» »

Abszesswunde, Wundrand hat angefangen zu bluten

Eihem_alige@r NutzLer (#3y257x31)


Na ja ich denke der Arzt wird es in diesem Falle schon wissen wie man das versorgen muss ....

kq.kolruxmna


Ich spüle die Wund ganz normal beim duschen mit Leitungswasser aus. So wurde mir das im Krankenhaus erklärt und auch der Hautazt meinte nichts anderes, er sagte: "Leitungswasser gilt in diesem Falle als sauber...".

Blutet auch nicht mehr so und die Betaisadona mach ich auf :-) eine Kompresse und dann auf die Wunde - klar. :-)

Cohe;vylxady


Ich denke mal das das vom Salben kommt. Ich mußt nach meiner OP gar nicht mehr salben, sondern nur 3 x täglich die Dusche daraufhalten, damit es nicht zu schnell zugeht. Aber – dennoch musste ich in der ersten Woche täglich zu meinem Arzt der daraufgeguckt hat. Du sollst erst in 14 Tagen kommen ??? Finde ich sehr ungewöhnlich – ebenso das mit dem salben.

kP.koDlumna


Also, nur wen es interessiert oder wer vielleicht die gleiche Sorgen hat - alles ok! Hat nicht lange geblutet, am nächsten Tag war wieder alles ok.

Mittlerweile ist die Wunde kleiner geworden und heilt laut Arzt wunderbar. Seit gestern trage ich jetzt ein sogenanntes Hydrokolloid-Pflaster, leider suppt das bereits nach wenigen Stunden durch.

Hatte das jemand von euch auch und wie oft habt ihr das gewechselt? Der Arzt meinte alle zwei Tage wechseln reicht, schaffe es aber nur max. einen Tag, wegen duschen und des durchsuppens...

Würde mich auch mal interessieren, wie lange man solche Plaster überhaupt nutzen sollte? Bis die Wunde zu ist, oder aufhören, wenn es nicht mehr suppt?

DRipl. Prhysik>erixn


Mir wurde wegen einem Abszess der Bauchnabel entfernt. Mir hat es immer geholfen, es mit Prontosan zu spülen. Ist sauteuer, hilft aber!

a-prixl45


Das nässen ist bei den Hydrokolloid Pflastern beabsichtigt. Normalerweise verbleiben diese für 2 Tage auf der Wunde und werden dan gewechselt. Meit werden diese verwendet bis die Wunde nicht mehr nässt und beginnt neue Haut zu binden oder nur noch eine ganz kleine Wunde ist, aber das entscheidet der Arzt von Fall zu Fall.

kb.kolnumna


hallo, ich nochmal :-)

benutze noch immer die hydrocolloid-pflaster. nässt immernoch sehr. meine frage wäre, ob sich jetzt an dieser stelle, genau an der pofalte, übergang zum bein überhaupt haut bilden kann? ich sitze da ja jeden tag sehr lange drauf und die wunde wird dadurch ja immer gereizt. außerdem kommt es mir so vor, alsob das fleisch aus der wunde raus wächst, es ist schon so ein kleiner hügel mittlerweile-. mag nicht schonwieder zum arzt gehen. zeigt sich aber seit 3 wochen keine veränderung, wächst also nicht zu und haut bildet sich auch keine :-(

adprUil45


Wenn du nicht andauernd drauf sitzt und häufig einen Lagewechsel voll ziehst, das heißt mal auf dem BAuch liegen oder auf den Seiten um die betreffende Stelle zuentlasten,als zu wenig. Du könntest dir für den Verbandwechsel auch eien Verordnung für einen Pflegediest schreiben lkassen wo die Wunde gleichzeitig von den Schwestern berurteilt wird und die dir auch sagen können ob sich etwas gebessert hat oder du unbedingt den Arzt zu rate ziehen sollst. kann sich auch neue Haut bilden. Das sind leider Stellen wo es sehr sehr lange dauern kann bis es wieder zu gewachsen ist.

Wenn du jedoch der Meinung bist das sich dort an er Wunde etwas verändert hat und das zum schlechten dann solltest du doch nochmal und dann am besten so schnell wie möglich zu Arzt gehen. Je schenller em abhilfe geschaffen wird, desto schneller kann sich der Heilungsprozess beschleunigen. Lieber einmal mehr den Arzt drauf sehen lassen.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH