» »

Ausbreitende rote Fläche am Bein.. mit Bild. Was ist das???

ABnyboxdy89 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Freunde,

ich wende mich nun an euch, weil bereits 4 Ärzte schulterzuckend an meinem Problem vorbeigegangen sind ..

Ich bin für wirklich jede Idee bzw. Hinweis dankbar, der mir hilft, rauszufinden was das ist. Langsam bin ich echt dem Verzweifeln nahe!

Bilder sprechen mehr als Worte, schaut euch bitte zuvor kurz diese zwei Bilder an:

[[http://i45.tinypic.com/10756va.jpg]]

[[http://i50.tinypic.com/vmvfwy.jpg]]

Es begann im Juni dieses Jahres, am Fußgelenk war eine kleine (wie im Bild )scharf abgegrenzte Fläche zu erkennen, die leicht rot war. Ich dachte, es sei Sonnenbrand oder etwas gedrückt von den Socken. Somit war ich erstmal nicht beunruhigt. Diese rote Fläche breitete sich allerdings bis heute immer weiter aus, sodass sie, wie im Bild sichtbar, fast das Knie erreicht hatte. Beschwerden gab es bis Dezember keine. Alle Ärzte haben das Blut auf Borellien untersucht und meinten, ich könnte so etwas gehabt haben, es sind noch Narbenwerte erkennbar. Aber nichts akutes mehr, ich solle mir keine Sorgen machen. Es ist durchaus möglich dass ich einen Zeckenbiss hatte, wir waren kurz bevor es anfing auf einer Wanderung, auch im Wald. Allerdings habe ich so etwas nie bemerkt. Ein weiterer Arzt hat mir Creme und Spray gegen Pilze verschrieben, was auch rein gar nicht anschlug.

Und seit Anfang Dezember brennt das Bein, weshalb ich jetzt auch hier schreibe, weil ich echt nicht weiß, was ich noch tun soll.. Es ist kein oberflächliches Brennen, die Haut scheint auch normale Temperatur zu haben, es ist eher wie dieses Brennende Gefühl in den Muskeln wenn man im Wachstum ist. Wisst ihr was ich meine?

Meine große Sorge ist die permanente und unaufhaltsame Ausbreitung der Fläche; wie gesagt, es begann am Fußgelenk, jetzt ist es kurz unter dem Knie..

Bitte teilt mir jeden Einfall den ihr dazu habt, bzw. jeden Tip, was ich tun könnte, mit.

Ich wäre dafür unheimlich dankbar..

Viele Grüße

Sebastian

Antworten
Eehemal iger# Nutazxer (#3D258731)


Warst du damit mal in einer Hautklinik?

Asnyb7ody8x9


Ja, dermatologische Klinik der Uniklinik Dresden.. letzte Woche.

Der jungen Ärztin ist nicht mehr eingefallen als ein paar Schuppen anzukratzen und auf Pilze zu untersuchen... :-(

Glaube nicht dass es nur so etwas oberflächliches ist..

Was meinst du?

E(hemcaligePr Nutpzer (#I32573x1)


Keine Ahung was das sein soll. Wenn selbst Dermatologen nichts finden ...

Ralmmpd27x07


Ziehst du Socken bis unterm Knie an? Wenn ja, ist der Bund zu straff...

Mmrs.BWeeZtleju$icxe


Gleiches der Art hatte ich am Oberarm, bei mir war es eine Gürtelrose die schon gut fort geschritten war. Es sah bei mir genauso aus. Wurde das schon bei Dir ausgeschlossen eine Rose?

M3axibxu


Hallo! Auf den Bildern sieht es echt nach zu straffem Sockenbund aus. Kann es das nicht sein? Vielleicht verträgst du auch Waschmittel/Weichspler nicht?

pBer2egr}ina


Wurde das schon bei Dir ausgeschlossen eine Rose?

Das war auch mein erster Gedanke. Gürtelrose??

Und: die Hautärzte, denen ich bisher begegnet bin, konnte man bis auf eine Ausnahme "den hasen geben".... die habe es auch nicht geschafft, meine (leichte) schuppenflechte zu diagnostizieren.... :=o :=o Ist ja sooooo was seltenes....

E*he}mBaliger Nutpzer +(#32[573x1)


Na ja aber zum einen hat man einen Zoster ja nich wirklich am bein und zum anderen macht ein Zoster höllen Schmerzen und bildet meist auch Bläschen aus und es dauert nicht monate bis sich das entwickelt ...

ABrkasc%hxa


Mein Stefvater hatte eine Rose am Bein, das sah ganz ähnlich aus.... Ich will dir keine Angst machen, aber ich würd mal nen Arzt drauf ansprechen ob es sowas sein kann...

Ansonsten hab ich keine Idee, außer vielleicht nen Hautpilz...

e}ngxi


Könnte es Neurodermitis sein? Hatte ich als (Klein-)Kind auch... Kratzst du denn daran? Beim Neurodermitis juckt es teils extrem, aber es verschwindet, wenn man es in Ruhe lässt...

Hoffe, ich konnte dir helfen :°_

Gruss

Lars

vVollbdam!pxf


Hallo Anybody89,

ich würde mal checken lassen, ob es sich um ein kutanes t-Zell Lymphom (mycosis fungoides) handeln könnte. Der lateinische Name deutet zwar auf Pilzerkrankung, ist es aber nicht. Dagegen spricht zwar, dass es bei Dir sehr schnell ging mit der Rotfärbung aber das kann natürlich unterschiedlich sein. Ich bin 14 Jahre lang von einem Hautarzt zum nächsten gegangen, ohne eine befriedigende Diagnose zu erhalten. Ich würde Dir empfehlen noch mal eine andere Universitäts Hautklinik drauf gucken zu lassen.

Diese Erkrankung ist sehr selten, deshalb sind die meisten Ärzte überfordert.

wZolfD


hallo any...

so wie du es schilderst,könnte es eine

wundrose sein-eine infektion mit

streptokokken,auch erysipel genannt.

heiß,weh,lokal begrenzt

und wird immer größer

tip an deinen hausarzt

wird mit antibiotica behandelt

kannst du mit wasser kühlen bis dahin

nicht kratzen

viel erfolg

LEyCdciae4x5


Vielleicht eine Schuppenflechte?

F\enta


Diese Erkrankung ist sehr selten, deshalb sind die meisten Ärzte überfordert.

Wirklich? Bei mir im Studium wurde Mycosis fungoides sehr sehr ausführlich behandelt, was dazu führt, dass meine Generation wohl eher dort eine Mycosis fungoides sieht, wo gar keine ist. ;-D

Zum Thema: Kann ich leider nichts sagen. Muss an meinem Bildschirm liegen, aber ich erkenn auf den Fotos keine Rötung. Leider.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH