stark am Überlegen, ob ich wieder die Pille nehmen soll.

überleg ich mir auch manchmal.

aber genau das:

Hmmmm aber wenn du die Pille dann irgendwann wieder absetzte, sei es in 10 Jahren, dann musst du da wieder durch.

hält mich davon ab.

ich frag mich halt auch, wielange soll das noch so gehen?? 1,2,3 jahre?? oder ist meine haut einfach vpn natur aus so scheisse??

MParisechBen84


Ne, eigentlich nicht. Aber dann hätte ich immerhin noch ein paar Jahre Aufschub. Ich habe ja gehofft, dass es nur am Hormonentzug liegt und sich irgendwann reguliert, aber ich bin jetzt schon ein Jahr ohne Pille und es wird nicht besser, eher schlimmer

Ich fühle mich so unwohl damit, so...ungepflegt. Und es nagt doch schon sehr am Selbstbewusstsein. Ich war sonst immer ganz zufrieden mit meinem Aussehen, aber zurzeit fühle ich mich einfach nur hässlich.

PVuniAca8x5


Kann das alles nachvollziehen. Man geht dann nicht mehr gerne unter Leute, hasst es, wenn man angeguggt wird oder jmd das Gesicht berührt usw.

Aber wie gesagt... Es muss doch wieder werden!? Ich meine, es ist doch von Natur aus nicht so gesteuert, dass automatisch alle Frauen, die keine Pille nehmen, Akne bekommen?!

M|arieychenx84


Ne, normal ist das sicherlich nicht. Aber manchmal spielt die Natur halt verrückt. Bei vielen gibts nach dem Absetzen ja einen Pickelschub durch den Hormonentzug. Aber das geht dann auch irgendwann wieder weg. Bei mir ist von einer Verbesserung nichts in Sicht und ich will auf keinen Fall die nächsten Jahre mit diesen Pickeln rumrennen.

POuni8ca85


Hmmm also ich denke bei dir is es so, weil du ja auch als Teenager schon Akne hattest. Und die Pille unterdrückt das ja nur. Folglich gehts dann wieder los, wenn man Pille absetzt.... Weil der Körper muss das ja trotzdem durchmachen. :-/

MIariechxen84


Aber mit 25 sollte das doch mal vorbei sein. Ich habe mit der Pille angefangen als ich 18 war, also eigentlich auch schon fast raus aus der Pubertät.

Es ist jetzt auch nicht ganz so schlimm wie damals, aber diesmal kann ich mich nicht damit trösten, dass das gaz normal ist und es den meisten anderen auch so geht. In meinem Umfeld bin ich die Einzige, die solche Hautprobleme hat.

PpunicSa85


Also man hört und liest immer, dass normale Teenagerakne meist mit 25 vorbei ist.

Und da wurde dann ja doch unterdrückt usw.

So ein Mist.. Und immer schön im Gesicht. :(v

M<ariecbhen8x4


Eben, es ist wirklich unfair!

Allerdings glaube ich auch, dass man selbst das ganze schlimmer sieht als andere.

Eine Freundin von mir hatte nach einem Pillenwechsel einige dicke Pickel am Kinn bekommen. Sie fand es schrecklich. Okay, man hats schon gesehen, aber ich fand es wirklich nicht schlimm und es ist mir eigentlich auch gar nicht so richtig aufgefallen.

Wenn wir in den Spiegel schaue, finden wir unsere Haut schrecklich. Aber wir sehen auch jeden kleinsten Pickel und jeden Unebenheit. Ich denke, andere schauen da gar nicht so genau drauf und finden das gar nicht so schlimm. Ich hoffe zumindest, dass es so ist.

Plunicax85


Ja das ist echt so. Wurde mir auch schon gesagt usw. Aber das hilft nichts; man bekommt trotzdem Komplexe...

M<arynPoolxe


also ich bin 37 :-o und immer wenn ich die pille absetzte, kamen diese unterirdischen mistdinger. auch als ich mal 6 jahre keine genommen habe, litt ich extrem darunter. und sobald ich 1-2 monate die pille nachm (belara) waren sie weg! habe mit 17 jahren das erste mal die pille genommen...für 1,5 jahre...dann lange nicht, dann wieder mal so für 2 jahre... also nie über viele jahre hinweg...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH