» »

Grosse Hautknubbel unter der Hautschicht

MWeck{ertVantxe hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hab ein Problem deshalb bin ich, da ich heute nicht schlafen kann, auf dieses Forum gestossen. Ich habe in der unteren Hautschicht sowas wie Knubbel oder Talkdrüsen. Die Dinger sind teils von 1cm Durchmesser und es ist als wie wenn diese sich in einer Haut in der Haut befinden. Äusserlich sind diese kaum sichtbar und würden mich nicht stören aber.... seit einer Woche haben sich wieder 2-5 Stück in meiner Leistengegend entzündet (insgesamt hab ich so 50Stück im Körper von den Dingern) und das Ausmaß von 2Tischtennisbällen angenommen. Hört sich ja lustig an 2Tischtennisballgrosse dinger in der Leiste--nur das tut weh wie sonstwas und rausschneiden habe ich nach 10 kleineren OP's wo die Dinger dann wieder kamen keine Lust mehr. Ich war bei mindesens 8 Hautärzten, in einer Uni Klinik und hab alles probiert von Kortison reinspritzen bis Roacutan-Genpräperat, mit Antibiotika.Vor lauter Wut hab ich die tels schon weggestochen teils selber aufgeschnitten aber das bereue ich dann meistens da die sich dann wieder durch Entzündungen rächen. Also wer was weiss tut mir echt einen Mega grossen Gefallen.

Antworten
p&eps


Vor lauter Wut hab ich die tels schon weggestochen teils selber aufgeschnitten aber das bereue ich dann meistens da die sich dann wieder durch Entzündungen rächen.

Was Dümmeres fällt dir wohl nicht ein. :|N

szampxle


atherome oder akne inversa??

MXeckebrtanxte


@ peps was dümmers fällt mir nicht ein ist leicht gesagt du hast das Zeug ja nicht. Hab gerade wieder so ein Ding genau an der linken Leiste. Geh ich zum Arzt egal welchem sagen die raus operieren. Dann lass ich das über mich ergehen und kaum ist die Wunde verheilt hab ich wieder so ein Knubbelchen drin was sich dann in cirka 2010 bis 2011 wieder entzündet. Hatte 2 Tage ,,ICHTHOLAN" Salbe drauf jetzt ging das ein 2 Punkten auf kommt aber nur Blut Wundwasser und kleine Talgkrümmel raus. Dick ist es immer noch ca3x4 cm imsgesamt und die Wunde ist ne Mischung aus rot-lila-schwarz.

Atherome oder akne inversal hab ich keine Ahnung. Die Ärzte wissen nicht was das ist. Wie gesagt ist wie eine Haut in der Haut die bisschen Talg beinhaltet und sich entzündet.

p|epus


Hatte 2 Tage ,,ICHTHOLAN" Salbe drauf jetzt ging das ein 2 Punkten auf

Da ist ja nichts dagegen zu sagen, aber selbst aufschneiden solltest du das nicht. Du hast doch geschrieben, dass du es danach bereust wegen nachfolgender Entzündungen, also besser die Finger davon lassen und die chirurgische Arbeit denjenigen machen lassen die das gelernt haben. ;-)

SWaBndTy23x07


Ich hab es schon oft geschrieben und hoffe, es hilft dir vielleicht auch.

Die entzündungen behandle ich mit reinem Teebaumöl und Aloe Vera Gel.

Dadurch bin ich seit mind. 2 Jahren beinahe furunkelfrei...

Kannst es ja mal versuchen.

Alles Gute :-)

RWajoaxni


Also ganz spontan hört sich das für mich auch nach Akne inversa an. Das sind Pickel die zunächst unter der Haut entstehen und sich nach außen nicht öffnen lassen. (nicht wie normale Pickel die irgendwann ein weißes Köpfchen bekommen) Nach einiger Zeit können diese sich vergrößern, da sich immer merh Talg und son Zeug darin ansammelt und es kommt zu einem Abzess der, wie du beschreibst Tennisball oder Hühnerei groß werden kann.

Geh nochmal zum Hautarzt und spreche ihn direkt auf Akne inversa an.

[[http://www.akne-inversa.de/index.php?option=com_content&view=article&id=47&Itemid=55]]

Kannst dich ja hier mal dazu belesen, eventuell kommt dir einiges davon bekannt vor?

SzandyJ2307


Es ist sogar sehr wahrscheinlich Akne Inversa(das hab ich auch)....

die Therapiemöglichkeiten ziemlich begrenzt..außer Aufschneiden...was sich aber meistens als sinnlos herausstellt..kommt immer wieder...

Durch mein Öl und das Aloe Gel kann ich die Entzündungen von Beginn an in Schach halten..nach 2-3 tagen verschwinden die Dinger wieder...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH