» »

Cremes gegen Dehnungsstreifen?

W=i.nonPa hat die Diskussion gestartet


Können Cremes gegen Dehnungsstreifen helfen? Wenn ja, wie lange dauert es, bis erste Erfolge sichtbar werden? Und wie groß ist der Erfolg, den man überhaupt erreichen kann?

Antworten
B1efrtLyaser


Bindegewebsrisse

Das einzigste was ich kenne was gegen Dehnungsstreifen hilft ist Macrodermabrasion, wobei die Streifen bleiben, Sie werden nur viel weniger sichtbar.

mmellQie


Frei Öl tut es auch.. aber weg gehen die wohl nie mehr.. wie schon gesagt.. sie werden nur heller..

jLohaNnna21


re

Ich kann das irgendwie nicht glauben das man diese sch**** Dehnungsstreifen nie wieder wegbekommt! Das will einfach nicht in mein Kopf! Habe durch eine Schilddrüsenüberfunktion 10 kg abgenommen und dadurch ist mein ganzes Gewebe gerissen beine, hintern und sogar den rücken rauf. Die sind ja schon hell, aber fühlen kann man diese sehr gut! Ist alles so hügelig. Ich traue mich garnicht mehr ins Schwimmbad, bin gerade mal 21! Die Ärzte erfinden jeden Sch**** nur etwas gegen bescheuerte Narben unter der Haut da können die nix machen? Sie können Männer in Frauen umoperieren und sowas "einfaches" können die nicht? Soll ich jetzt mein lebenlang mit diesem Mist rumrennen und mich unwohlfühlen? Keine hellen Hosen anziehen da man das sogar durch die Hosen sieht? Stimmt es das man diese verödern lassen kann? Hab gelesen das man einen Schaum reinspritzt und es verklebt sich dann, oder gilt das für Besenreisser ???

BPonn8y ASwan


Du hast abgenommen und dabei sind Streifen entstanden??

Normalerweise entstehen die bei Gewichtszunahme oder Wachstum.

Und was Du beschreibst hört sich nicht nach Dehnungsstreifen an, die kann man nämlich kaum fühlen und durch helle Hosen sieht man die auch nicht.

Du solltest mal zum Hautarzt gehen um sicherzustellen was das ist!

jwohaqnna21


re

Hatte vorher schon auch viel gehabt durch das zu schnelle wachsen. Nur jetzt sind es halt noch mehr geworden. Aber bei mir waren sie schon immer hell und im Licht schimmern diese. Man sieht durch die hellen Hosen den abdruck der streifen >:(

m]ein<er ieineXr


re

hallo!

ich habe auch diese lästigen streifen.

mein hautarzt sagte, ich sollte frei öl benutzen. sie würden nicht verschwinden, aber dadurch würden es nicht noch mehr werden.

habe mir dann ein produkt in einer drogerie gekauft, von dem die verkäuferinnen gesagt hatten, es wäre eigentlich das gleiche wie frei öl.

ich habe es täglich nach dem duschen benutzt und es passierte gar nichts.

dann hab ich mir frei öl gekauft und das auch täglich nach dem duschen benutzt und nach einiger zeit (ich weis nicht mehr genau wie lange ich glaub ein paar wochen) wurden die streifen schwächer und vor allem weniger. jetzt habe ich nur noch ca. halb so viele, diese sind aber auch sehr schwach (man kann sie so fast nichtsehen, nur, wenn man die haut etwas auseinander zieht. am anfang also, bevor ich frei öl genommen habe, konnte man die streifen deutlich sehen)

BDertLa&sxer


kleine Idee ;-)

Also wie beschrieben mit Macrodermabrasion kann man Sie gut behandeln so das man Sie fast nicht mehr sieht.

Wir hatten auch schon das Beispiel das sich ein Modell mit dem gleichen Problem an ARABELLA gewandt hatte und wir haben dann die komplette Behandlung übernommen.

Wäre vielleicht eine Idee zum nachmachen ;-) Nennt sich Arabella kämpft für dich... gibt es glaub auch bei SAM.

wgalsdmejister?feex22


naja

Wenn man das Selbstbewußtsein hat, mit solchen Dehnungsstreifen ins Fernsehen zu gehen, wenn man sich nicht mal ins Freibad traut ?

Leute ich hab auch diese Dinger und auch nicht zu wenig davon, aber ich witme mein Leben nicht dieser Frage "wie bekomme ich sie weg"!

Schaut doch mal auf die schönen Seiten von eurem Körper und versucht euch an anderen Stellen zu verbessern...

Da hat wohl jemand Gedacht er müße die ganz hübschen Leute mit Dehnungsstreifen überziehen, das die anderen nicht ganz so eifersüchtig sind ;-)

j`ohan=na21


?

und was wenn man überhaupt keine schönen seiten am Körper hat ???

DRie_vKleinxe


ich hab diese scheiss streifen auch

das is echt scheisse. ich frag mich auch ständig ob man nicht irgendetwas in die haut spritzen kann so das diese rillen weg sind und auch nichts mehr durchschimmert. falten kann man doch schließlich auch unterspritzen, warum dann keine schwangerschaftsstreifen? ich versteh nichtmal warum ich die hab. ich bin erst 16, war nie dick und hab sogar noch leichtes untergewicht und von meine ma kann ichs nich geerbt haben, die hat nach 4 schwangerschaften nicht einen streifen. vermutlich kommen die aber auch von der pille.

ich hab die an busen beine und hüften. man kann nie ausgeschnittene oberteile anziehen weil dann licht drauf fällt und man kann die sehr deutlich sehen. hab vor kurzen auch ne laserbehandlung gemacht, aber wirklich geholfen hats auch nich. sieht einfach scheisse aus! es muss doch irgendwas geben was man sonst noch dagegen machen kann!!

zeep-B20


@all

Die Streifen sind echt eine Frage des Selbstbewusstseins!!!

Ich hab sie auch und bin ein Mann, und am Bauch ist mir ziemlich die Haut gerissen vom zu schnellen wachsen in der Pubertät und danach von etwas Übergewicht. Ich habe mich erkundigt wie der medizinische Stand dieser Streifen ist und habe gemerkt das die meißten Angebote Geldmacherein sind die am Schluß zu keinem besseren Ergebnis führen. Ich mache die einfache Methode und pflege sie mit Öl und mit der Zeit werden sie schon verblassen. Also stell ich mir doch jetzt lieber die Frage "wie kann ich diesen Streifen vorbeugen!"

Ich glaube auch nicht das wenn sich zwei Menschen gefunden haben, eine Beziehung wegen sowas scheitert, und wenn doch muss ich mir die Frage stellen ob er/sie vielleicht doch nicht die richtige ist !!! Ich weiß zumindest von mir und meinem Charakter das ich mehr zu bieten habe als so ein paar Streifen.

Grüße an alle

Peanthexra13


Hallo

bei Dehnungsstreifen hilft wohl auch die Schneckencreme. Zumindest steht das in der Beschreibung. Ich habe damit keine Erfahrung, weil ich sie wegen meiner schlechten Haut gekauft habe.

Die Schneckencreme Elicina gibt es bei Ebay.

Da sind auch sehr viele Informationen zum Lesen.

Einfach Ausprobieren - viel Glück

h5asi'ii27


keinen rat

hallo ihr lieben,

es ist doch immer wieder erstaunlich, was man alles an sich selbst findet, was nicht so ist, wie es sein sollte. Ich habe mit Aknenarben zu kämpfen und ich gebe den Mut nicht auf. Man darf sich davon aber nicht zu sehr runterziehen lassen, von wegen was ist denn eigentlich an einem schön ? ich habe auch leichte streifen und Dellen an den oberschenkeln, weil ich ziemlich viel abgenommen habe, aber es hält sich in Grenzen. Trotzdem hatte ich ein wenig Angst, im Sommer ins Freibad zu gehen. Ich schwöre euch, ich habe wochenlang die Leute im Freibad von meinem Handtuch aus beobachtet, und ich habe in den vielen Wochen vielleicht eine einzige Frau gesehen, die meiner Meinung nach perfekt war und makellose Oberschenkel/Po hatte. Also was soll das ganze habe ich mir gedacht; man sieht es nur nicht, aber ich bin mir sicher, dass jede 2. Frau, egal ob schlank oder nicht, mit diesem Problem zu kämpfen hat. Und bei den models wird es halt für das Shooting mit dickem Make-up übergeschminkt. Bitte gebt dafür kein Geld aus, geht lieber ins Fitness-Studio, das mache ich seit Jahren 4x die Woche; die Streifen gehen nie wieder weg, aber man kann die Haut straffen und wenn man sie dann schön eincremt, dann wird sie wenigstens etwas geschmeidiger. Aber diese ganzen Cremes, aus der Werbung, die halten doch alle nicht was sie versprechen, von wegen straffe Haut in 2 Wochen usw.

Versucht, mehr Selbstbewusstsein zu bekommen; ich denke immer an die Zeit im Schwimmbad und dass niemand perfekt ist.

Gruß

s8aru?ern1491d0x78


Hi

Ich bin auch n Kerl, gerade mal 25 Jahre alt und hab die Dinger wirklich nich zu knapp an den Oberschenkeln und an den Oberarmen. Mein Hautarzt sagt, die habe ich durch Kraftsport bekommen und das fiese ist, dass ich das erst seit einem Jahr mache. Ich musste damit anfangen, weil ich durch einen Sportunfall lange im Krankenhaus lag und meine Muskeln völlig abgebaut hatten. Wahrscheinlich hab ichs beim Training zu sehr übertrieben und so wurde die Haut überdehnt. Ich habe noch nie irgendwelches Anabolikazeugs oder sonstwas geschluckt, das hat also nicht unbedingt immer damit zu tun!!! Auch bin ich sehr groß,also als "Teenager" ziemlich schnell gewachsen, aber ich hab die Dinger erst, seit ich ins Fitnessstudio gehe. Es ist wirklich schwer, sich dran zu gewöhnen, ich hab damit immer noch zu kämpfen. Vor allem wenn man sich einbildet, dass es schlimmer wird. Ich nehm nun täglich Zink und Vitamin E, hab vor kurzem auch ne Kieselerde-Kur probiert, alles für die Haut wichtig. Außerdem probier ich sämtliche Arten von Cremes aus, auch frei-Öl hatte ich schon. Nichts brachte den gewünschten Erfolg. Ich weiß, dass das nicht mehr zurückgeht. Hab aber gehört, dass es nach ner Weile verblassen soll. Aber auch da gibts unterschiedliche Meinungen. Ein Apotheker sagte mir, dass liegt am jeweiligen Hauttyp. Bei dem einen verblassen sie, beim andern nicht. Wahrscheinlich ist das auch mit den Cremes so, man sollte verschiedenes ausprobieren,denn jeder hat einen andren Hauttyp!Letzten Endes ist es sehr schwer sich damit abzufinden, ich kann auch sehr gut mitfühlen, aber was will man machen? Soll ich mir die Beine und Arme deswegen amputieren lassen? Ich denke auch, wie einer meiner Vorgänger hier, dass es bei der Suche nach dem Menschen für ein ganzes Leben nicht wichtig ist, ob dieser Mensch nunmal an einer solchen "Hautkrankheit"(aber es gibt schlimmere Krankheiten) leidet oder nicht! Niemand ist perfekt!Wenn man genau hinschaut, erkennt man bei jedem Menschen irgendwelche Schwächen!Die Frage ist, was jeder draus macht! Passt auf, dass ihr kein psychisches Problem draus werden lasst! Das Leben birgt genug andere Hindernisse!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH