» »

kleine punkte am ganzen Körper

r2edbnluxe hat die Diskussion gestartet


Hallo ich hab seit dem Wochenene am ganzen körper kleine Punkte, schauen aus wie Pickel nur das sie jucken. Dachte erst es wären vielleicht Flöhe da ich 2 Katzen habe, aber die "Pickel" sind zu klein für Flohbisse und sind auch nicht in einer Reihe angeordent. Auch das absuchen von meinen Katzen hat nix gebracht. Jetzt ist meine Frage obs vielleicht Milbenbisse sind und ob die auch durch die Kleidung durchkommen. Habs nämlich vor allem am Fuß und kommen täglich neue dazu aber ich hab in den letzten nächten immer socken angehabt Will heute noch zum arzt gehen aber wollte trotzdem mal hier nachfragen ob ihr was wisst. :-)

Antworten
M^oreslla


Hmm, ich habe auch gleich an Flöhe gedacht. Die sind manchmal schwer zu finden, gerade bei dunkel gefärbten Kurzhaarkatzen. Bei meiner Langhaar-Thai kann ich Parasiten viel leichter erkennen, weil ihr weiches, weißes Fell ganz locker fällt und sich prima durchwuscheln lässt...

Hast du deine Miezen mal auf einem Blatt Papier abgestellt und ihnen kräftig durchs Fell gerubbelt? Wenn schwarze Krümelchen herausfallen, die sich bei Wasserkontakt rot färben, müsste es Flohkot sein.

Leider habe ich auch keine Idde, um was es sich sonst handeln könnte- aber du hast ja ohnehin vor, zum Arzt zu gehen.

Alles Liebe,

ryedbtlue


ja ich hab sie gestern ins weiße waschbecken gestellt und mal mit nem flohkamm durch. Ich hab eine die hell is und eine dunkle aber es is bei beiden nix rausgefallen.

ZSwsac/kL4x4


Waschmittelallergie?

r~evdblHue


hm des glaub ich weniger weil ich die bettwäsche und so schon länger oben hatte und dann eben erst am samstag die bettwäsche gewechselt hab. Also bei der alten hats auch schon angefangen und die war schon ne woche oben wenn dann hätt is gleich bekommen müssen.

Vaie6ra


Windpocken?

rHedSblue


nö die hatt ich schon als kind und des würd dann glaub ich noch mehr jucken und ich hätts wirklich überall und ned an a paar stellen verstärkt und sonst nur 1 oder 2

M$oreilla


hab sie gestern ins weiße waschbecken gestellt und mal mit nem flohkamm durch

Okay, dann lässt sich das wirklich ausschließen. Klingt ja mysteriös. :-/

Siehe Zwacks Vorschlag: Hast du in letzter Zeit dein Waschmittel, Weichspüler o.ä. gewechselt?

Mit welchem Abstand sind die Pünktchen auf deiner Haut? Du sagtest, an den Füßen sei es besonders schlimm. Hast du sie auch im Gesicht oder nur an Hautstellen mit Kleidungskontakt?

r*edblxue


hm nein ich hab nix gewechselt is alles beim alten geblieben. deswegen wunderts mich ja so das jetzt auf einmal die punkte kommen.

hm des is unterschiedlich also am arm sinds in am etwas weiterem abstand und am fuß sind sie schon sehr dicht aufeinander aber da is ja auch nicht so viel platz. wobei sie da ja auch nicht an der fußunterseite sind. Im gesicht hab ich keine. Aber auch nicht an allen hautstellen mit kleidungskontakt, weil mein bauch is bis jetzt total verschont geblieben und der rücken eigentlich auch.

Z,wack4x4


Scheint so, als solltest Du Dich doch einmal bei einem Hautarzt vorstellen.

r'edbxlue


ja ich werd heute erstmal zum hausarzt gehen

rRedb#luxe


so jetzt war ich gestern beim arzt aber die war überfragt, jetzt weis ich nur das keine milben oder flohbisse sind. Aber so, sie meinte nur sieht fast aus wie windpocken aber da ich die schon hatte kanns des auch nicht sein und die wären ja auch am ganzen körper. Muss jetzt erst mal so Tabletten gegen Allergien nehmen und die stellen mit na creme einschmieren. bin ja mal gespannt ob des was bringt :-/

M9orelxla


Hallo redblue! *:)

Warst du beim Dermatologen oder bei deinem Hausarzt? Wenn der dir ohne eine eindeutige Diagnose Antihistaminika und Salbe verschrieben hat, würde ich evtl. doch einen Hautarzt aufsuchen.

"Sieht aus wie Windpocken, was theoretisch unmöglich wäre, also nehmen sie mal ein Antiallergikum" erschiene mir persönlich zu undifferenziert.

Ist die Creme denn cortisonhaltig? Gerade dann würde ich noch einen Dermatologen zu Rate ziehen. Ich selbst hatte mal ein Ekzem, das mein Hausarzt mit Cortison behandelt hat. Das führte natürlich zum Erfolg, doch sobald ich das Medikament absetzte kam der Hautausschlag zurück- erst meine Hautärztin konnte eine richtige Diagnose stellen und auch behandeln (übrigens mit Bestrahlung).

Alles Liebe,

r7eddblxue


hm nein ich war erstmal beim Hausarzt und die meinte ich soll des jetzt mal 7 tage nehmen und dann zum hausarzt gehen des wollte ich jetzt auch machen. Nein in der Creme ist kein Cortison. Muss sagen heute juckt es auch nicht mehr so wie gestern.

rUedSbluxe


so morgen muss ich mal wieder an termin beim hautarzt ausmachen. War vor 2 wochen und da konnte sie mir leider ned sagen was es is da natürlich am tag davor nix gekommen ist und die anderen am abheilen waren.

Naja jetzt war ich im urlaub und da hat mir überhaupt nix gefehtl, kaum war ich wieder daheim in meiner wohnung hab ich schon wieder neue punkte bekommen. naja mal schaun ob sie mir diesmal sagen kann was es ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH