» »

Abszess offen, was nun?

Fkrau Di'ngexns


ok, dann weiß ich Bescheid, wenn mich das Problem mal ereilen sollte.

Ich habe das als Kind gehabt und da wurde das Zeug draufgeschmiert, was da Zeug hielt. Vom Arzt verordnet. :-o

C8hekvyladxy


Vielleicht sind die Erkenntnisse in den Jahren anders geworden :=o

F'rau Dbingeznxs


sieht so aus ;-D

[tAnCdrxea]


Hallo ihr zwei ;o)

Puhh, ich hab gerade ein echtes tief! Erstmal zu meinem "Beulen-Problem". Es ist noch nicht offen, aber inzwischen schmiere ich seid gestern mit Ichtolan 50% und hoffe das es bald offen geht. Ich hab vorher mit meinem FA telefoniert und der meint ich könne beide nehmen auch im Wechsel...Man,man,man so ein scheiß aber auch immer wieder.

Ansonsten habe ich noch eine extrem dicke Entzündung an einem Wurzelkanal des Zahnes, vorne! Eigentlich laufe ich schon seid drei Jahren damit zu verschiedenen Zahnärzten. Doch keiner will mir so richtig helfen...oder kann nicht. Mal ist es besser und ich merke nichts, und nun ist es gerade total schlimm und tut zusätzlich weh. Ich hab Antibiotikum jetzt bekommen und hoffe es wirkt bald. Der Zahn muss gezogen werden sagt der Arzt, er ist auch schon locker ( kein Wunder nach so langer Zeit!!! Am Anfang war er das nämlich nicht!!).

Heute war ich beim Arzt um mir eine Auszeit von der Arbeit zu holen,ich schaff es einfach nicht gerade....aber wegen der Nerven. Alles liegt blank, ich bin fix und fertig heule den halben Tag und könnte mich ins Bett verkriechen. Vom Arzt habe ich zusätzlich zum Krankenschein dann Beruhigungstabletten bekommen weil ich im Behandlungsraum keine drei Sätze reden konnte da kamen schon die Tränen. Mein Mann ist diese Woche auf Montage, und die Kinder sind morgens alleine da ich schon um sechs bei der Arbeit sein muss. Alles wächst mir irgendwie über den Kopf, und meine Beule plus mein Zahnfleisch und beides gleichzeitig haben das Fass jetzt wohl zum überlaufen gebracht :-(

Und wegen des Arztes, bei welchem Durchmesser denkt ihr denn über Arzt nach? Ich gehe nur wenn nichts mehr geht. Es hat so weh getan beim letzten mal.....ich will es ohne schaffen.

CFh2evy'laxdy


Das klingt nicht gut :°_ Von wo kommst du denn ??? Ich könnte dir einen super KC empfehlen. :)z

Versuch es lieber mal mit Betaisodonna wenn Ichtolan nicht hilft. Das Ding müßte eigentlich schon auf sein in der Zeit. Zum Arzt gehe ich, wenn es richtig weh tut oder halt immer dicker wird. Mir wurden 2 Stück in der Praxis geöffnet – das war wirklich die Hölle, weil keine Betäubung wirkt. Der 3. wurde dann im KH unter Kurzzeitnarkose gespalten. Das war wirklich easy und das würde ich immer wieder so machen. :)z

Viel Glück :)*

[yAndtrexa]


Guten morgen,

heute ist mein tief nicht mehr ganz so tief. Das Ding ist zwar noch nicht offen, und auch mein Zahnfleisch schmerzt noch aber ich hab beschlossen mich nicht unterkriegen zu lassen. Im Moment wirkt es! Meinem Zahnfleisch tu ich gutes indem ich neben dem Antibiotikum mit Kamillentee spüle und Meridol Mundwasser. Das ist recht angenehm. Da ich von dem Antibiotikum nun auch schon sechs Pillen geschluckt habe ( immer zwei am Tag) bete ich das es bald Wirkung zeigt!!

Meine "Beule" behandel ich indem ich Sitzbad mit Kamille mache einmal am Tag und zweimal am Tag schmiere...heute mit Betaisodona. Am "Hauptherd" an der Seite kriege ich immer ein kleines bisschen raus bevor ich mich neu verarzte....auch da bete ich nun das es nicht mehr so lang dauert.

Zusätzlich bin ich nun zu der Erkenntnis gekommen das es wohl mit dem rasieren nicht wirklich was zu tun haben kann, denn ich hab es ne ganze Weile ohne probiert und das hat auch nichts genützt um die Dinger fernzuhalten. Bei ebay hab ich mir gestern Baktolin Waschzeug bestellt auf das ich nun umsteigen werde. Ich hab gelesen das viele gute Erfahrungen damit gemacht haben. Auch habe ich von irgendwelchen Pflastern aus Thailand gelesen....die habe ich nun auch bestellt, angeblich soll innerhalb von zwölf Stunden deutliche Besserung da sein. Ich bin gespannt und werde euch berichten.

Chevylady, was bedeutet für dich denn "wenn es immer dicker" wird? Die Spanne bei den Dingern ist ja ziemlich groß ( ich hab mal Bilder gegoogelt über Abszesse und Akne Inversa , ist das eigentlich ein und das selbe??) Ich wüsste gerne was eine Größe ist wo man doch einen Arzt aufsuchen sollte. Auch habe ich gelesen das viele zu einem Hautarzt damit gehen, das war ich z.B. nicht, ich hab den Frauenarzt genommen und bei dem anderen wo er sich nicht ran getraut hat weil er mehr nach innen ging hat er mich zum Chirurgen geschickt....

Ich wohne in der Nähe von Unna...

CDhev]ylxady


*:) Mach lieber keine Sitzbäder in Kamille. Wenn das Wasser warm ist, wird die Entzündung unter Umständen nur noch größer. Nimm Betaisodonna Creme. Ehrlich. Meine Schwägerin habe ich es letztens geraten und 2 Tage später ging er auf.

Größe: na ja, wenn er statt Erbsengröße auf einmal Pflaumengröße hat. Ich bin bisher immer zum Doc, weil meine Lymphe mit angeschwollen waren.

Ich war bei meinem Hausarzt. Der kennt sich mit so etwas aus, weil er vorher im KH gearbeitet hat. Der letzte jedoch war Ihm zu groß um den in der Praxis zu öffnen. Daher die Überweisung ins KH.

Gefragt habe ich wegen deinen Zähnen. Hier ist ein super KC. Im Bergischen Land. Ist sicher zu weit für dich.

eZdDidxo


Hallo,

Ich hab hier gerade gelesen dass man in dem Bereich zwischen Bauchnabel und knien keine Zugsalbe benutzen soll. Warum nicht? Weiß das jmd? Und zählt dazu auch die Weleda Heilsalbe in der Mercuris perennis enthalten ist, welches auch den rausziehenden Effekt hat? Und was ist mit So Hausmittelchem wie Leinsamensäckchen?

Und Myristica sebifera? Fas alles wirkt bzw soll wie Zugsalbe wirken. Ich hab bisher noch nicht mein passendesmittel gefunden. Bin. Ausprobieren und hab schon alles mögliche. Aber vllt ist das dann ja der Grund wat esit den Mitteln nicht hilft.

Meine Furunkel haben am Oberschenkel begonnen und kommen jetzt am Po wieder.Hat nichts mit eingewachsenen Haaren zu tun. Da es stellen sind wo kaum Haare sind.

Und was ich mich noch Frage: gibt es auch Mittel die die Dinger einfach verschwinden lassen ohne dass der Eifer rauskommt? Wenn ja dann wäre es ja wahrscheinlich auch kontraproduktiv diese mit den ziehenden Mitteln zu kombinieren?!

Und wie sehn bei euch die Narben aus? Habt ihr auch einfach rote flecken? Und bei großen dann noch So n roten Ring um die eigentliche narbe herum?

Verschwinden die rötungen irgendwann? Und kennt jmd ein mittel um den Narben vorzubeugen bzw sie hinterher noch zu behandeln?

Das war jetzt doch ganz schön viel. Vielen dank schon mal für antworten!!!

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH