» »

Kopfläuse...

R+ah/el2x2 hat die Diskussion gestartet


Ich habe total langes Haar und vor ca. einer Woche Juckreiz & Nissen bei mir festgestellt, keine Ahnung wo ich mich angesteckt habe... jedenfalls habe ich Goldgeist benutzt & meine Haare mit einem Nissenkamm ausgekämmt. Gestern schließlich habe ich wieder Nissen gefunden bei mir, zumindest glaube ich, dass es welche waren, und mein Kopf juckte, bin noch einmal zur Apotheke und habe meine Haare ein 2. Mal gründlich mit Goldgeist durchtränkt, und sorgfältig ausgekämmt. habe außerdem Mützen, Oberbekleidung, Bettwäsche gewaschen. Gerade eben habe ich meine Haare nochmals mit einem Nissenkamm gekämmt und mal ausgeschüttelt... keine Läuse zu sehen... nur überall diese weißen Dinger ... Nun zu meinen "Problemchen" diesbezüglich:

Woran kann ich erkennen, dass es sich um Nissen und nicht um Schuppen handelt?! Ich bin da ein wenig unsicher... Als ich vorhin wieder meine Haare mit dem Nissenkamm ausgekämmt habe, hatte ich auf einmal so viele "Nissen"... wo sollen die alle hergekommen sein, habe doch gestern GG benutzt? Auch am Nissenkamm waren die Zinkspitzen immer weißlich besetzt, auch krümelig... (ekelig, ich weiß :( ). Könnte es vielleicht sein, dass das doch meine Kopfhaut ist?! Schuppen, oder dass ich mit dem Kamm meine Kopfhaut leicht "abschabe"?? Kann mir jemand helfen?

Und diese Läuse an sich, sieht man die?!

Dass mein Kopf vor der Behandlung gejuckt hat ist ja klar, aber heute habe ich das Gefühl, dass es nur noch schlimmer ist. Er juckt extrem und brennt auch ... Das ist doch eher von dem zeug als noch von Läusen oder??

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ob ich noch "Leben auf dem Kopf" habe oder nicht. Es gibt sicherlich schlimmeres, aber mich nervt es einfach und ich will diese Teile los werden. Wenn ich denn noch welche habe... :(

Antworten
R6ahe-l2x2


oh und falls es relevant sein sollte: ich bin 22 jahre alt.

qSujengulexr


am sichersten alle Haare ab

RjahKel2x2


NEIN!! Das meinst du nicht ernst oder?! Die Haare kürzer zu machen wäre kein Problem, aber das würde ja nicht viel helfen, da die Kopfhaut ja das "Hauptnest" ist... und Glatze... also das kann ja wohl keiner ernst meinen...

S'tern;mädkchen


am sichersten alle Haare ab das ist quatsch :|N

und ja man kann die läuse sehen wenn sie dann halt geschlüpft sind,warst du denn mal beim arzt ???

meine kids hatten das auch und es nervt einfach nur ich kann dich total verstehen :)* :)* :)*

Riahevl22


Nein, beim Arzt war ich noch nicht... und gesehen habe ich noch keine einzige Laus... schon komisch alles...

S$tern=mädcLhexn


Mmh oder es sind wirklich schuppen,also ich würde mal zum Arzt gehen @:)

R*uby9x0


Goldgeist ist ein super Mittel gegen Läuse - leider auch gegen Kopfhaut!

Die toten Nissen fallen nicht aus deinen Haaren, da sie mit einer Art Klebstoff an den Haaren befestigt sind.

Mein Tip:

1. Kauf die Schuppenshampoo z.B das [[http://www.natur-reform.org/uploads/ProduktBilder/naturreform/7621500119653.jpg]]

2. Schüttel deine Haare mehrmals aus um sicherzugehen, dass keine Läuse mehr auf deinem Kopf sind.

3. Suche dir einen Arzt und lasse ihn gucken

4. Staubsauge deine Wohnung gründlich, denk an die Kopflehne im Auto, sauge Matraze und Bell ab.

5. Klamotten eintüten und mindesetens 6 Wochen luftdicht lagern.

Falls du nch Fragen hast - schreib!

Rlahelx22


aber wenn die nissen "tot" sind sind sie doch quasi nur noch ein schönheitsfehler, oder?

R&a@helx22


habe das goldgeist 2 x versucht und es hat nichts gebracht. jetzt hab ich heute ein kokos läuse-shampoo geholt ( "aesculo gel L"). bin gespannt.

hat jemand schon erfahrung damit?

S|tIercnmäddchexn


nee nocht nicht ???

wäre interessant von dir zu erfahren ob es geholfen hat ;-)

NAan&niB77


Hatte vor 2 Jahren auch mal Läuse, keine Ahnung woher. Habe in der Apotheke Etopril empfohlen bekommen und das war super! Schon während dem auftragen sind die ganzen Läuse in der Badewanne gelandet und die Nissen ersticken. Habe danach zwar zur Sicherheit im Abstand von 8 Tagen nochmals behandelt aber da ist keine lebende Laus mehr rasugekommen. Da ich sehr lange Haare habe, war das mit dem auskämmen auch Scheiße, ist bei Etopril aber auch nicht nötig. Die NIssen sind tod und fallen dann irgendwann ab. Ich war super zufrieden!

r edp?eRpperY2x84


nimm ein läuseshampoo mit silikonen, die verstopfen die atmenöffnungen der nissen (und läuse)

wenn du einen metallkamm verwendest ist es nicht übel, den zwischendurch mal auszukochen.

infectopedicul oder pedicustad sind nicht schlecht.

Mda9dlexn26


Hm, wie du jetzt Schuppen von Läusen unterscheidest, wirst du wohl wirklich nur rausfinden, wenn du ein Anti-Schuppen-Shampoo verwendest, ich hatte diese lästigen Viecher auch schon. Hatte mal mit Nachbarskindern gespielt und die Mutter hat mit keinem Wort erwähnt, dass diese schon sehr lange von Läusen befallen waren. >:( Normal reicht es aber schon, wenn du im Bus sitzt und da vorher ein Kind mit Läusen saß und eine auf den Sitz gekrabbelt ist und sich dann bei dir niedergelassen hat und schon geht die Vermehrung los. Ich verwende Head and Shoulders, das wirkt echt! Und danach musst du alle Nissen aus deinem Haar kämmen, alles waschen, wie du schon richtig gemacht hast, inkl. Bettwäsche! :)z

pealat1inox72


Wir hatten im vorletzten Winter auch das lästige Problem mit den kleinen Krabeltierchen (Frau und Tochter). Unsere Tochter wurde mit Goldgeist behandelt. Schon beim Haare trocken direkt nach der Behandlung krabbelten immer noch Läuse auf dem Kopf herum. Dann haben wir gelesen, dass einige Läusearten mittlerweile immun gegen Goldgeist sind. :(v

Wir haben dann aus der Apotheke "Nyda L" besorgt. Eine Flüssigkeit, die über Nacht einwirken gelassen und morgens ausgewaschen wird. Das Ganze wird nach einer Woche wiederholt. Dann ist Ruhe.

Die Nissen wirst du aber mit keiner Methode entfernen können, weil die Läuse so einen Superkleber verwenden. ]:D Die werden wohl oder übel rauswachsen müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH