» »

Hilft außer den Vitamin-A-Tabletten gg Akne tatsächlich nichts?

DCieN_Extzraver<tieHrxte hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich (knapp 25) habe (mittel-)schwere Akne. Seit Jahren bereits. Wenn ich mal Duac Akne Gel oder auch Benzolperoxid einige Zeit verwendete, wurde es besser; aber nach einigen Monaten verschlimmerte sich das Hautbild wieder deutlich. Denke mal, dass die Bakterien auf der Haut gegen diese Mittel nach einer Weile einfach resistent werden. Diverse andere Produkte aus der Apotheke oder aus dem Versandhandel habe ich auch schon benutzt. z.B. Zeniac, Actipur usw. Von den letzteren Beiden wird es zwar anfänglich erst mal sehr schnell viel besser, aber die Haut ist dann soooo dermaßen trocken und schuppig, selbst wenn ich das nur 1x pro Tag benutze, oder es teilweise auf jeden zweiten Tag verlagert habe, dass es auf Dauer auch nur noch schlimmer und angenehmer wird. Vor allem, wenn die Haut so trocken ist, dass man sie praktisch abziehen kann, dann hält natürlich das Make-up oder der Abdeckstift auch nicht. Aber mit so einem verpustelten und vernarbten Gesicht würde ich nicht mal mehr ansatzweise aus dem Haus gehen wollen. Wenn Ihr mal in der Google-Bilder-Suche "Akne Conglobata" eingibt, könnt Ihr Euch eventuell vorstellen, wie es ausschaut. Ich habe das zwar nicht im ganzen Gesicht - wie es für diese Akneform typisch ist - aber dafür ist bei mir das ganze Kinn bzw. auch um den Mundbereich die ganze Region z.T. mit Knoten, Pusteln und Mitessern voll. An der Nase und an der Stirn ist es fast gar nicht.

Nun, warum nehme ich die Vitamin-A-Tabletten nicht?

Weil man dafür verhüten müsste und ich vertrage alleine schon vier Pillenpräparate nicht und die Spirale ist mir auch zu unangenehm (habe ich schon mal ausprobiert).

Ich finde das nur irgendwie krass, dass man bei jemandem verlangt, aktiv zu verhüten, wenn derjenige weitestgehend abstinent lebt. Ich hatte schon seit ewigen Zeiten keinen Freund, bzw. ONS, Affären etc. finde ich jetzt auch nicht so toll.

Jedenfalls sieht das bei mir, seitdem ich 22 bin schlimmer aus als im Jugendalter...

LG

Ex

Antworten
Bsl0bxb


Vitamin-A-Tabletten?

Seit wann hilft das gegen Akne? Verwechelst du das nicht mit Aknenormin bzw. Isotretinoin-Tabletten?

Hast du denn schonmal solche Tabletten genommen und weißt du ob das überhaupt helfen würde?

Bist du in dermathologischer Behandlung, sprich: Hautarzt?

Bei Aknebehandlung muss man individuell immer wieder ausprobieren, was einem persönlich hilft. Der Hautarzt kann da viel helfen. Und man muss dran bleiben und kontinuierlich weiter machen, eine kurze Unterbrechung der Behandlung und schon kann alles wieder von vorne beginnen.

Und gegen die trockene Haut gibt es auch entsprechende Cremes extra für die Aknebehandlung. Aknebehandlung heißt nicht, dass man gar nix gegen trockene Haut machen darf. Geht ja auch nicht anders, sonst kommt man ja gar nicht mehr aus dem Haus ;-)

Habe auch schon sehr vieles ausprobiert und bin jetzt bei Isotretinoin-Creme gelandet. Das hat mir schon in der systemischen Therapie gut geholfen (zwischendurch war meine Akne komplett weg) und hilft mir einfach am besten!

Viele Grüße

DXie:_ExtHraverxtierte


Sind Vitamin A Tabletten nicht Isotretinoin/Aknenormin? Mir hat es mein ehemaliger Hautarzt so erklärt.

Na ja, anstatt noch mal irgendwas anderes anzupacken, hat er zu mir gemeint, ich solle eine Fruchtsäurebehandlung machen. Danach sah ich Monatelang aus wie Sau. Seitdem ist es praktisch noch schlimmer.

Bin momentan dabei, mir einen neuen Hautarzt zu suchen, der u.U. auch auf Akne spezialisiert ist.

Ich war seit Nov. nicht mehr beim Hautarzt.

Das Letzte, was der eben meinte war, dass ich eben so ungefähr austherapiert sei. Dabei habe ich bestimmt in medikamentöser Hinsicht noch nicht alles verwendet, was auf dem Markt ist. Wäre ja auch utopisch. Es gibt doch relativ viel.

Dieses Isotretinoin auf Tablettenbasis behagt mir einfach nicht, zumal das ja auch allerhand Nebenwirkungen beinhaltet.

owrbixtus


Hat dein arzt wirklich gesagt, man muss die pille/spirale verwenden? Ich kenns so, dass man jedes monat einen schwanerschaftstest machen muss und dann erst das rezept bekommt, halt immer nur für 1 monat. Aber das ist ja dir überlassen, wie man eine SS verhindert. Ich würde den arzt wechseln und mir eine creme zusammen mischen lassen, die ist dann auf deinen hauttyp abgestimmt, dann musst du nicht gleich das "harte" zeug einnehmen.

DAie_Ex\trav[er_tiert.e


Ja, ich werde mir noch mal einen anderen Termin machen. Momentan nehme ich so Proben von Avène. Vorher habe ich einige Zeit außer Waschgel und Gesichtswasser nur Make-up drauf geklatscht. Wisst Ihr, wenn sowieso nischt weiter hilft? Die herkömmlichen Mittel brauche ich schon fast gar nicht mehr zu nehmen.

Bei Avène weiß ich es nicht genau; aber das gilt ja auch nur als Kosmetiklinie.

SFeelenst?reichlYerin


Hallo! *:)

Ich habe damals (mit 13/14 fing es an, aber ich bin erst mit 16 zum Hautarzt gegangen, nachdem ich sämtliche kosmetische Produkte vorher ausprobiert habe - und natürlich nichts geholfen hat %-| ) wirklich richtig ausgeprägte Akne Conglobata gehabt und habe von meiner Hautärztin ROACCUTAN verschrieben bekommen. Ich musste nicht verhüten, aber eben jeden Monat einen Schwangerschaftstest machen. Nun ja - so wie ich aussah, hat sich für mich zu der Zeit sicherlich kein Mann / Junge interessiert... :=o

Ich habe das Medikament 7 Monate genommen, in den ersten zwei Monaten sah ich noch schlimmer aus als vorher, aber dann war das die beste Zeit, die meine Haut bis heute erlebt hat! Ich hatte zum Schluss nicht einen Knoten oder gar Mitesser mehr. Insgesamt ist die Akne nie wieder durchgekommen, nur wenn ich jetzt meine Tage habe, kommen ab und zu noch mal ein paar Pickel, vor allem am Hals. Aber damit kann ich nun wirklich leben...

Übrigens ist dies kein Vitamin, sondern ein Medikament!!

Roaccutan ist eine dem Vitamin A verwandte Substanz und hat ähnliche Wirkungen wie Vitamin A, ist aber definitv fruchtschädigend und kann schwerste Missbildungen bei ungeborenen Kindern hervorrufen. Und dies passiert mit Sicherheit nicht, wenn Du zu viele Möhren isst!

Dfie_pExtranvertxierte


Okay, Danke, für die Aufklärung. :-) Ich werde mal zu einem weiteren Hautarzt dann gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH