» »

Ständiger Juckreiz am ganzen Körper ohne Ausschlag

Thig<erch1en9x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Das ganze fing ca. im November 2006 an. Dawar ich krank und musste ein Antibiotikum nehmen, worauf ich mit Nesselsucht reagierte. Habe dann Xusal Tabletten bekommen und es ging auch wieder weg. Ein paar Monate später, weiß leider nichtmehr genau wann hatte ich öfter Juckreiz an den Beinen, allerdings ohne einen Ausschlag. Dachte anfangs, dass es eben am Winter und trockener Haut liegt und habe angefangen mich öfter mit fetthaltigen Cremes einzureiben. Glaub das hat auch damals ganz gut geholfen. Jedenfalls war es so, dass ich nur sporatisch mal juckende Beine hatte und dann wieder lange Zeit nicht. Im Januar 2008 wurde dann eine fructoseintoleranz festgestellt und als ich meinem hausarzt von meinem Juckreiz erzählte, meinte er das könnte damit zusammenhängen. Trotz Nahrungsumstellung hatte ich dann iwann 2008 eine Phase, wo meine Beine ziemlich stark gejuckt haben und dann auch langsam so die Taille angefangen hat und ich dann angefangen hab mich überall blutig zu kratzen. Hatte mir dann in der Apotheke eine Creme für Neurodermitis gekauft (Eau Thermale Avène Trixéra+), hat auch teilweise etwas geholfen. Zwischendruch war es dann irgendwann mal etwas besser, wenn nicht sogar weg. Ist schwer zu sagen, denn ich merke es immer nur wenn der Juckreiz da ist. Neuerdings ist er aber leider wieder da :( und zwar schlimmer denn je. Bestimmt jetzt schon einige Wochen. Der Juckreiz hat sich inzwischen auf meine Arme ausgebreitet. Es sind jetzt Beine, Taille (mal mehr, mal weniger), Hintern bzw. unterer Bereich des Rückens und Arme inkl. Oberseite der Hände betroffen. Ausschlag ist aber immernoch nicht da, nur wenn ich anfange zu kratzen bilden sich kleine Pickel überall, was wohl normal ist. Meine Creme hilft leider auch nichtmehr. Ich weiß nicht woran es noch liegen könnte. Als es nur die Beine waren, dachte ich noch an einen bestimmten Stoff in manchen Hosen, aber nachdem jetzt auch der Rest betroffen ist..Waschmittel etc. kann man eigtl ausschließen, weil meine Mutter das seit Jahren nicht geändert hat. Ein Bluttest wurde zuletzt bei der Feststellung meiner FI gemacht, war ansonsten bis auf einen IGA Mangel auch unauffällig. Und da hatte ich den Juckreiz ja auch schon. Fenistil Salbe etc. hilft auch nicht, nichtmal ne Kortisonsalbe :-( das einzige was manchmal etwas hilft sind Kühlakkus und wie ich letzte Woche auf einer Geburtstagsfeier im Freien war, war der Juckreiz an den Beinen auch wesentlich schlimmer als ich am Lagerfeuer war. Wärme verschlimmert das ganze also. Habt ihr irgendeine Idee was das sein könnte oder was ich noch versuchen könnte? Denn ich halt das echt nichtmehr aus und die Narben die ich inzwischen habe, sehen auch nicht gerade sehr schön aus..

Antworten
wke}lcoxm


Hallo,

vorab mal gute Besserung, du tutst mir ja echt leid :°_

Hast du denn nach Deiner Antibiotikaeinnahme, dein Immunsystem gestärkt?

Jucken am ganzen Körper, kann ein Zeichen sein für eine Lebensmittelunverträglichkeit (Allergietest). Wie siehts bei dir mit Ernährung aus?

T_i7gercchxen92


danke!

nein habe ich nicht. da war ich, hm, 14? Hatte vorher nie Probleme mit Antibiotika und ich dachte in dem Alter wäre man noch fit =(

Ernährung war eigentlich immer ziemlich normal. Immer abwechslungsreich und mindestens einmal am Tag Gemüse und Saft. Hat sich erst geändert seit ich FI habe. Da ist das alles nichtmehr so einfach..versuche halt so weit es geht noch ausreichend Vitamine zu mir zu nehmen.

Allergietest habe ich nich nicht machen lassen, aber über die Genauigkeit von denen wird ja auch gestritten..

R~emuq-la


Warst du denn je beim Dermatologen? Wurde ein Hautpilz ausgeschlossen? Seltene Hautparasiten die unter der Haut leben?

Wurden beim Bluttest deine Leberwerte überprüft? Juckreiz ist ein Symptom bei Leberkrankheiten.

T[ige+rGcZhen92


Ja war ich, wegen was anderem. Hatte nen Pilz am Hals, der aber nie gejuckt hat oder so und dagegen auch Creme bekommen. Hab die Beine damals meinem Hausarzt gezeigt, aber der konnte da auch nix festellen, also im gegensatz zu meinem Hals, der war etwas dunkel.

Ja ich glaube beim Bluttest wurde so ziemlich alles überprüft. Wie kann man denn so seltene hautparasiten feststellen? Klingt ja nich grade sehr toll :(

RRemu`-lxa


Frag lieber nochmal ob Leber- und Nierenwerte gescheckt worden sind.

Ich würd nochmal zu dem Dermatologen gehen, oder zu einem anderen, und drauf bestehen dass er die Haut genauer untersucht. Eine kleine Hautprobe könnte im Labor untersucht werden.

dFa-wärg-noUch-wuaxs


...kennst du optiderm salbe? die hat gut genützt bei meinem patienten gegen juckreiz wo auch kein fenistil half.

ein grund für juckende haut kann auch übersäuerung der haut sein: dh. trinkst du genug wasser ohne kohlensäure, isst du kartoffeln, gemüse?

hast du schon mal was von silberwasser gehört? es gibt geräte wo man das selbst herstellen kann. ich konnte mit dem wasser einem kind helfen welches wegen starkem juckreiz kortison salben hat nehmen müssen. vielleicht kannst du es mal ausprobieren. im internet steht ein menge darüber, ich hab so ein gerät auch schon im versandhaus gesehen- aber besser wäre, du kannst es ausprobieren, wenn du interesse hast.

silber wird auch in der schulmed. benutzt bei verbrennungen, auch bei schlecht heilenden wunden das verbandsmaterial mit silber ist recht teuer.

viel glück!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH