» »

Sehr sehr starker Haarausfall nach Geburt

vlolviCct-apxfel hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte Euch mal fragen ob und wie stark ihr nach der Geburt Haarausfall hattet…?

Meine Tochter ist nun knapp 5 Monate alt und es wird so schlimm von Tag zu Tag..Meine Harre werden schon sehr dünn…

Aklso damit möchte ich auch sagen das nicht nicht ein klein bischen ist,sondern für mich schon besorglich…hatte das auch jemand so stark? war deshalb jemand beim Hautarzt?

Viele Grüße

Antworten
t|e)quila#floh


jepp...ich war deswegen beim arzt, aber wirklich was tuen, können sie nicht. mein kleiner ist jetzt neun monate und meine haare wachsen jetzt nach. @:)

v>olv1ic-Zapfel


hattest Du auch etra Zink noch genommen?

ich bin echt am verzweifeln...hat vor ca. 2 Monaten angefangen und wie gesagt es wird immer schlimmer...

Ein Beispiel:

Morgens vor der Dusche faher ich durch die Harre,hab ich ein Büschel in der Hand,

Unter der Dusche ein richtiges Büschel, danach Haare kämmen schon wieder extrem viele Haar..und dann die ganzen über den Tag noch...

Mir fällt jetzt eben schona uf das sie sehr dünn werden.

Möct ja echt nicht rumjammern, aber ich hab solche Angst...

Hab mir schon überlegt ob ich sie sammel für den Echthaarperücke ;-D

t>equilaxfloh


ich habe kein zink genommen, sondern kieselerde. bei mir hats geholfen. sieht jetzt nur was albern aus mit dem nachwachsen. ;-D ich hatte es aber auch nicht so schlimm. vielleicht solltest du dann doch mal mit deinem arzt sprechen. :)* @:)

TDin0ebine843


Mir hat mein Frauenenarz erklärt, dass eine schwangerer Frau viel weniger Haare am Tag verliert als normalerweise. Wenn die Hormonumstellung nach der Geburt dann langsam abgeschlossen ist (um den 4. Lebensmonat des Kindes) fallen nach und nach alle Haare aus, die wärend der Schwangerschaft drinnen geblieben sind. Ich habe es bei beiden Kindern auch schlimm gehabt, es hat von alleine aufgehört und sah tatsächlich beim nachwachsen ziemlich albern aus :=o

kKamik4aze


ich wollte Euch mal fragen ob und wie stark ihr nach der Geburt Haarausfall hattet…?

Hatte ich. Der haarausfall hat mich gar nicht so gestört...aber als sie nachgewachsen sind, sah ich aus wie ein Pudel :=o

Nervig.

gDü!l81


hallo ihr lieben *:)

ja, das mit dem albern aussehen kenn ich ;-D die phase mach ich gerade durch..diese stoppel haare lassen sich einfach nicht bändigen..

bei mir ging es los, als der kleine 3 monate alt war..hatte auch bei jedem duschen oder haare waschen büschelweise die haare in der hand, dann beim kämmen und fönen :(v hatte echt schiss jedesmal, dass ich ne glatze bekomme..bei mir sind sie vorne und an der seite extrem ausgefallen..habe kieselerde genommen aber geholfen hat es nix..jetzt ist der kleine fast neun monate alt und so seit einem monat wachsen die haare endlich wieder nach..

also lasst den kopf nicht hängen :)* das wird wieder..

wünsch euch ne gute nacht zzz

jIanineDblxn


ich hatte das problem auch, nach ca 6-8 moinaten hörte es plötzlich auf. @:)

vGoltvic-a-pfexl


Hi :-)

ok, dann hoffe ich das es bald aufhört.

Ich hole mir trotz allem mal heute Zink und Kieselerde...

Falls ich bald eine Glatze habe, eröffne ich einen neuen Thread mit "wie wachsen Haare" :-))

Danke an alle @:)

F*unnyH~ilxl


Hey:)

du brauchst dir da keine sorgen zu machen.ich erklär dir mal warum das so ist.als du dein baby im bauch hattest,brauchte es viel energie.darum hat dein körper gespart wo er konnte,und hat die haare,die eigentlich rausfallen sollten,noch in der ruhephase belassen.jetzt ist dein baby draußen,und dein körper lässt mit einmal alle haare aus der ruhephase los,die sonst nach und nach ausgefallen wären.deshalb kommt es dir jetzt so krass vor.in 3-4 monaten nach der schwangerschaft,hat sich das wieder normalisiert.

liebe grüße *:)

l`ilajxen


Hallo,

ich weiß das Thema ist alt, aber ich hoffe trotdem anderen noch helfen zu können oder ggf. sogar noch dir. :-)

Da auch ich nach der Geburt meines Sohnes unter starken Haarausfall gelitten habe und weder ein noch aus wusste weiß ich genau was gerade in dir vor geht. Zu viel Zeit und Geld ging bei mir drauf um ein Mittel zu finden was wirklich was bewirkt, denn laut Arzt lag es nicht an Vitaminen bzw. an meinen Blutwerten. ???

Habe dann viele Zeitschriften und andere Mamis gefragt, die mir unter anderem von Plantur und Kapseln aus der Drogerie abgeraten habe, eine andere Mami hatte wohl erfolh mit Alpecin für die Frau, allerdings als Nebenwirkung ein starkes Kopfjucken. Eine bekannte meiner Mutter hat mir dann, nach dem Sie von meinem Leiden wind bekommen hat, ein Coffein Set aus dem Internet Empfohlen (von Rocarahair) welches Sie selber wohl bei Ihrem Haarausfall anwendet und mit zufrieden sei. :)*

Nun gut, mehr als nicht wirken konnte es ja nicht, habe es mir dann auch bestellt, und jeden 2ten Tag das Wasser angewendet, mein Shampoo habe ich komplett durch das Timaha Shampoo ersetzt und nach 3-4 Wochen wurde der Haarausfall deutlich geringer, auch der Haarwuchs schoß nach ein paar Monaten wieder ordentlich ein, so dass jetzt sogar lichte Stellen wieder voll mit Haar sind :)= , ich bin wirklich sehr zufrieden und kann der Bekannten meiner Mum nicht oft genug danken für den Tipp.

Hoffe ich konnte den ein oder anderen noch helfen bevor er maßen an Geld zum Fenster raus schmeißt.

ganz liebe Grüße und schöne Weihnachten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH