» »

Eingewachsener Zehennagel, Alternative zur Emmert-Plastik?

c8omp+y[frea9k


Puh. Ich habe wohl meinen Nagel doof geschnitten (oder vielleicht liegt es auch den Schuhen?) und jetzt ist da wohl irgendwas entzündet. Das hatte ich schonmal, ist aber wieder weggegangen. Jetzt habe ich gedacht: Hey, schneid mal da noch ein Stücklein ab, vielleicht liegt es ja an der Ecke da.. Gedacht, getan, mein Nagel ist noch ein Stück kürzer. ;-D

Und jetzt habe ich deine Geschichte gelesen und mir ist schlecht. Hoffentlich muss man bei mir nie irgendwas bis auf den Knochen "runterkratzen", buah! Am besten geh ich ganz schnell zu einem Podologen, vielleicht kann der mich vor Schlimmerem bewahren.

Ich wünsche dir und deinem Zeh eine "gute Besserung", hoffentlich hast du jetzt deine Ruhe. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH