» »

Fuuußzeh - Brauche schnelle Hilfe

K\irs[ch;wolke hat die Diskussion gestartet


Huhu..

Keine Ahnung wo das hier jetzr reingehört..

und zwar ich hab mir letztens die Fußnägel geschnitten..beim großen zeh hab ich an der seite son kleines Stück restlicher Nagel einfach abgemacht,hat nicht wehgetan.

So seit 3 Tagen ist meine Nagelhaut sehr rot und tuuuut schrecklich weh,ich kann kaum Schuhe tragen weil es am großen Zeh so drückt.

Kann es sein,dass das ne Nagelhautentzündung ist,wenn ja was mach ich & vorallem was kann ich gerade ohne Arzt tun...

:(

Antworten
R&ajxani


Wenn du zu Hause Kernseife hast, dann versuche den Fuß mal 3 mal tägl. in Wasser mit der Kernseife zu baden. Das dürfte schon recht schnell Linderung verschaffen.

F]in>n90


Das ist sicherlich eine Entzündung. Kauf dir Penaten-Creme oder Povidon-Salbe, aber Achtung die ist braun und geht ganz schwer aus Sachen raus. Einfaches Hausmittel: Nimm ein Stofftaschentusch, mach ein wenig Quark rein, und lege das abgedeckt auf den Zeh. Geht auch sehr gut über Nacht, wenn das etwas befestigst. Auch das nimmt die Entzündung umd wenn der Quark noch kalt ist, dann nimmt das schnell das "tuckern", wenn du sowas auch hast.

Fyrau HDingxens


Oder wenn es schon entzündet ist, hole dir Tyrosur-Salbe aus der Apotheke. Das ist eine frei verkäufliche antibiotikahaltige Salbe.

lDovel>y2x85


kamillentee hilft sicherlich auch.

gute besserung.

K~irsc2hwo6lxke


DANKE =)

aJusspreiche1n22x22


Nein, bei Nagelbettentzündungen (egal ob Hand oder Fuß) nimmt man Betaisodona.

Für den Fuß am besten die Salbe benutzen.

Die ist nicht teuer. Nimm einfach die kleinste Tube.

Hatte ich auch schon am Finger. Etwas Geduld musst du haben.

Die restlichen Tipps hier, bis auf die Povidon-Salbe (=Betaisodona) sind Mist.

Fqinzn90


Penaten-Creme entzieht auch Entzündungen! Hatte das schon oft genug und mir hats geholfen.

KOirschqwolke


Ja,hab ich grad drauf =) ich hoffe das wird.

Rwa(jaxni


Also das Baden mit Kernseife hat mir auch bei einem eingewachsenen Zehnagel gegen die Entzündung geholfen. Warum sollte das hier anders sein?

aCussprJechen2x222


Die Sachen haben keine wunddesinfizierende Wirkung.

Penaten (also Wollfett) ist leicht entzündungshemmend.

Kernseife weicht die Vereiterung und lässt sie - wenn man Glück - hat aufplatzen, aber desinfizierend ist sie nicht.

Jod ist und bleibt das beste was es zur Wunddesinfektion gibt. Im Krankenhaus schmiert dir auch keiner Penaten auf die Wunden.

F\inna90


Ja im Krankenhaus nicht, aber die Selbstmedikation sieht auch anders aus, als die Medikation im Krankenhaus. Und wenn man numal in dem Moment nichts anderes hat, dann kann Penaten eine Verschlimmerung der Entzündung möglicherweise aufhalten und kann sie auch zum Teil besser werden lassen.

K5irQs3chwoxlke


Seh ich auch so^^

Ich helf mir lieber selber als ständig zum Arzt zu rammeln.

a5ussfpr%echlePn2222


Wozu zum Arzt rammeln?

axusksZprec&h#en222x2


Betaisodona gibts rezeptfrei für ein paar Pfennige als Salbe oder Lösung in der Apotheke.

Keiner muss zum Arzt rammeln und das wäre hier das angebrachte Medikament statt irgendwelcher Zauber- und Hausmittelchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH