» »

Dornwarze

Vxec"turxa


@ deastgt

Danke für den Tipp glaub werd mir morgen welche Besorgen.

Hauptsache die schmerzen werden weniger, dann hab ich auch die Geduld die man für so ein Problem braucht. Geht ja nicht innerhalb von Tagen weg, hab zumindest gelesen das es ein paar Wochen dauert

dZea|stxgt


bei mir über 8 wochen :=o

VUecturxa


Damit hab ich ansich kein Problem wenn sich das mit den schmerzen regeln lässt und wenn Pflaster helfen wär das Problem gelöst. Nur so wie heut halt ich das kein Tag mehr aus. Von mir aus kann es auch 12 Wochen dauern Hauptsache die verschwindet

g{uguV_x86


Dir wird bestimmt die Suchfunktion helfen, hie gibt es viele Beiträge dazu mit hilfreichen und vor allem vielseitigen Tipps zum ausprobieren.

Von trockener Kreide mehrmals täglich aufreiben über Essigpflaster bis zur OP.

Mir hat geholfen (was genau den Erfolg gebracht hat, keine Ahnung, hatte viele Dornwarzen, auch größere, und sind nach und nach verschwunden, obwohl ich sie wirklich seit der frühen Kindheit mit mir rumgeschleppt habe...)

- regelmäßig nach dem Baden/Fußbad, wenn die Warze weiß nach oben tritt, mit Bimsstein abschmirgeln oder vorsichtig mit einer rasierklinge abholen, OHNE dass es blutet.

- danach Teebaumöl mit Wattestäbchen auf die Warze tupfen, lufttrocknen lassen. So oft wie möglich über Tag wiederholen.

- Mit Essigessenz getränktes Stück Wattepad (so groß wie die Warze, die Haut drumherum unbedingt abkleben und/oder mit Vaseline verschließen) auflegen, mit festem Klebeband lftdicht abschließen und am besten über Nacht einwirken lassen. Die Warzen wurden nach der Behandlung jeweils schwarz, die Schicht ließ sich mit Rasierklinge entfernen und die Warze wurde kleiner. Achtung: täglich angewendet könntne auch hier Schmerzen drohen...

- Warze mit Isolierband/Duct Tape abkleben, täglich wechseln. Hat bei mir die Haut aufgeweicht, ließ sich also leichter abschaben. Manche schwören drauf, wegen dem Klebstoff in dem Band, das soll irgendwie gegen die Warze helfen. War mir zu Aufwendig und ist beim Laufen öfters abgeplatzt, also hab ich's gelassen.

- In Ruhe lassen. Mir war irgendwann das tägliche abkleben, Einpinseln, Versiegeln und abschälen zu blöd. Kurze Zeit später verabschiedete sich interessanterweise die größte Warze, die anderen folgten.

Das einzige, was ich beibehalten habe, ist das Schmirgeln mit Bimsstein, aber das mach ich eh gegen Hornhaut und wenn die Warzen mit abgetragen werden, wunderbar ;-) Ab und zu reib ich nochmal Teebaumöl auf, schaden tut's zumindest ja nicht.

MkaylaGna


Besprechen lassen. Jeden danach fragen, wo so ein Weiblein steckt (oder Besprecher).

Hilft ohne OP.

d<eastxgt


ok,schnecke bei vollmond drüberschleichen lassen,soll auch helfen.....

gGuguF_8x6


ging das nicht auch irgendwie mit Sech bei Vollmond draufreiben und dann irgendwo vergraben? ;-D

Ich persönlöich halte von so nem Kram ja nix. Allerdings habe ich meine Warzen in all den Jahren sicherlich auch imer mal wieder verflucht - vielleicht hätte es ja geholfen, wenn ich sie persönlich und nur bei Vollmond angesprochen hätte, wer weiß.

Ist sicher auch viel Placeboeffekt mit drin, aber schaden tut's ja nu definitiv nicht ;-)

V@ectPur/a


@ gugu_86

Danke für die vielen Tipps werd sicher einige davon ausprobieren, will das Ding ja schließlich loswerden, vorangig erstmal die schmerzen beim laufen.^^

Und von dem Besprechen naja jeder wie ers will aber ich glaub nich daran.

g$ugu_m8x6


ich ja auch nicht. aber das ding wortwörtlich verflucht haben wirst du ja eh schon, vielleicht wirkt das ja unterstützend ;-)

und nicht aufgeben, die viecher sind hartnäckig - aber besiegbar.

V-e|ctxura


Ohja verflucht hab ich das ohne ende schon

Ja solang die schmerzen bissl aufhören is ok

VmeLc[tura


Ohje also so wie sich das anfühlt muss ich nächste Woche doch zum Arzt, denk das hat sich entzündet. Und hab ständig son pochenden schmerz der kaum auszuhalten is. Wird immer besser aua :-(

LAenzx11


so, wir sind die dinger los, ohne messer :-)

mitte februar angefangen mit thuja globoli, dann als diese zu ende waren mit teebaumöl versucht. hat sich etwas verkleinert, aber der schwarze punkt/e waren immer noch da. zwar immer vorsichtig abgeschmirgelt, aber trotzdem hartnäckig. dann habe ich es einfach mit löwenzahnmilch probiert. wird zwar sehr schwarz von der milch, aber jetzt sind die dinger verschwunden, weg........nichts mehr zu sehen, so sehr ich mich anstrenge. es hilft wirklich und zwar schnell. ich denke hätte ich von anfang an die milch genommen, wären wir in 2 wochen durch gewesen, so waren es 3 monate. auch egal, hauptsache weg und ohne skalpell.

blöd nur, dass genau ein paar tage nachdem die dinger weg waren sohnemann im schwimmbad war. bin mal gespannt ob die biester wieder kommen. es gibt löwenzahntinktur in der apotheke, aber ob dies identisch ist mit der mich, keine ahung. hier vorm haus ist momentan auch kein löwenzahn, aber im bergischen da steht jede menge.

Naisuxp


Du must ein metallischen gegenstand nehmen ich hab ne schere genommen an der spitze erhitz mit einem feuerzeug und dann auf die warze drücken das ein paarmal hintereinander und 2- 3 mal in der woche und die warze verschwindet es gibt sogar einige die machen asm it einem lötkolben

LPen\z11


na, da ist die löwenzahnvariante ja doch harmloser.

Cchil5l000xr


eine dornenwarze hatte ich auch am großen zehn . das schlimme ist das sie meist nach innen wachsen und bei mir wurde sie rasuoperiert . Ich will euch keine angst machen aber nach der op tut es sau weh mir wurde sofort schmerzmittel gesprizt weil ich solche schmerzen hatte die warze hatte ca. den durch messe eines normal kopfhörersteckers wenn euch das hilft – .....---

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH