» »

Warze, oder was könnte es sein?

B2uDchex1 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe ein kleines Problem auf meiner Kopfhaut. Es ist ungefähr 5mm im Durchschnitt und steht von der Kopfhaut ein wenig ab. Des weiteren ist es nur dünn mit der Kopfhaut verbunden - praktisch gesehen, hängt es an der Kopfhaut und ist nicht wie eine normale Warze.

So sieht es aus: [[http://img706.imageshack.us/img706/9661/k1024img0055.jpg]]

(wenn Links nicht gestattet sind, so nehme ich ihn wieder raus)

Kann mir jemand sagen, was es ist?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!:-)

Antworten
R5uby9x0


Wie lange hast du das denn schon?

Sieht auf den ersten Blick wie eine Zecke aus....Geh lieber zum Hautarzt damit. Sieht meiner Meinung nach nicht wie eine typische Warze aus....

B&uchex1


Also eine Zecke kann es nicht sein - dafür hab ich es schon zu lange, ca. 3 Jahre, aber im letzten wurde es etwas größer, deshalb frage ich mich natürlich....

Ruuby9x0


Okay, bei 3 Jahren ist es eher unwarscheinlich....Eine Warze ist es meiner Meinung nach auch nicht, dafür ist es zu oval....

Geh zum Arzt, der kann es vielleicht sogar wegschneiden. Muss doch nerven beim Haare kämmen und so,oder?

a2dri\ana] xm


mich würde es, abgesehen davon dass es bestimmt sehr störend ist, auch ein bisschen nervös machen. seit 3 jahren? von einem tag auf den anderen oder wie kam es dazu?

eine qualifizierte aussage kann dir sicher nur der hautarzt geben.

Bruc*he1


Naja, also vor drei Jahren hab ich es erst direkt wahrgenommen - und vor einem Jahr hab ich dann versucht mit WarzAb zu hantieren - doch irgendwie wurde es größer anstatt kleiner - aber Hautarztbesuch ist geplant, nur halt zeitlich hab ich es nie geschafft - aber so langsam wirds wohl doch Zeit...

aad0Nrxe


Also auf eigene Faust würde ich da nicht rumwurschteln, vor allem nicht mit aggressivem Mitteln wie jene zur Behandlung von Warzen. Das könnte ein stinknormales Muttermal sein, ich hab am Rücken auch ein abstehendes, das zwar dunkler ist, aber nicht weniger auffällig... laut Hautarzt aber total harmlos.

Zum Hautarzt musst du sowieso - wir sind ja alle nur Laien ;-) Vielleicht hast du ja recht und es ist eine Warze. Meine sahen anders aus, aber das hat ja nichts zu bedeuten.

ZRHxG


so wie du es schilderst ist es ein fibrom. das ist einfach ein hautanhang. ganz harmlos. da hat sich sozusagen die haut vertan und hat aus versehen so ein anhängsel gebildet. das ist nix schlimmes. manche bei mir in der hautarztpraxis berichten dass sie es sich selber abschneiden. manchmal blutet es eben aber das hört ja auch wieder auf. manchmal blutet das gar net. wir in der praxis untersuchen sowas halt immer aus dokumentationsgründen. manche patienten binden die dinger auch mit nem faden ab damit es net blutet. und schneiden es dann weg. ich will dich jetz net zu sowas ermutigen aber wollte dir nur schreiben dass sowas sehr häufig vorkommt. zumal solche dinger sehr gern am hals und auch eben am kopf vorkommen. aber wie heisst es immer. "lieber mal den arzt drauf gucken lassen"...

B[uchex1


Ahhh, vielen liebe Dank - nachdem ich nochmal im Internet geschaut habe, gehe ich jetzt davon aus, dass es eigentlich nur ein hartes Fibrom sein kann. Gleich ein wenig schlauer - aber entfernen lassen, dass wird wohl doch der Hautarzt machen müssen ;-)

Damit, Danke an alle für ihre Hilfe!

einen schönen Tag noch!:p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH