» »

Augenbrauen plötzlich ganz stark schuppig - Was tun?

Rbajadn6i hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen!

Ja dem Titel kann man mal wieder weitestgehend alles entnehmen. Seit ca. 2 Wochen rieselt es mir wie Schuppen von den Augen.... äh Augenbrauen. Es beschränkt sich wirklich nur auf die Augenbrauen nicht drumherum oder anderswo, nein nur in dem behaarten Bereich überm Auge. Die Haut löst sich, man sieht Schuppen, bzw ganz große abgestorbene Hautfetzen. Und weil das natürlich unmöglich ausschaut, mach ichs weg, ende vom Lied: Jetzt ist es auch noch Wund und schuppt dazu natürlich früöhlich weiter. Die Schuppen lösen sich praktisch wie eine Art Kruste von der Haut unter den Augenbrauen ab. Habe jetzt erst mal Bepanten Handcreme drauf geschmiert, weil mir grade spontan nichts besseres einfällt.

Werde mir evtl. heute Abend auch mal eine Kamillentinktur aus Kamillentee machen und das drauf geben, nicht dass es sich noch entzündet. Aber gut, lange Rede kurzer Sinn:

Was ist das, odr könnte das sein? Steht das eventuell mit dem Exzem im Nacken im Zusammenhang? Habe diese aber schon seit ich denken kann und es hat sich in den 27 jahren die ich alt bin noch nicht verändert/vergrößert, außer dass es in letzter Zeit häufiger juckt. (Das Exzem steht bereits im Mutterpass, hatte es also schon als ich ein Säugling war, da stand etwas von seborhooisch oder so.... ":/)

Naja würd mich freuen, wenn jemand zumindest eine Idee hat, was ich dagegen tun kann, also wie ich das lindern kann bis ich dann zum Arzt kann.

Antworten
aygnUexs


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Seborrhoisches_Ekzem]]

R7aj"axni


Da fällt mir spontan ein, dass wenn ich das AntiSchuppenShampoo weglasse, ich sofort massiv Schuppen bekomme. Vor allem im Bereich der Schläfe wo noch Haare sind und genrell am Haaransatz. Hört sich ja wirklich ganz stark dannach an.

Dann werde ich auf jeden Fall sofort zum Hausarzt gehen, wenn der aus dem Urlaub wieder zurück ist. Und dann mal in der Apotheke erkundigen nach einem hautpflege Prosdukt, dass im Gesicht angwendet werden kann und Urea enthält. Hoffe, das bis dahin meine Bepanthen Salbe auch etwas wirkung Zeigt. Heißt ja immer: Hilft der Haut sich selbst zu heilen...

Danke dir @:)

R.ajOani


Jetzt hab ich aber doch noch mal eine Frage. Hab mir dazu auch noch ein paar Bilder angeschaut. Könnte es denn sein, dass die Hautunreinheiten mit denen ich zu kämpfen habe im Moment daher kommen? Also ein Teil ist mit dem metformin das ich nehme weggegangen, vor allem die ganz dicken Entzündlichen Pickel die ich immer hatte.

Aber, vor allem am Kinn und an der Nasolabialfalte (nennt man die Falte so die soch von der Nase richtung Mundwinkel zieht?) habe ich immer wiederkehrende Hautunreinheiten mit starker Rötung, meist auch wirklich immer die selben Stellen, sodass ich den eindruck bekomme, dass es nie abklingt. Diese Hautunreinheiten sind nämlich leider auch wieder schlimmer geworden, obwohl ich zunächst durch das Metformin eine starke Besserung erzielt hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH