» »

Extremes Schwitzen

Syoutlfooxd hat die Diskussion gestartet


Hallo,

in der Hoffnung ein paar Tipps von euch ergattern zu können melde ich mich mal hier.

Folgendes Problem bei mir:

Seit ca. 2 Jahren schwitze ich extrem unter den Achseln.

Das übermäßige Schwitzen ist auch nur dort unter den Achseln (vor allem die rechte Achsel) und nirgendswo anders.

Selbst beim normalen Alltag ohne Anstrengungen habe ich nach kürzester Zeit einen riesen Schweißfleck unter den Achseln.

Der Schweiß selber hat keinen unangenehmen Geruch - ist einfach nur klitschnass unter den Achseln.

Momentan, wo es wieder etwas wärmer wird fängt es wieder richtig an zu blühen.

Heute war ich bei 20Grad draußen mit leichtem T-Shirt und Pullover mit hochgerkämpelten Ärmeln unterwegs und bereits nach 5 Minuten merkte ich wie sich mein T-Shirt Ärmel voller Schweiß vollsaugte.

Ich bin psychisch dann voll im Eimer weil ich immer dran denken muss möglichst nicht meinen Arm hochzubewegen damit es niemand sieht.

Hier laufen noch Leute mit Jacken und so rum und ich stehe da und habe schweißflecken unter den Ärmeln ohne Anstrengung.

toll.

Habe das Problem bisher eigentlich immer eindämmen können indem ich Abends "odaban" auf die Achseln geschmiert habe (dieses Silber-dingens-zeug) und als Deo Axe dry benutze. Eine Linderung war dann immer gut zu spüren.

Doch ich glaube damit komm ich auch nicht mehr zurecht.

Gerade ist mein kompletter rechter T-Shirt Ärmel vollgesaugt mit Schweiß.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und bin total verzweifelt :-(

Habe schon einiges über Schweißdrüsenabsaugung oder so gelesen doch das ist mir alles zu teuer. Kann ich mir einfach nicht leisten.

Habt ich vielleicht sonst noch Tipps?

Antworten
hYawehxa


Verstehe ich das richtig: Du trägst Abend für Abend, auf die gewaschenen, TROCKENEN Axxeln etwas Odaban auf, verreibst das sanft (ich mache das immer mit dem Zeigefinger, der Hand des anderen Armes natürlich LOL) und trotzdem schwitzst Du anderen Tages? Bei mir funktioniert das nach Jahren immer noch; ich trage jetzt nur noch 1- bis 2-mal pro Woche auf.

S]amlemxa


Ich würde kein Deo-Spray nehmen, eher einen Zerstäuber oder einen Roller.

G3lamo+urmxaus


Hallo!

Mir ging es heute genauso.

Ich habe mich nicht angestrengt und hatte einen hauchdünnen Pulli und eine Feinstrickjacke an.

Dennoch hatte ich nach ein paar Minuten schon wieder Schweißflecken unter den Achseln.

Zum Glück war dieses Jäkchen dunkelbraun!

Auch ich habe viele Andere hiermit Jacke rumlaufen gesehen;

ich fand es heute schon gut warm in der Sonne!


Wegen diesem Schweißdrüdenabsaugen wäre ich generell sehr sehr vorsichtig.

Es ist erwiesen,

dass sich mit der Zeit der Schweiß wieder den "Weg nach draußen" sucht

und du dann wieder unter den Achseln schwitzt.

Schwitzen ist ja eigentlich eine Klimafunktion des Körpers.

Schwitzen ist gesund.

Der Eine schiwtzt mehr, der Andere schwitzt weniger.

Bei mir ist das eine "leichtere" HH; Grad I.

Allerdings schwitze ich unheimlich schnell.

Wenn ich mir dann Gedanken mache,

wie peinlich mir doch das alles ist

und für wie unnormale die "Nicht-Schwitzigen" mich jetzt halten,

dann schwitze ich noch mehr.

Ich leider sehr unter sog. emotionalem Schwitzen.

Mich nervt es,

dass man von "Normaler-Schwitzigen" dann vorschnell den guten Ratschlag zu hören bekommt:

"Ach, lass dir doch die Schweißdrüsen absaugen."

Leute, die nicht selbst krankhaft schwitzen, wissen nicht, wie das ist und stellen sich das ganz einfach vor.


Meine Tipps gegen Schwitzen:

- Salbeitee (... auch wenn er bah schmeckt!)

- SebaMed Duschgel (wirkt biologisch desodorierend!)

- im Sommer benutze ich an kritischen Schwitzstellen gerne Babypuder (wirst du aber als Mann eher nicht benutzen ;-D)

- Meiden von "Schweißtreibern" (Kaffee, scharfe Gewürze wie Chili,Curry,Kurkuma etc, Knoblauch)

- Trinken von heißem Tee in der größten Hitze (das kühlt den Körper! das machen die Wüstenbewohner auch so!)

- keine Kunstfaserkleidung

- Achten auf den Säure-Basen-Haushalt

VIele Grüße :)^

S7teOph-IBountxy


Was ist Obadan? Ich habe das gleiche - also, ich "schwitze" eigentlich nicht wirklich, die Temperatur ist total angenehm und dennoch bin ich unter den Achseln (trotz Rasur und Rexona 24h) nass. Auch riecht dieser "Schweiss" nicht wirklich - aber man sieht auf den T-Shirts die widerlichen dunklen Stellen. Und ich weiß, wie häßlich ich das bei anderen finde.... %-|

S3awmlemAa


Mir hilft ein Deo-Kristall oder Hydro-Fugal.

SFtephw-Bountxy


...und da wird es nicht mehr "nass"? - dann werde ich das testen! Danke für den Tipp! :)^

S.amlexma


Es ist auf jeden Fall sehr zurückgegangen. Hab mir auch mal was in der Apotheke mischen lassen, was ich abends aufgetragen hab. Nach dem ersten Mal wars super, aber dann hats angefangen zu jucken. Mit Hydro-Fugal juckts nicht.

G/lamoqurmaxus


Ich habe lange Zeit Hidro-Fugal Spray benutzt

udn habe dadurch starke Trockenheits-Exzeme unter den Achseln bekommen!

Seit ein paar Jahren verwende ich das einfach nicht mehr

und seitdem ist es erheblich besser!

Ich glaube, besser ist dennoch ein Kristall bzw. Stift.

(... wobei der ja auch "nass" macht und die Flecken verstärkt wie ich finde :(v)

Szaml'ema


Ich lass ihn immer antrocknen, so wie jedes andere Deo auch, bevor ich mich anziehe.

G)lamo8urmaeus


Ich lass ihn immer antrocknen, so wie jedes andere Deo auch, bevor ich mich anziehe.

Auch ich lasse trocknen.

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis. :)^

h:aw:ehxa


Die Sachen auf Waser-Basis, AUCH der Kristall gehört dazu, haben bei MIR nicht gewirkt. Das richtige Mittel ist Aluminiumchlorid in alkoholischer Lösung, Abends aufzutragen, auf TROCKENE Axxeln.

Das WAS und das WIE sind beide beim Kampf gegen die Axxelsuppe von Bedeutung.

Schwitzen ist ja eigentlich eine Klimafunktion des Körpers.

Dieses ist als Gegen-Argumentation HALTLOS. Diese Fläche ist prozentual gesehen unbedeutend . Das Schwitzen kann sich anderswo, über Genüge Bahn brechen und Urständ feiern.

S:amblemxa


Bei mir hat das alkoholische Zeugs derbe gebrannt, sodass ich am nächsten Morgen nicht mal normales Deo drauftun konnte.

hDaNwexha


gebrannt

weil Du es eingerieben hast ;-)

S/aumlcema


Nein, hab ich nicht. Ich hab einen Wattepad genommen und damit die Achseln betupft. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH