» »

Quaddeln / Nesselsucht

L:adyF2antasy hat die Diskussion gestartet


Hallo

Seid ihr auch von Quaddeln oder Nesselsucht betroffen ?

Wollte mal nachhören ob jemand schonmal eine Darmspiegelung bekam

auf Grund der Quaddeln ?

Man sagte mir dass man Nesselsucht auch bekommen kann wenn man eine Intoleranz hat

auf bestimmte Lebensmittel und man das bei einer Darmspiegelung herausfinden kann !

Antworten
A@nnixe72


Hallo!

Ich leide auch seit Jahren unter einer chron. Urtikaria (Nesselsucht). Bei mir wurde aus dem Grund am Freitag eine Magenspiegelung gemacht um einen Helicobakter auszuschliessen weil auch daher die Quaddeln kommen können.

Im Vorfeld wurden etliche Bluttests, Urin und Stuhlproben entnommen und getestet........welche alle negativ waren. Ausserdem wurde noch ein Allergietest/Pricktest gemacht.

Also zu deiner frage:

Eine Darmspiegelung habe ich nicht machen lassen weil auch schon bei den anderen Tests nicht rausgekommen ist.

Hast du schon eine Pseudoallergenarme Diät gemacht? Die kann auch schon aufschluss auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit geben.......

LG

L]adayFPantasjy


Hallo Annie

Danke für Deine Antwort. Nee ne Diät habe ich noch nicht gemacht...

Bei mir wurde lediglich ein Allergietest gemacht der negativ war und Blut abgenommen, da hab ich das Ergebnis noch nicht. Aber mein Hautarzt vermutet bei mir eher eine unverträglichkeit also eine intoleranz und keine Allergie denn er meine eine Allergie hätte man immer wenn man bestimmte Lebensmittel isst und nicht nur manchmal.

Vielleicht wird bei mir dann auch zuerst mal der Stuhl getestet bevor eine Darmspiegelung veranlasst wird ?

Wie oft kommen die Quaddeln bei dir denn ? Und auch immer an unterschiedlichen Stellen am Körper ??

Bei mir gehn sie meistens immerwieder genau so schnell weg wie sie gekommen sind !

w<iljlixo9


Hallo zusammen habe seit 5-6 wochen immer ein brennen und juckendes gefühl auf dem rücken und armen. Wenn ich dann dort kratz kommen so streifen und hübel raus, verschwienden dann aber wieder nach einer halben bis 1h wieder. Ist das eine nesselalergie? achso und jetzt hab ich auch so pickelähnlich flecken aufm rücken kommt vieleicht aber auch von dem dauernden kratzen.

A@nnieW72


Hallo!

Ja bei mir kommen und gehen sie wie sie wollen. An manchen Tagen sehr wenig und dann wieder fast stündlich. Es gibt keine Stelle am Körper wo sie noch nie waren, wirklich keine :(v

So eine Pseudoallergenarme Diät ist schon recht sinnvoll wenn man eine Unverträglichkeit vermutet. Du solltest sie aber auf jeden Fall mind. 3 Wochen machen. Und dabei ein Tagebuch führen indem du notierst wie schlimm die Quaddeln und der Juckreiz sind und evtl was du gegessen hast.

Ich habe alles von meinem Hautarzt bekommen......der ist echt super. Ausserdem hatte er mich noch zum HNO geschickt weil auch schon mal die Mandeln oder Nasennebenhöhlen Schuld sein können.........

Es ist bei der Urtikaria schon wie bei der Stecknadel im Heuhaufen. :-/

Aber vor einer Darmspiegelung würde ich erst mal den Stuhl untersuchen lassen auf Würmer, Parasiten und auf jeden Fall auf einen Pilz....

LG

ApnnFie7x2


Hallo willio9 !

Ja das könnte eine akute physikalische (glaube ich) Nesselsucht sein. So etwas kann von ganz alleine wieder verschwinden. Alles unter 6 Wochen wird auch meines erachtens nur Symptomatisch behandelt da es sich um eine akute Nesselsucht handelt.

Bitte aber nict nur auf mein Schreiben verlassen bin nur laie und kein Arzt, habe halt nur selber Jahrelange Erfahrungen mit einer Urtikaria

LG

wcillci\ox9


kann sowas auch einfach durch stress oder nervlich bedingt vorkommen?

Aenni@ex72


Ja das ist durchaus möglich, wenn ich unter Stress stehe oder aufgeregt bin verstärken sich meine Quaddeln.

Aber auch versteckte Entzündungen können die Ursache sein.

LG

LzaZdyFQantasxy


Danke für die Info Annie !

Gestern hatte ich auch voll die Kälteurtikaria war 1 Std im Wald und hatte eiskalte Beine und als ich heim kam waren sie rooot wie bei einem Sonnenbrand und weils so gejuckt hat habe ich gekratzt und dann kamen auch noch lauter Quaddeln ! ;-(

AJnniex72


Das tut mir leid, aber es gibt auch Medikamente die den Juckreiz gut eindämmen. Ich habe erst cetirizin genommen aber da wurde ich so müde von. Jetzt nehmen ich Laratadin und das hilft sehr sehr gut. Lass dich mal von deinem Arzt beraten!

LG

LoadyF"antkasxy


Ich hab auch Cetirizin verschrieben bekommen die vertrag ich auch gut, aber es ist doch nicht so gut, wenn man die so oft nimmt, oder ??

F;iscxhi


Es gibt eigentlich nicht mehr vieles, was ich in den Jahren in denen ich diese Urtikaria habe nicht ausprobiert hätte.

Besserung spüre ich immer im Sommer, wenn Sonnenlicht auf die Haut trifft. Seither versuche ich Licht zu tanken, wo es nur geht und fahre gut damit. In dunklen Jahreszeiten, wie jetzt, bringt mir die Sonnenbank eine merkliche Linderung meiner Juckattacken. (einmal im Monat reicht aus)

Soweit zu meinen Erfahrungen.

Ich wünsche euch allen, dass diese nervenden Quaddeln verschwinden und nie wieder kommen *:)

LTadyFFantasxy


Wann taucht sie denn bei dir auf Fischi ??

Sind allergien ausgeschlossen und Lebensmittelunverträglichkeit und intoleranzen ??

Ich hab eben das Ergebnis vom Bluttest erhalten !

NEGATIV !

Hab auf nix reagiert !

Jetzt geht die Ursachenforschung weiter....

Fgischxi


Wann taucht sie denn bei dir auf Fischi ??

Es handelt sich um eine Druck - und Wärme-Urtikaria. Das bedeutet, dass ich mich nachts nicht zu warm zudecken darf, ohne am Morgen am Körper rote, juckende Quaddeln zu haben. Ich überlege mir auch genau, ob und wo ich mich mit dem Rücken anlehne. Schraube ich z.B. eine Flasche auf, schwillt die Hand-Innenfläche stark an und juckt auch für mehrere Stunden.

Sind allergien ausgeschlossen und Lebensmittelunverträglichkeit und intoleranzen ??

In den vielen Jahren wurden verschiedene Tests gemacht, die das ausschließen.

Jetzt geht die Ursachenforschung weiter....

Du solltest nicht müde werden zu forschen.

Wie lange schlägst du dich mit den Symptomen der Nesselsucht schon herum und was musst du meiden um beschwerdefrei zu sein?

L*adyFPaNntasxy


noch nicht so lange hat vor etwa 5 Wochen angefangen...

Ich weiss es leider noch nicht was ich meiden muss....

Bluttest war negativ und jetzt lass ich mal den Stuhl untersuchen mal sehen ob da war bei rauskommt und werde jetzt mal ein Tagebuch führen was ich alles esse und mal sehen wann ich dann auf welche Sachen reagiere... dann muss ich halt mal nach dem Ausschlussverfahren gehen !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH