» »

Akne und Haarausfall

L\en0ch8enxS hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Kurz aber zu mir. Bin 26, weiblich :-) ernähre mich INZWISCHEN gesünder, 54kg bei 1.72m, Zyklus 21-26Tage - Dauer 5-7 Tage (2u3Tag ziemlich stark), Keine Kinder, nehm keine Pille ein, Darmpilz Candida Ende Juli inzwischen lt. in Normbereich, keine sonstigen Beschwerden, auch nicht familiär...

...mein erstes Problem :

Seit 7Jahren Akne (mittelschwere) Crems und Antiobiotika haben nichts geholfen. Isoderm leider auch nicht. Nahm ich die letzten drei Jahre ein (10mg) mit mehreren Pausen. Während der Behandlung hatte ich keinen einzigen Pickel und auch keine nennenswerten Nebenwirkungen. Vier Wochen nach Absetzen kamen die ersten Pickelchen wieder. Jetzt Anfang Juni habe ich komplett abgesetzt und die Pickel kamen wieder und eine richtig fettige Stirn und Nase...Der Rest ist recht trocken. Besonders der Bereich um den Mund.

zweites Problem:

seit Mai Haarausfall. Diagnose Eisenmangel. Der Eisenspeicher sei leer! Weitere Symptome - Müdigkeit, Nackenschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schluckbeschwerden, Schwindel, trockene Haare.... bereits seit Anfang des Jahres...inzwischen besser! Hatte Eisenmangel bereits vor drei Jahren schonmal gehabt. Der Ferritinwert lag damals bei 3, beim Hausarzt gemessen. Hat den Hausarzt nicht weiter gejuckt. Der Eisenwert war nach 3Wochen Feryfer ok und das wars... seitdem litt ich immer wieder an o.g. Beschwerden, sowie Grippe zwei mal im Jahr!

Bin jetzt beim Dermatologen. Nehme seit 4 Monaten Eisentabletten. Der Eisenspeicher (Ferritin) soll auf 100 kommen! Haarausfall anfangs bei 300 Haaren beim waschen und sonst um die 100-130 täglich. Inzwischen 150-200 beim waschen (alle vier Tage) sonst 50-70 täglich.

Ich bin etwas skeptisch was den Ferritin betrifft. Bin also noch zu anderen Ärzten und irgendwie heißt es immer "alles ist ok".... Mit meiner Haut weiß ich leider auch nicht weiter. Sollte ich viell. zu einem Endo gehen?! Könntet ihr mir evtl. noch Tipps und Auskunft zu bestimmten Blutwerten geben?

Ferritin (inzwischen) 51

TSH basal 2,33

Testo 80,06 ng/dl

DHT 339 pg/ml

Antworten
P:unicxa85


Müdigkeit, Nackenschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schluckbeschwerden, Schwindel, trockene Haare

Hört sich stark nach Schilddrüsenproblemen an...

N'ala8x5


Der TSh lädt auch eher noch zu weiterer Diagnostik ein.

Lass auch die anderen SD Werte bestimmen und eine Sonografie machen.

PEu.nixca85


Ist schon sehr nahe an der Schilddrüsenunterfunktion.

Die Beschwerden würden auch passen.

T1ut8ulla


der testo Wert ist erhöht ....

weiß auch das der beitrag wohl alt ist ...... doch es gibt immer noch einige die auch alte sachen lesen ....so ich ich z.B.

mit den Schildrüsenwerten kenne ich mich überhaupt nicht aus .....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH