» »

Trockene Haut + Blaeschen an Haenden

gWerxmanxit1 hat die Diskussion gestartet


Manchmal juckt meine Haut ywischen Mittelfinder und Ringfinger, sie roetet sich und es bilden sich kleien Blaeschen (Pickelchen) mit einem weissen Kern. Die Haut wird trocken und schuppt sich. Dann ist alles wieder OK. Spaeter geht es dann wieder von vorne los. Der Hautarzt meinte es kaeme vom Stress. Meine Hausaerztin meint es koenne eine Allergie (vielleicht gegen Schweiss aber auch im Winter??) sein und hat mir eine cortisonhaltige Kreme verschrieben. An Stress glaubt sie nicht. Meine Mutter (Krankenpflegehlferin) wiederum tippt auf Herpes. Die Aerzte sind nicht der Meinung. Was kann ich ausprobieren? Teebaumoel trocknet die Haut nur weiter aus. Ich lebe in Italien.

Antworten
SqtefaQnie


Re:Trockene Haut + Blaeschen an Haenden

Ich hatte mal so was ähnliches, an meinen Handflächen und den Füßen wurde die Haut total trocken und ich bekam kleine Nässelbläschen.

Ich hab dutzende Cremes, auch Cortison, Handbäder, UV-Bestrahlung usw. ausprobiert, das einzige, was wirklich geholfen hat, war diese Sachen in den Müll zu werfen.

Von Teebaumöl ist total abzuraten, dass ätzt nämlich.

Probiers doch mal damit, oft Hände waschen und dann die Hände jedesmal mit etwas Olivenöl einzureiben.

Ich tippe, dass es bei dir wirklich Stress oder die allergische Reaktion ist.

NBane"3x7


Hallo !

Habe ich früher auch gehabt, bei mir wurde es nachher so schlimm das mir die Haut an den Händen aufgesprungen ist und bluteten. Ich konnte eine Zeit nur mit Baumwollhandschuhen rumlaufen. Mir hat keine Creme geholfen.

Bei mir war es wirklich rein der Stress :-o !

Seidem ich mich mich vom Stress getrennt habe

( Mein EX ;-) ) ist wieder alles OK.

Gruß

Nane

DgerImatTolqogie


seit 3 jahre habe ich auch ekzem und sehr starke juckreiz.ich habe gegen juckreiz zuviele tablette und creme ausprobiert.seit eine woche probiere ich nur zwiebels wasser.(zwiebel muss gepresst werden) dann zwiebelswasser wird auf dem haut aufgetragen..jetzt habe ich keine juckreiz.. :-D

v+andi


Re: Trockene Haut und Bläschen an den Händen,

Hallo!

Habe das gleiche Problem, werde es erstmal wieder los mit vom Hautarzt verschriebener harnstoffhaltiger Salbe (Basodexan). Ich habe dann erstmal zwei bis drei Monate Ruhe bevor es wieder anfängt.

Stress scheint bei mir nicht der Auslöser zu sein, macht es aber schlimmer.

P.S. Die Salbe ist nicht verschreibungspflichtig.

e!ternPa[lmagxic


an alle betroffenen !!!

ich habe auch diese erkrankeung seit ca. 1 jahr. auf der suche im web bei google bin ich immer wieder auf das sogennante dyshidrotische ekzem gestossen. der beschreibung nach dürfte das wohl die diagnose zu dieser erkrankung sein, da es wie beschrieben nur an händen und füßen auftritt. geht mal auf die homepage der ruhr-universität-bochum, klinik dür dermatologie und allergologie, die haben dort ein patientenmerkblatt. ich selbst habe auch schon einiges an salben probiert etc. zur zeit benutze ich eine gerbstoffsalbe " Tannosynt" die hilft sehr gut und trocknet die bläschen aus. leider ist danach die haut sehr trocken dagegen hilft am besten vaseline bzw. ich nehme eine angemixte salbe aus der apotheke die meine tochter bekommen hat. kläre heute aus was ide sich zusammensetzt. meistens trage ich beide zusammen auf was mir bisher sehr gut hilft. ausserdem habe ich meinen gesamten schmuck abgelegt, falls in irgendeiner form nickel darin enthalten ist - kann man prüfen lassen. als nächstes werde ich mir den sogenannten epikutantest machen lassen, und auch meinen stuhl auf pilze untersuchen lassen und ggf. eine darmkur machen. was noch auszuprobieren wäre ??? eigenurintherapie - ich weiß hört sich nicht gut an, aber ich denke wenn man die bilder sieht auf der og. page macht man so ziemlich alles um das ekzem loszuwerden. bei mir ist es im moment wieder am abheilen, hatte schlimme eitrige verhärtete bläschen, die ich nur loswurde, in dem ich sie mit einer sterilen nadel aufgestochen und mit betaisodona lösung/salbe abgetpft habe. ich hoffe das euch meine tipps helfen..achja und unbedingt nur ph-neutrale und seifenfreie waschlotionen benutzen...am besten garnicht merh die hände und füße waschen ;-D...sollte jemand von euch auch noch ein mittelchen kennen das hilft, bitte melden...

lg sabine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH