» »

Große Dornwarze: Bundeswehr?

myostkdnownupnknuown hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich habe folgendes Problem das mir nicht aus dem Kopf geht...:

Ich habe seit einigen Jahren eine Dornwarze an der Fußsohle, das erste mal entdeckt in der Pubertät. Habe damals mit verschiedenen Mitteln aus der Apotheke versucht dagegen anzugehen, aber war erfolglos. Dann habe ich es so hingenommen und jetzt über die Jahre hinweg ist diese ziemlich groß und des öfteren schmerzhaft geworden.

Ich habs bisher vor jedem versteckt, d.h. weiss keiner davon und zum Arzt habe ich mich auch nicht getraut... der Begriff "Warze" verbinde ich mit etwas Abstößigem und da ich ansonsten ein gepflegter Mensch bin ist mir das irgendwie etwas peinlich.

Habe bisher damit leben können, 9 Stunden täglich in Sicherheitsschuhen sind mehr oder weniger immernoch zu ertragen, doch jetzt muss ich in 6 Wochen zur Bundeswehr und bei diesen Märschen usw...da mach ich mir etwas gedanken...

Meine Musterung war vor 3 Jahren, da ist denen anscheinend nix aufgefallen.

Was soll ich tun? Vorher zum Arzt oder einfach lassen?

"Herrausschneiden/lasern" kann ich mir bei mir auch nicht so vorstellen, da die Dornwarze echt ziemlich groß ist mittlerweile und da ja dann viel "fehlen" würde nachher, und außerdem wär ich dann auch in 6 Wochen nicht fit für die Bundeswehr...

HILFE was soll ich tun?

Danke schonmal für Antworten.

Antworten
F"antgasixe21


Zum Hautarzt gehen, was du übrigens vom Anfang an hättest machen sollen. Der sieht jeden Tag so viele Warzen, dass er bestimmt nichts anstößiges darin sieht. Vielelicht bist du trotzdem in sechs Wochen fit ansonsten was bringts dir, wenn du bei der Bundeswehr bist und dann feststellst, dass es eben nicht geht und dann erst die Behandlung beginnt. Außerdem willst du ja wohl nicht ernsthaft dein restliches Leben mit der Warze verbringen.

d]iana+ /b


hallo

ich hatte jahrelang auch eine dornwarze durch meine manipulationen daran wurden es immer mehr...zuletzt waren sie über die halbe fußsohle verteilt...ich war auch beim hautarzt die ganzen mittelchen haben nichts geholfen...dann habe ich auch in einigen foren gestöbert und siehe da es wurde teebaumöl empfohlen...ich habe den fuß dreimal am tag mit desinfektionsspray besprüht und dann die warze die zu allererst da war mit teebaumöl eingerieben (auch dreimal am tag) und jedesmal ein frisches pflaster über diese mutterwarze geklebt...ich wollte es nicht glauben aber wenn man es konsequent durchzieht verschwinden sie...nach wochen war alles weg gewesen aber wie gesagt man muss es konsequent durchziehen und die mutterwatrze immer abkleben mit pflaster nach dem einreiben

F}.9G9x.


Hey,

ich hatte Jahre lang eine Dornwarze am Fußballen und hab sie so mit mir rumgetragen. Im Sommer 2003 wurden es immer schmerzhafter. Bin aber immernoch nicht zum Arzt. November 2003 ging dann nichts mehr. Ich konnte vor Schmerzen kaum noch laufen. Duschen war eine Qual - weil barfuß stehen.

Ich bin dann zum Arzt und der sagte mir nur, es hilft nur noch rausschneiden. Denn die Warze war mittlerweile so tief, dass sie am Dicken-Zehknochen andockte.

Ich musste dann 8 Wochen lang einen Verband tragen, und den alle 3 tragen wechseln lassen. 6 Wochen durfte ich nicht auftreten und musste auf Krücken laufen. Wegen ner scheiß Warze, das war peinlich!

Die Wunde muss nämlich von innen nach außen zuheilen, und das dauert... %-|

Aber nach ca. 3 Monaten war dann alles wieder ok.

Tja, bis jetzt :-(

Seit anfang Januar ist genau an dieser Stelle wieder eine Dornwarze. Aber diesmal bin ich schnell zum Arzt und in Behandlung.

Hast du einmal eine Warze, bekommst du immer wieder welche. Das ist ein Virus im Körper, wie z.B. Herpes.

Ich kann dir nur ratenschnellstens zum Arzt zu gehen!!! Und die Bundeswehr hat da doch garantiert noch ihre spezial Mittelchen oder Möglichkeiten :=o

Ich wünsche dir alles Gute *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH