» »

Gesicht trocken aber fettig

nx1)ckn4xme hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein Problem. Mein Gesicht ist ziemlich oft fettig, allerdings gleichzeitig auch "trocken"...!? Jedenfalls schuppt meine Haut ziemlich, aber ist auch fettig. Meine Haut will ich jedoch nicht eincremen, da sie standardmäßig schon fettig ist und ich ziemlich oft Pickel bekomme... Clerasil etc hilft nicht, da es die Haut noch trockener macht (also hilft nur gegen das fettige).

Antworten
L\yDlxla


hi,

Clerasil ist bekannt für seine austrocknende Wirkung. Meiner Meinung nach regt es auch die Fettproduktion eher noch an, weil deine Haut es wieder auszugleichen versucht.

Warum versuchst du es nicht mal mit Naturkosmetik? Ich würde dir speziell Aloe Vera empfehlen. Das gibt wieder Feuchtigkeit, fettet nicht und beruhigt die Haut.

nR1ckbn4xme


Ok, also ist theoretisch meine Haut zu trocken und schuppt deswegen, wird jedoch ziemlich schnell fettig da sie eben zu trocken ist?

Kannst du mir da auch Produkte von Rossman oder so empfehlen? Ich denke nicht, dass ich stinknormale Cremes nehmen kann, wo "Aloe Vera" draufsteht, da ist doch sicherlich immer noch was anderes drinne...?

uHnlBikxe


feuchtigkeitscreme! keine fettcreme!!!:)^ :)z

ng12ckn>4mxe


Davon bekommt man auch keine Pickel? Die bekomme ich wie gesagt ziemlich schnell. ;-)

WXand{elsxtern


Öl mit reinem Aloe Vera kombinieren. Am besten Jojobaöl.

Das Öl sagt deiner Haut praktisch: Hier du hast genug Fett produzier doch nicht so viel.

Das Aloe Vera spendet deiner Haut Feuchtigkeit.

Bei mir funktioniert das bestens ich hatte früher auch oft einen klätschigen Fettfilm bereits kurz nach dem Waschen auf der Haut seit dem ich meiner Haut jeden Abend Jojobaöl gebe (aufs feuchte Gesicht) glänzt nix mehr und ich hab Ruhe. Brauche nicht mal mehr Puder.

nY1cmkn4xme


Danke, ich probiere nun mal Feuchtigkeitcremes aus und/oder Jojobaöl :)

Was kann ich denn gegen Pickel tun, wenn ich dann trotzdem noch welche bekomme?

Lfylxla


nick

du scheinst an einer Mischhaut zu leiden, wenn du aber mit so agressiven Mitteln rangehst zerstörst du deinen natürlichen Hautschutz. Und ja wenn du der Haut zu viel Fett entziehst wird die Haut immer wieder versuchen das wieder auszugleichen. Ich hatte das gleiche Problem. Seit ich Naturkosmetik verwende hat sich das stark gebessert.

Mir scheint das du noch sehr jung bist, und dementsprechend vielleicht auch noch nicht über ein geregeltes Einkommen verfügst, - Naturkosmetik ist in aller Regel sehr teuer. Allerdings hat DM eine Marke Namens "Alverde" - die kostet nicht mehr als deine bisherige Kosmetikserie. Vielleicht probierst du die ja mal aus?

Wandelstern

woher beziehst du den dein Aloe Vera und das Jojobaöl. Ist ja alles sehr kostspielig - wenn ich da so an Santaverde denke (30ml Gesichtscreme für 19,95 Euro) Vielleicht hast du ja da ein Tipp für mich? Ich würde mich freuen.

usnl[ike


Öl mit reinem Aloe Vera kombinieren. Am besten Jojobaöl.

klingt gut. :)z wie oft wendest du das an? und eher abends oder morgends?

WEandelGsterxn


[[http://www.kosmetikmacherei.at/html/shop.php?search=jojoba%F6l&Logon=%A0Suche%A0&cat=&MYSID=19f7227c0fab310887d0d3fc6ba98d8d Kosmetikmacher.at]]

50ml kaltgepresstes Jojobaöl 2,90€ und das hat bei mir fast ein Jahr lang gehalten ;-) Ist allerdings eine Österreichische Seite

Aloe Vera habe ich mittlerweile eine eigene Pflanze. ;-D

Bevor ich die hatte habe ich das Aloe Vera Gel vom Hofer gekauft (in Deutschland heißt diese Kette Aldi) Da sind zwar minimal Zusatzstoffe dabei aber ist nicht der Rede wert. Wie viel es gekostet hat weiß ich jetzt nicht mehr war allerdings nicht so schlimm und sehr ergiebig.

Ich wasche meine Haut nur am Abend mit Alverde Waschgel und dann gibts Jojobaöl und etwas Aloe Vera auf die Feuchte Haut. (Ich vermische das in der Handfläche jedesmal neu)

In der Früh wasche ich die Haut nur mit warmen Wasser.

(Am Abend muss das Waschgel sein wegen der Schminke)

ujnlixke


Aloe Vera habe ich mittlerweile eine eigene Pflanze. ;-D

:-o kann man das "gel" in den "blättern" auf die haut auftragen?? ich aheb nämlich auch eine :-D :-D

WWandealstern


:)^ Ja das kann man.

u,nlikje


cool danke für den tip @:) @:). wollte immer schonmal woissen wie das zeugs dadrin aussieht ;-D. dann werd ich das mal ausprobieren *:)

Ldyllxa


Wandelstern

vielen Dank für den fantastischen Link. :)_

Allerdings habe ich da noch ein paar Fragen. Du schreibst das du die Mischung aus Jojoba und Aloe nur am Abend verwendest, - was nimmst du als Make - Up Unterlage? Und warum eigentlich gerade Jojoba? Ich habe beim Durchsehen der verschiedenen Öle einige entdeckt die direkt für die Pflege von Mischhaut mit Neigung zu Unreinheiten empfohlen werden. Warum nicht diese? Außerdem kommt bei mir noch die Anti - Aging - Komponente hinzu, da ich bereits Mitte dreißig bin. Und das Aloe - Vera 1:1 Wasser? Kannst du mir dazu etwas sagen?

Haben die Produkte eigentlich das Siegel für geprüfte Naturkosmetik BDIH?

Hattest du schon mal das Klettenwurzelöl? Das erscheint mir sehr sinnvoll für nach der Rasur, da es ja als antiseptisch gilt ...

LdylHl[a


Wo bekommt man eigentlich so eine Aloe - Vera Pflanze her? Im Handel habe ich die noch nie gesehen ... :-/

Sicherlich muss die dann auch schon etwas größer sein, um den Saft von ihr ernten zu können. Wie ist das mit der Ergiebigkeit?

Viele, viele Fragen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH