» »

Dornwarze

SOamle%ma


Wie funktioniert das mit der Löwenzahnmilch? Drauftropfen?

b3lib3b1


Glaube ja, wurde mir damals aber von meiner Hautärztin abgeraten mit Löwenzahn.

Dornwarzen kenne ich nur zu gut. Im Grundschulalter hatte ich 2 am Finger und die waren richtig unangenehm. Habe dann den Tipp bekommen es mit Guttaplast zu versuchen. Und tada, irgendwann waren sie weg.

Dann hatte ich eine am Fußballen, dagegen habe ich nichts gemacht und nach ca. 3 Jahren war sie urplötzlich verschwunden ":/

Seit nun 2 Wochen quält mich wieder eine am Finger. Sie ist zwar klein, aber muss relativ tief drinne stecken. Behandle das nun auch wieder mit Guttaplast und sie ist wieder fast weg :-)

Guttaplast gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Das Pflaster in der Größe der Warze ausschneiden und mit Pflaster (am besten wäre es aber etwas stärkes zum fixieren, zB Mefix). Schliesslich 2-3 Tage drauf lassen und es dann das weiche abbrubbeln (bloß nicht mit den Fingern, man weiss ja wie ansteckend die sind & auch nicht blutig rubbeln). Die Behandlung solange wiederholen bis die Warze weg ist.

Lyenzx11


klar, da verdient der arzt ja nichts mehr an den warzen, wenn löwenzahn hilft. ja, einfach nur drauf tupfen.

mruhku*h2x4


Hey

ich habe seit nem Jahr sowas komisches am Fuß gehabt.. an zwei stellen. Die eine an der Hacke ist nach na Zeit weg gegangen.. die andere hab ich immer noch :-) Gestern bei der Fußpflege hab ich erfahren dass es eine Dornwarze sein soll.. und ich soll mir in der Apotheke solche Pflaster oder Salben besorgen oder den Arzt besuchen :)

Klingt ganz schön gefährlich, dafür dass ich mich eigentlich nie so wirklich um die kleine stelle gekümmert hab.. hab mal versucht es selbst rauszuschneiden.. tat auch nicht weh, ging aber nie ganz weg und ist innerhalb von einem Tag wiedergekommen...

Ich mach mich morgen also mal auf den weg in die Apotheke oder zum Herrn doktor..

hoffentlich gehts ohne rausschneiden weg.. das tut sicher total weh und ich hab auch angst vorm vereisen :(

hat jemand schonmal sowas rausschneiden oder vereisen lassen

? Tat das sehr weh?

Lg,

MuhKuh24

IxCS


ich hatte ebenfalls eine recht große Dornwarze am linken Fuß, hinten an der Ferse. Anfangs merkte ich bloß ab und zu ein leichtes pieksen beim Auftreten, dachte mir immer, hätt mir halt nen Spreisel oder so in den Fuß eingetreten.

Wurde dann immer unangenehmer, am Schluss konnte ich nur noch unter ekelhaften Schmerzen laufen. Ich fing dann an mit einer Behandlung mit einem Warzenpflaster, welches Salytsäure enthielt.

Der Erfolg war kaum gegeben ... außerdem dauert es ewig, bis überhaupt mal etwas Haut abgelöst wurde.

Ich war echt schon verzweifelt und hab mich mit dem Teil schon fast abgefunden. Allerdings las ich dann auf frag-mutti.de den Tipp mit der Zwiebel Essig Methode.

Und siehe da, nach 2 Wochen is die Warze einfach rausgefallen. War wirklich erstaunt! Kann auch nur raten, probiert es aus.... Es kostet ja so gut wie nichts. (eine Zwiebel und nen bissl Essig)

[[http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/article_id/6522/Zwiebeln-und-Essig-gegen-Dornwarzen.html]]

Rvi]vamapus


@ ICS

WOW!!! Bin richtig erstaunt, dass so was wirklich hilft!!

ich hatte vor ein paar Jahren auch 3 oder 4 Dornwarzen am Fuß, die dann vereist wurden. Hat zwar ein bisschen weh getan, aber seitdem hab ich keine mehr :-)

Hmo*nigxtau


Ich rate dazu, bloß nicht zum Chirurgen zu gehen sondern zu irgendjemandem, der Warzen bespricht. Und in null Komma nichts ist sie weg. Apotheker wissen meist, wer bespricht, oder mal rumhören in der Nachbarschaft. Oftmals stehen solche Leute auch unter Kleinanzeigen.

Keine Op, keine Schmerzen und gut is...

Ich selbst mache so etwas auch und die Dinger verschwinden einfach...

M"eerAjungftrau_xAriel


Also ich habe mit meiner Warze gaanz schlimme Erfahrungen gemacht. :(v Ich habe ich in der Grundschule damit angesteckt und habe diese nun seit etwa 6 jahren. Ich hatte 4 mal höllische schmerzen bei einer warze mit ätzmittel ich hatte 2cm tiefe Löcher in der haut durch das MIttel aber geholfen(?) hat es nichts hat nur höllisch wehgetan und geblutet wie sonstewas. und durch das blut hab ich mir 9 weitere geholt. das ist echt eklig. ich habe bereits 2 los ich hatte bei jeder warze mindestens noch einmal schmerzen und habe 7 immernoch (1links hand, 4 rechter fuß, 1 linker fuß, 1 daumen rechte hand). ich ekel mich vor mir selbst. zu guter letzt hat sich meine 'Anfangswarze' vergrößert und tut nun auch ohne ätzmittel permanent weh. ich habe diese am Daumen und ein vater meint ich kann sie nicht wegoperieren lassen, weil da ein ganzes stück rausmüsse damit sie nicht mehr wiederkommt. Ich hab schon so viel durchgestanden, da kommts bei mir auf die stärke der schmerzen nicht an. Ein freund von mir hat eine ganz schlechte erfahrung mit der operation gehapt, er musste 3 mal operieren. diese 'dinger' sind echt teuflisch ]:D

Ich verzeifel an diesen'DINGERN' %:|

helft mir bitte.

was ist das sinnvollste was ich tun kann? ??? ???

gGotexn


Eine Lösung für Verzweifelte: Ich hatte jetzt 6 Jahre lang Dornwarzen an beiden Füßen. Am rechten Fuß der halbe vordere Fuß mit schmerzenden, tiefen Dornwarzen. Hinter mir liegen unzählige Versuche die Warzen los zu bekommen z.B. Vereisungen, Warzenpflaster, Säurebehandlung(Achtung, eigenes Schnippeln an den Warzen führt zu einer Verbreitung der Warzen!), Verbrennung mit CO2-Laser, operatives Rausschneiden etc. Davon geholfen? Herzlich wenig bis gar nichts. Meinen rechten Fuß habe ich aber im Sommer innerhalb von 2 Monaten warzenfrei bekommen. Wie das geht schildere ich kurz hier und rate gleichzeitig von jeder oben genannten Behandlungsmethode ab. Ihr braucht: Propolis (ich hatte Kapseln), Tiger Balm Rot und Actimel. Nun nehmt täglich eine Tagesration von Propolis, schmiert eure Warzen morgens und abends mit Tiger Balm Rot ein und trinkt 1-3 Actimel am Tag. Nachteile: Der Fuß hat stets eine gelbliche Färbung (Achtung bei Kleidung), langwierig und manchmal nervend, Tiger Balm ist nicht geruchsfrei und Actimel nicht billig – aber die gesamte erfolgreiche Behandlungsmethode kostete mich vielleicht 200€. Warzenoperationen etc. sind wesentlich teurer! Vorteile meiner Methode: Schmerzlos, man erkennt nach wenigen Wochen deutliche Besserungen (das motiviert durchzuhalten) und es funktioniert.

Es gibt natürlich keine Garantie, dass es bei jedem funktioniert aber ich kann es nur jedem empfehlen, der auch so verzweifelt ist wie ich bevor ich mit dieser Methode begonnen habe. Wichtig ist: Positiv denken und ruhig auch ab und an mal die Warzen verbal verfluchen oder bitten zu gehen. Z.b. Die Mutterwarze soll ihre Kinderwarzen mit nach Hause nehmen und ihren Urlaub auf meinem Fuß beenden.

Wer immer die Methode ausprobiert, dem wünsche ich viel Erfolg. Bei Fragen bin ich erreichbar unter o3o.goten@gmx.de

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH