» »

Leberfleck an inerer Schamlippe

w"uselx3 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe an der inneren Schamlippe einen ca. 7mm hochstehende Leberfleck. Am 30.april steht der Termin zur OP mit örtlicher Betäubung

Habe angst davor. Wird es sehr bluten? wie ist die Wundheilung? dauert es lange? tut es weh? kann mir jemand antworten geben?

Antworten
h/aphaxzard


Ach Wusel, ich hatte einen an der äußeren Schamlippe. An der inneren kann ich mir das gar nicht so recht vorstellen (hab allerdings auch kaum sichtbare...).

Also, OP war komplett easy. Die Spritze ungefähr 50 x harmloser als die beim Zahnarzt, vom Schnitt und Fäden ziehen nach einer Woche nichts gemerkt. Durfte irgendwie ein / zwei Tage nicht duschen (gepriesen sei der Herr für die kalte Jahreszeit) und das war es.

Absolut harmlos.

U$nausSgelastxet


SEX wird dann wohl ne Weile ausfallen. Wehalb sollte sich frau einen LEBERFLECK wegoperieren lassen? die sind doch harmlos? Wenn das "Ding" 7mm hoch ist, dann ist es wohl eher eine WARZE?? Na dann toitoitoi

LG

h=aphxazard


SEX wird dann wohl ne Weile ausfallen.

Ja klar... Hatte ich vergesse nzu erwähnen. Wir reden hier aber nicht von einem einmonatign Zölibat sondern von evtl. einer Woche.

Wenn das "Ding" 7mm hoch ist, dann ist es wohl eher eine WARZE??

Warum? Es gibt durchaus hochstehende Leberflecken. Einen solchen hatte ich auch!

w0uEsel3


nee ist ein Leberfleck..hat mir ja mein Hautarzt gesagt.

Sex....ich denke mit einem lieben verständnisvolen mann geht auch das..halt mir einschränkung..oder man wartet die paar Tage..

Habe angst das es sehr blutet oder so....

SiimoJnxeG


Hallo wusel3,

ich verstehe Deine Sorge, mach Dir aber nicht zu viele Gedanken.

Hallo, ich habe an der inneren Schamlippe einen ca. 7mm hochstehende Leberfleck. Am 30.april steht der Termin zur OP mit örtlicher Betäubung

Warum muss er denn weg gemacht werden? Hat er sich verändert? 7mm abstehend ist für einen Leberfleck schon ganz schön viel, meine ich. Ein Hautarzt hat mir auch mal gesagt, dass Muttermale an solchen Stellen sehr ungewöhnlich sind und besonders beobachtet werden müssen; ich hab leider auch an den komischsten Stellen welche (u.a. im Ohr, auf der re. Brustwarze, am Bauchnabel, im Schambereich u.e.m...).

Habe angst davor. Wird es sehr bluten? wie ist die Wundheilung? dauert es lange? tut es weh? kann mir jemand antworten geben?

Wie die Wundheilung bei Dir sein wird, weiß ich natürlich nicht; ich habe schon etliche Muttermale weg gemacht bekommen, aber noch nicht an den Schamlippen; ich hab zwar auch welche da, auch einen etwas dickeren und größeren an der rechten äußeren Schamlippe, aber der musste bislang noch nicht weggemacht werden. Ich hab aber auch schon eins im Schambereich weg gemacht bekommen; nach 10 Tagen wurden die Fäden gezogen, nachgeblutet hat es nicht mehr wie an meinen anderen Stellen auch.

Weh tat es mir bisher nicht, es ziepte halt in den ersten paar Tagen ziemlich, und oft juckt es dann auch ziemlich unter dem Pflaster.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und Du machst Dir nicht zu viele Gedanken vorher. Wenn Du noch Fragen hast schreibe ruhig. Alles Gute

LG Simone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH