» »

Dyshidrosis und Ernährung

sKumm>erdxay hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich leide seit fast schon 10 Jahren (also seit ich etwa 17 war) an einem dyshidrotischen Ekzem, das nach und nach an einer Hand vom Daumen in Richtung kleiner Finger gewandert ist. Auch die Handfläche ist betroffen und die Fingernägel waren grotesk deformiert.

Hab vor ein paar Jahren nun festgestellt, dass ich eine Laktoseintoleranz hab und dass die Laktose offenbar auch das Ekzem verursacht (neben anderen Problemen). Gut. Laktosefreie Diät, Pille abgesetzt und voilà: Dyshidrosis ist verschwunden! Wohlgemerkt nach damals sicher schon 5 Jahren fast ununterbrochenem Leidensweg und Cortison-Behandlung.

Vor etwa zwei Jahren dann hab ich beschlossen noch gesünder zu leben und mich praktisch nur noch von Vollkornprodukten ernährt. Wenig später kam die Dyshidrosis wieder voll zurück. Jetzt hab ich die Vollkornprodukte wieder abgesetzt, ernähr mich nur noch von "ungesundem" Weißmehl und die Dyshidrosis verschwindet wieder.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH