» »

Beissende Kopfhaut

txelUe33


Ich muss sagen, es ist wirklich sehr schlimm worden :-/ ich hatte das ganze, das es mich beisst schon seit Jahren, hab es aber nie so ernst genommen weil es auch nicht so schlimm war. Heute nach dem Haarewaschen war ich richtig geschockt als ich das Loch auf meinem Kopf sah. Ich bin mir sicher das es nie so schlimm war wie jetzt. Man sieht auch eine deutliche Rötung. ich habe mal ein Foto davon gemacht, vieleicht hilft dies für eine bestimmung was es sein könnte schon eher:

[[http://img138.imageshack.us/i/dsc9009.jpg/]]

Wenn es so weitergeht dann hab ich in ein paar Monaten keine Haare mehr :(v

Nochmals die Frage, wachsen die Haare wieder nach wenn der Grund dafür bekannt ist und es behandelt wird oder muss ich jetz für immer so leben?

Zum Haarausfall kann ich noch sagen das es zu 90% nicht vererbt ist, da weder mein Vater noch sonstige bekannte mit Jungen Jahren so wenig Haare hatten.

Wjoma^nin<love


Mach das schnell mit dem lavendel oder Efeu, das beruhigt die haut total, mit der weiteren chemie kannst du warten, aber leute hier wollen rat - und dann machen die es sowieso nicht. dann warum überhaupt hier antworten - perlen .....

d4ime2thylgzlyoxim


Hast du beim Hautarzt angerufen?

t;erlex33


und dann machen die es sowieso nicht. dann warum überhaupt hier antworten

wie gesagt, ich werde das machen nur bin ich bis jetzt noch in keinem Laden vorbeigekommen der dies anbietet.

Glaub mir, lieber teste ich etwas, das nichts bringt als das es so weitergeht...

Hast du beim Hautarzt angerufen?

Nein, jedoch muss ich dazu vieleicht noch sagen das ich aus der Schweiz komme und dies bei uns etwas anders ist. Wir kommen eigentlich sofort drann bzw. so schnell wie möglich und müssen nicht warten und warten.

Ich muss das ganze allerdings über meinen Hausarzt machen, der muss mich zu einem Hautarzt schicken wenn er es selbst nicht "beheben" kann, dies verlangt unsere Versicherung so.

Da ich momentan sehr viel um die Ohren habe, jetzt sowiso Weihnachten vor der Tür steht und mein Hausarzt soweit ich weis über die Festtage auch zu hatt, wird es dieses Jahr wohl damit nichts mehr.

Da ich das gefühl habe, das die Haare nur dann ausfallen wenn es mich beisst und ich kratze, werde ich nun einfach vermeiden zu Kratzen und mal schauen was dann passiert.

Aber wie geschrieben werde ich mich die nächste Woche darum kümmern an das Lavendel / Eveu zu kommen und wenn ich es schaffe dieses "Ket" aufzutreiben auch dies.

scamxple


vielleicht besorgst du es dir im internet.

dann kriegst du es fast für die hälfte:

[[http://www.medikamente-per-klick.de/shop/produkte/produktdetails.html?pzn=8789777]]

in diesem shop zahlst du außerdem ab 10 euro keine versandkosten

W9omaabninlhove


lavendel tee ist auch bei euch bestimmt zu kaufen beinah überall, efeu kannst du selber plücken, wächst auch überall.

1 topf halbvoll efeu - 150 gramm - köchelst du in 2 liter wasser 10 min, und wenn es lauwarm ist nach ca. 2 stunden - dann über die haare spüllen - nach normalem waschen und leicht massieren, nicht mehr auswaschen mit wasser.

treelae33


@ Womaninlove:

Vielen Dank für die Anleitung, mache ich das mit Lavendel genau gleich ?

Und muss ich dies dann nach jedem Waschen machen oder nur einmalig?

@ sample:

Vielen Dank für den Link, nun wie gesagt ich bin aus der Schweiz und wenn ich da bestellen würde, würde es mich wohl mehr Kosten als wenn ich hier in der Apotheke holen gehe.

Euch nochmals vielen Dank, ich werde das Zeug morgen suchen und euch Berichten wenn ich es getestet habe, ich denke das ich zuerst mit den Natürlichen Mittel von Womaninlove teste was passiert.

WLoma!ni:nlxove


Mit dem Lavendel musst du es öfters machen. Und der tee muss ganz dunkelbraun sein - ganz stark.

m<mosHhrs


Ihre Anfrage ist zwar uralt, aber trotzdem!

Ich habe das Problem auch. Auf der Kopfhaut und in den Augenbrauen.

Wenn ich diese komischen Schuppen dann abgekratzt habe, habe winzige Punkte gesehen, die im Laufe der Zeit ihr Position verändert haben. Also Lupe und festgestellt, dass das wohl eine Milbe ist, ein längliches Etwas ohne sichtbare Beine, das sich ganz langsam fortbewegt

.

Da ich seit letztem Herbst beim Überwintern in Süditalien bin, kann ich nicht zum Dermatologen und bin auf Experimentieren angewiesen.

Bei den Augenbrauen hilft im Moment Tigerbalm (rot). Das ist eine Chreme, die ich bei Gelenkschmerzen eingesetzt habe. Danach ist für einige Tage die Haut wieder glatt. Brennt aber (nur) beim erstmaligen Auftragen heftig. Dann hat man einige Tage ruhe.

Auf der Kopfhaut funktioniert das nicht. Pilz-Chreme hilft nicht. Auch Antibiotika-Salben machen das Problem eher noch schlimmer. Mit Tigerbalm wird das Problem auch eher schlechter. Vermutlich ist es das Fetzt in den Salben, die negativ wirken. Ich vermute, da habe ich eine andere Sorte Milben!

Auf dem Kopf habe ich seit einigen Jahren immer an der selben Stelle eine Kruste, die manchmal schmerzt. Wurde bereits mit Säure beim Dermatologen behandelt. Auch hier habe ich jetzt solche "Punkte" festgestellt.

Ich hatte mal gegen Ameisen einen Glasreiniger aus der Küche erfolgreich eingesetzt. Ich nehme an, der löst den Chitinpanzer der Insekten auf. Was versucht man nicht alles, wenn es juckt und beißt! Wenn ich den Reiniger auf die Kopfhaut sprühe, im Genick und bei der Kruste oben, hört das Jucken auch für 2-3 Tage auf.

Eine Empfehlung lautet, dass man täglich den Kopfkissenbezug wechseln und auskochen soll. Das kann ich nicht, weil ich in einem Wohnmobil unterwegs bin und ich kann da die Wäsche nicht täglich auskochen. Hat jemand eine Idee, was man da stattdessen tun kann? Einen Spray zum Abtöten der Viecher und deren Eier?

Ich werde natürlich etwa im Mai einen Dermatologen in D aufsuchen. Für jeden sinnvollen Tip bin ich dankbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH