» »

Ekzem im Genitalbereich

CFhristi1nexla


Hallo ich habe auch ein Exzem im Genitalbereich das meinen Alltag nicht gerade leicht macht.Ich hatte es ein gutes halbes Jahr gut im Griff mit Globullis.Leider habe ich Feigwarzen und die Creme die mir der Arzt verschrieben hat hat mein Exzem wieder voll aufleben lassen.......Creme abgesetzt, wieder Globullis ......abwarten....

Wie ist das denn bei Euch, habt ihr das Problem auch in der Scheide bzw.am Scheideneingang innen? Ich habe da oft Rötungen und die Haut spannt...

Wer kann mir Tipps geben, ich habe das Problem schon viele Jahre ausgelöst wahrscheinlich durch zahlreiche Pilzmittel (hatte leider auch jahrelang Pilzprobleme).

Wie ist das bei euch mit der Sexualität ? ich mochte oft nicht weil mir alles wehtut oder machte es weil ich Lust drauf hab und dann hab ich im Nachhinein noch mehr schmerzen als vorher.Es war ein schönes halbes Jahr in dem mir nichts wehgetan hat.......allerdings habe ich in dieser Zeit die Warzen bekommen......und die haben mir irrsinnigen Stress gemacht weil ich eben lange Zeit die Creme (Veregen) nicht nehmen wollte wegen dem Exzem im Oktober hab ich sie mir dann doch verschreiben lassen und nun habe ich den Salat.Ist echt schei........ >:(

B&irnubaum_87


Hallo Christinela,

Ich glaube, bei der Gynäkologie wärst du besser aufgehoben, da gibt es einige, die ähnliche Probleme haben. Ich habe seit langem meine chronischen Pilzinfektionen überwunden, kenne mich aber mit dem Ekzem nicht so gut aus. Was machst du denn zur Intimpflege so?

Viele Grüße,

Birnbaum

S.teklla80


Grundsätzlich gehört die Behandlung eines Ekzems im Genitalbereich immer in die Hände eines Hautarztes. Auch für die Kombination mit Feigwarzen ist der Dermatologe der richtige Ansprechpartner (Dermatologen=Ärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten). Gynäkologen kennen sich mit Hautproblemen nur begrenzt aus.

Dann solltest du als erstes einen Allergietest machen lassen. Möglicherweise bist du auf Bestandteile der Creme allergisch und das Ekzem ist deshalb wieder ausgebrochen. Dass deine Probleme nach diversen Pilzbehandlungen angefangen haben, würde darauf hindeuten.

Grundsätzlich ist gute Intimpflege sehr wichtig. Was benutzt du denn da?

Außerdem solltest du auf alles, was den Intimbereich irgendwie reizen könnte, verzichten. (Buntes Toilettenpapier, Slipeinlagen, Recyclingtoilettenpapier, feuchtes Toilettenpapier, Waschmittelrückstände in Unterwäsche, Intimwaschlotionen, normale Cremes/Babyprodukte/Duschgels/Shampoos im Intimbereich etc.). Achte darauf, dass nur klares Wasser an den Intimbereich kommt, trag Baumwollunterwäsche und spül sie am besten nach dem Waschen noch in klarem Wasser. Zur Pflege würde ich vielleicht erstmal reine Pflanzenöle ausprobieren (Olivenöl, Nachtkerzenöl, Wildrosenöl) und zwar OHNE Zusatz- /Duftstoffe. Enge Hosen und blaue und schwarze Hosen können zusätzlich reizen.

Du kannst mal probieren, ob du das Multigyn Acitgel verträgst (innerlich und/oder äußerlich). Das könnte auch die Schmerzen beim Sex lindern. (Das Brennen direkt nach dem Auftragen ist normal, sollte sich dann aber wieder geben).

Beim Sex solltet ihr immer ein gut verträgliches Gleitgel auf Wasserbasis (z.B. Aquaglide) nehmen, damit die Haut nicht noch zusätzlich strapaziert wird.

Die Feigwarzen machen das alles natürlich noch komplizierter. Es ist sehr wichtig, dass du dein Immunsystem stärkst. Gehst du denn zu einem Homöopathen??

BDirnbTaum8x7


@ stella80:

ich meinte mit Gynäkologie auch eher das Forum... Dass Ekzeme in die Hand eines Dermatologen gehören, glaube ich dir, da du ja selbst Erfahrung hast.

Gruß,

Birnbaum

Cghris%tinexla


Hallo und danke für Eure Antworten.Alles war du mir geschrieben hast hab ich bereits ausprobiert, ich weiß um Waschmittelrückstände,Shampoo no go für Intimbereich,enge Hosen,Multi Gyn........hab schon Allergietests hinter mir.....usw.usv.

Weiß dass ich bei einem Hautarzt besser aufgehoben bin als bei einem Frauenarzt, es hat ja jahre gedauert bis einer mal auf die Idee gekommen ist dass die Hauterscheinung nicht vom Pilz kommt........

Ich nehme wenn dann das Neuro Psori Öl und Multi Lind Silber.....hab schon Wildrosenöl usw.ausprobiert war eher kontraproduktiv.

Danke trotzdem an Euch :)z

Wäre schön wenn es ein Patentrezept geben würde – ist echt lästig so......

SvtelQla80


Hast du schon mal darauf geachtet, ob es einen Zusammenhang mit Nahrungsmitteln gibt?? Ist das Ekzem eher gleichbleibend schlimm oder verschlimmert es sich manchmal schubweise?

Ich habe nämlich bei mir bemerkt, dass es schlimmer wird, wenn ich bestimmte Sachen esse/trinke und das obwohl beim Allergietest bzgl. Nahrungsmittel nichts rausgekommen ist. Wenn der Intimbereich eh schon gereizt ist (durch Infektionen) kann die Haut nämlich sehr empfindlich auf Stoffe reagieren, die normalerweise nichts ausmachen würden. Z.B. extrem scharfe Sachen. Ich teste bei mir gerade, ob das Weglassen extrem nickelhaltiger Nahrungsmittel was bringt... :-/ Ich wäre aber auch eher für ein Patentrezept...

Schade, dass ich dir nichts neues sagen konnte ;-)

Das Neuro-Psori Hautöl hab ich auch probiert, fand das aber nicht so gut. Im Moment nehme ich reines Nachtkerzenöl (Bio ohne irgendwelche Zusätze) oder reines Wildrosenöl/Hagebuttenkernöl (auch ohne Zusätze). Nachtkerzenöl wird ja gerade bei Ekzemen/Neurodermitis empfohlen. Aber da gibt es leider auch keine Patentrezepte.. :-(

grainsKbouxrg


Hatte mein Leben lang ein Exzem im Genitalbereich und nichts aber wirklich nichts half. Bis mir ein Bekannter aus Indien eine Creme von "Himalya" mitbrachte. Innerhalb von zwei Wochen weg und obwohl ich die Creme verbraucht ist komm das Exzem nicht zurück. Weiß nicht ob es in DE zu kaufen gibt. Werde mal recherchieren und hier reinposten. Auch wie die creme genau hieß. hab den namen jetzt nicht im kopf.

gVainCsboxurg


hmm, merk gerade wie spät ich mit meiner antwort bin. aber naja besser spät als nie.

hab das ding gefunden. ist wohl ein shop in lettland. dafür ist die creme günstiger als günstig.

[[http://www.himalayadirect.com/shopexd.asp?id=340]]

CFhr6isti4nela


Hallo und vielen Dank für die Nachrichten.Ich habe schon darauf geachtet ob es bei bestimmten Lebensmitteln mehr aufblüht aber konnte ehrlich gesagt noch keinen Zusammenhang feststellen.Auch nicht wie gut oder schlecht es mir psychisch geht......man sagt ja dass die Haut das Spiegelbild der Seele ist.Ich habs schon geschafft im Urlaub echt entspannt die schlimmsten Schmerzen zu haben und zuhause im irgsten Stress eine Weile Ruhe zu haben........

Die Creme von Himalaya hört sich interessant an, vielleicht teste ich die mal.

lMin-axla


Hallo zusammen, ich weiß der Thread ist bereits älter, aber gibts es hier neues? Es wäre klasse, wenn sich eine der Beteiligten meldet :)

M eliskenxdra


Da hast du ja schon allerhand hinter dir, ich wünsch dir, dass der Alptraum bald vorbei ist @:)

Du hattest ja geschrieben, dass das Zinkoxid leider auch brennt, sonst hätte ich dir Multilind Heilsalbe empfohlen, da es bei Ekzemen mit Pilzbeteiligung ganz gut wirkt.

Ansonsten würde ich dir jetzt auch raten, die chemischen Bomben wegzulassen und es mehr mit anthroposophischen Arzneimitteln zu versuchen. Es gibt da auch sehr gute Mittel beispielsweise von Weleda (z.B. Majorana Melissa Vaginaltabletten), die einerseits beruhigend, aber auch - wenn es nötig ist - bakterientötend wirken. Es gibt auch ein Gel auf Naturheilbasis, welches die Haut beruhigt. Die Tipps von altersack sind auch hilfreich.

Ansonsten könntest du eventuell mit Meditation und Yoga versuchen, deine mit Recht durch den Ärzte- und Medikamentenmarathon aufgewühlte Psyche etwas zur Ruhe bringen.

Alles, alles Gute für dich :)* :)*

MLelis]endxra


Oh, stimmt, lin-ala, es ist ja der 19.11., wie schnell die Zeit vergeht.... ;-)

Na ja, ich geh lieber ins Bett, sonst schreibe ich noch auf jahrealte Beiträge *:)

Hoffen wir, dass es Christinela gut geht!

SCt\ell9a80


Hallo zusammen, ich weiß der Thread ist bereits älter, aber gibts es hier neues? Es wäre klasse, wenn sich eine der Beteiligten meldet :)

Mir geht es mittlerweile VIEL besser. Was hast du denn für Probleme? Falls dich irgendwas interessiert, kannst du mir gerne auch eine PN schreiben, ich könnte über das Thema mittlerweile glaub ne Doktorarbeit schreiben ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH