» »

Narben Salbe

Rkiegxel hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe mir kann hier i-wer weiter helfen.

Also ich hab Narben, ne ganze Menge, manche sind schon 2 Jahre alt andere en Monat oder so.

Ich würd aufjedenfall gern was dagegen machen und hab im I-net viel von der Salbe ,,Contractubex´´ gefunden. Jedoch weiß ich nicht ob mir das wirklich was bringt. Kennt sich jemand mit der Salbe aus?

Außerdem würd ich gern wissen ob die Salbe für spezielle Narben ist oder ob sie auch bei ganz normalen Narben vom Schneiden, etc. was bringt und ob man die auch bei Schwangerschaftsstreifen (sind doch auch i-wie Narben) anwenden kann.

Ich glaub das war alles.

Danke schonmal :-)

Antworten
pEeps


,,Contractubex´´ gefunden. Jedoch weiß ich nicht ob mir das wirklich was bringt.

Garantieren wird dir das niemand können, du mußt sie einfach ausprobieren ..... es dauert aber auf jeden Fall lange (Monate täglich eincremen) bis sich evtl eine Verbesserung zeigt.

ob man die auch bei Schwangerschaftsstreifen (sind doch auch i-wie Narben) anwenden kann.

Hab noch nie etwas davon gehört, dass die Salbe auch bei Schwangerschaftsstreifen (die Hersteller-Firma würde sich sicherlich freuen ]:D) hilft. [[http://www.merz.de/gesundheit/dermatologie/narben/contractubex/]]

Bei Schwangerschaftsstreifen ist nicht die äußere Hautschicht verletzt, sondern sie werden durch zu starke Dehnung der Unterhaut verursacht [[http://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungsstreifen]], somit sind das keine wirklichen Narben.

9vcolucxci9


Ich finde Contractubex ist auf jedenfall ein gutes Mittel zur Behandlung von Narben.

Musst die Salbe halt über mehrere Monate, am besten sogar 1 Jahr anwenden.

Und vor allem auch kräfig einmassieren.

Wie man die Salbe einmassiert steht auf der Homepage von Contractubex.

FWore`stGaxmp


Contractubex soll ziemlich gut bei Narben aller Art sein, hat aber auch einige Nebenwirkungen.

Dann gibt es aber auch noch ein anderes Mittle auf Silicon-Basis namens Dermatrix ultra..

Hier gibt es die "Beipackzettel" der beiden Mittel:

[[http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Contractubex.html]] - Contractubex

und Dermatrix:

[[http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Dermatix+Ultra.html]]

IVndia_xIndia


Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Contractubex gemacht bei einer OP Narbe am Fuß. Die ist kaum noch zu sehen.

Bei meiner Kaiserschnittnarbe habe ich das Narbengel von WALA benutzt, das ist homöopathisch, wirkt aber auch gut.

F9all(enA4ngelx4u


dermatix wird auch efolgreich in der schönheitschrurgie eingesetzt und ist noch um einiges besser als contractubex, allerdings auch hochpreisiger.

NSoRra_xV


Ich empfehle das WALA Narbengel. Ist super!

awnBna123x8


Ob die Salbe bei dir was bringt, wirst du wohl ausprobieren müssen.

Man kann nie im Voraus sagen, ob´s bei einem selbst Erfolg zeigt, selbst wenn xig andere davor damit super zufrieden waren. Dafür sind wir alle zu verschieden.

Es gibt doch noch einige natürliche Mittel, die gut Dienste bei Narben bringen sollen.

Vor längerer Zeit hab ich da Mal was gelesen über Rosenwasser? Soll es jedenfalls in der Apo geben. Da könntest du dich ja unverbindlich beraten lassen. Weiterhin soll es Cremes mit Schneckenextrakt geben, die auch gut wirken sollen.

Aber wie schon gesagt, egal, was es ist, man kann nur nach probieren urteilen, weil es nie bei allen gleich wirken wird.

Rcos^areottwe2ilexr


Und was ist mit eingesunkenen roten Aknenarben? Gibts dagegen auch irgendwelche SAlben?

scunMshine_[berlin


Ich habe sehr gute Erfahrung mit Kelofibrase Sandoz Creme gemacht. Hatte vorher auch die Contractubex aber hab den Geruch nicht ertragen :(v

Die soll gegen alle Narbentypen helfen und die Haut wieder geschmeidig und die Narbe unauffälliger machen. Wohl auch bei Schwangerschaftsstreifen geeignet.

Rxiegxel


Ich probier´s im Moment auch mit einer Salbe, mal gucken, ob es nun hilft oder nicht :)^

Hätte aber noch ne Frage zu dem Thema Narben:

Unzwar, hab hab ich mich gefragt warum manche Narben nach innen gehen, lochartig & andere nach außen ? Und ob ne normale Narbensalbe auch bei beidem hilft ...

Kann mir das jemand beantworten ? :-/ ???

R4i}egxel


Falls das jemand hier weiß :-)

Ihnedia@_Ind[ia


Meines Wissens wirken diese Narbensalben ganz speziell bei vor allem wulstigen Narben oder bzw. zur frühzeitigen Verhinderung von Wulstbildungen. Unter nach innen gehenden Narben kann ich mir ehrlich gesagt grad nicht viel vorstellen. Lochartig?? Meinst du damit Wunden, die nicht genäht wurden, sondern offen heilen mussten ???

C7herxii


ich habe an meinen beiden Mundwinkeln Narben.

Links weil ich einmal gegen eine kante geknallt bin -> ca 3mm lang

aufder anderen seite noch größer und schon stark verhärtet.

gibt es eine chance durch narbensalben verhärtungen zu schwächen?

oder geht nur das sichtbare weg?

zudem.

mundwinkel...

es ist nicht im mund

aber?

ist das nicht gefährlich oder nicht sehr "wohlschmeckend"

@:)

Ofhyarxis


Ich habe auf meiner Narbe unterhalb der Brust schon einige Salben ausprobiert.

Die meisten haben unangenehm gerochen, waren klebrig und das Zeug hing auf meinen Klamotten.

Jetzt hat mir ein Apotheker was Neues empfohlen. Es heißt Scarsoft, riecht nicht, fettet nicht und zieht gut ein.

Die Haut wird elastischer und juckt nicht mehr.Ich bin sehr zufrieden.

Übrigens soll Scarsoft auch gegen Schwangerschaftsstreifen helfen.

:)^

****

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH