» »

Ekzem, was soll ich nur tun?

C}a4oimhe


Das Dimetinden lässt auch Entzündungen kurzfristig abklingen- wie z.B. bei Neurodermitis, in wenigen Fällen schafft es sogar bei Psoriasispatienten kurzfristig Linderung.

Ist dir eigentlich klar, dass du sämtliche Medikamente wild durcheinander wirfst, Glucocorticoide werden da mit Antiallergika verbuntmischt- es ist schlicht weg gefährlich.

Erkrankungen der Haut sind nicht nur Allergien, es können chronische Krankheiten, Vergiftungen und diverse andere unschöne Dinge dahinterstecken. Dazu braucht man einen Arzt. Und wenn du kein Dr. med. bist lieber haweha, sprech ich dir sämtliche Kompetenz ab.

Meine Oma wollte nen Tumor mit Niveacrème behandeln, "sowas hatte ich schon öfter, hab immer nur Nivea drauf gemacht."

Und nur weil bei dir eine höchst eigene Methode geholfen hat, sollte niemand auf Grund dessen seine Gesundheit gefährden.

h{awehxa


WICHTIG ist auf den Unterschied von nicht steroidalen Mitteln wie z.B. Dimetinden-maleat

zu STEROIDEN hinzuweisen, das sind Cortison-Präparate, - GLUKO-Cortikoide

Lach Wech! ]:D Da, sagte ICH und stelle mit Nachdruck FEST dass Dein Verquirlungs-Ansinnen unbegryndet IST.

Cuaoiimhe


Diese Präparate haben aber nichts miteinander zu tun, da die Wirkweise völlig unterschiedlich ist. So als würde ich sagen: 'Pass auf, dass du die Socken nicht mit dem Bügelbrett verwechselst.'

Schreibst du mit Absicht so lustig?

h:awexha


Du KANNST getrost darauf VERZICHTEN, die User, die sich für die Belange der andere User einsetzen, mit bedeutungslosen Fragen zu behelligen, und ihnen überdies WIEDERHOLT etwas zu unterstellen, was sie nicht gesagt haben.

Ad

Inwiefern ist Dr. haweha der Wirkeintritt zu schnell? Ein Antiallergikum wie z.B. Cetirizin wirkt in etwa 20 Minuten. Auch Dimetinden wirkt schnell.

darf ich nunmehr die Gegenfrage stellen: Woher willst DU wissen, wie schnell die Wirkung des Präparates BEI MIR eingetreten ist?

CBao<imxhe


Du scheinst ein Sonderfall zu sein- dies disqualifiziert dich als Ratgeber, da du nur von "eigenen Erfahrungen" berichten kannst.

hFawethxa


Das ist Deine Interpretation, und ich weise Deine Abqualifizierungen mit Nachdruck ZURÜCK. Das Signalement des med1-Forums IST, dass medizinische Laien aus ihrer Erfahrung heraus sprechen dürfen. Und bei näherem Hinschauen ergab sich auch aus meiner ERFAHRUNG, nämlich dass das bei mir später gewirkt hat, keine Empfehlung meinerseits AUSSER der, die Angelegenheit mit Vorsicht zu genießen. Se begründet aber keines wegs Deine verbale Kraftmeierei, mit "disqualifiziert" und "spreche Dir sämtliche Qualifikation ab" :(v

CMaoixmhe


Medikamentenempfehlungen, vorallem bei ungeklärter Krankheitsursache, sind Sache eines Apothekers oder Arztes. Laien können hier besprechen wie man eingewachsene Fußnägel behandelt o.ä. - aber bei einem Symptom wild Tabletten zu empfehlen ist gefährlich.

Das scheinst du scheinbar nicht verstehen zu wollen. Nichts für ungut.

hCaweh1a


:(v

Es handelt sich 1) NICHT um die Empfehlung eines verschreibungspflichtigen Medikamentes.

2)NICHT um eine Empfehlung zum "nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch"

sondern um eine Empfehlung den Adressaten aus der akuten Situation zu HELFEN. Nirgendswo habe ich gesagt "Du brauchst keinen Arzt mehr aufzusuchen" auch wenn Du das hineinzuinterpretieren beliebst. Ich muss mich über Dein Nachsetzen langsam wunder, insgesamt kommst Du sehr aufgeblasen und hochnäsig daher. FAIL!

hfawehxa


Du scheinst ein Sonderfall zu sein- dies disqualifiziert dich als Ratgeber, da du nur von "eigenen Erfahrungen" berichten kannst.

Diese "INterpretation" aus dem "Anschein" ist er größte Unsinn überhaupt. :)= :)= :)=

tWishxana


hallo??

web.. wie geht es Dir denn ? Was macht die Suche nach dem Auslöser für Dein Ekzem? Ich kenne das auch, und ich habe ebenso wie Du erstmal Erleichterung gefunden mit einem Antiallergikum.. damals war es noch nicht frei verkäuflich. Leider hat man bei mir den Auslöser nicht genau ermitteln können, es ist entweder ein Kleber für Zahnfülllungen aus Kunststoff gewesen, oder ein Mottenschutz in Wollteppichen mit Juterücken.. oder beides..das klingt sicher komisch.. jedenfalls seitdem ich beides meide, hatte ich nie mehr ein Ekzem. Ich wünsche Dir, daß Du es herausfindest und daß es möglichst nicht bedeutet, daß Du Deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst.

Berichte mal, es interessiert mich!

h:awleha


Ein Feedback täte mich auch mehr als interessieren!

damals war es noch nicht frei verkäuflich

Ich vermute, das lag dadran, dass es die "24h-"Version dann noch nicht gab. Meiner vagen Erinnerung entspringt ein Vorgängerpräparat mit zwei verschiedenen Kapsel-Sorten, und zwar eine für MORGENS und die andere für ABENDS!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH