» »

Wieder mal Furunkel

H(elxluva hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

schon wieder plagt mich seit einiger zeit ein furunkel am Po. Sitzen kann ich fast nur noch auf gepolsterten stühlen, wegen den schmerzen. Da ich noch schüler bin muss ich natürlich den ganzen vormittag auf harten stühlen sitzen und mein Hobby (reiten) ist nicht wirklich förderlich. Ich fürchte sogar, das das wieder der auslöser für den furunkel war. Gestern habe ich einen langen ausritt gemacht und danach tat mir wirklich der hintern weh! Und schwupps scheint es so als bilde sich an der anderen Pobacke ein neuer.

Ich nehme seit einigen tagen jeden tag eine Zinktablette und habe gestern abend einen "umschlag" mit in heißer milch eingeweichtem brot gemacht. Ich kann und möchte nicht zum arzt gehn und es meiner mutter erzählen da es mir wirklich peinlich ist!

Der letzte den ich hatte ist nach einiger zeit von selbst aufgegangen und mit hilfe von Beta isadonna ist auch der komplette eiter rausgegangen! Da ist jetz nur noch eine narbe zu sehen.

Habt ihr tipps für mich wie ich die neuen furunkel möglichst effektiv und ohne großen aufwand (möchte ja nicht das es meine mutter mitbekommt) behandeln kann? Bzw. wie kann ich vorbeugen dass sich immerwieder neue bilden?

vielen dank für eure hilfe

Helluva

Antworten
S3andyx2307


Mit Teebaumöl mehrfach am Tag behandeln.

Auf Wattestäbchen träufeln und einreiben...meine persönliche Wunderwaffe dagegen :-)

Sfchille8rhlocke


Hallo Helluva .

Falst du mitbekommen soltes das sich ein furunkel bildet , dann nehme einen Kühlacku und kühle es.Fals es schlimmer wird spreche mit deiner Mutter . Ich habe es mir auch nicht gedraut damit zum Arzt zu gehen und zum schluß mußte ich OP werden. Gute Besserung

HNe"ltlquva


@ schillerlocke

also soll ich quasi den neuen kühlen? Und der "alte" den ich habe am besten mit warmen umschlägen usw. behandeln?

Es ist mir halt so peinlich vor anderen leuten! Vorallem kann ich ja nicht einmal in schwimmbad oder so denn die narben an den pobacken sieht man ja immernoch, auch wenn die biester weg sind :(

aInnag12x38


Bei Furunkeln ist Wärme besser. Das mit dem Kühlen ist zeitweise so eine alte Meinung, da es ja im allgemeinen heißt auf Entzündungen keine Wärme.

Aber um ein Furunkel zum Reifen zu bringen, ist Kälte nicht geeignet sondern Warmauflagen, Bäder, Rotlicht etc.

Warum darf es deine Mutter nicht mitbekommen? Da kannst du doch nichts dafür, dass du unter Furunkeln leidest.

Woher die kommen ist ganz unterschiedlich, Hormone, Pflegemittel. Der eine neigt der dazu und der andere kennt sowas überhaupt nicht. Das kann man selbst kaum beeinflussen.

Den Tipp mit dem Teebaumöl habe ich auch schon oft gehört.

Was auch gut ist, ist reines Aloe Vera Gel. Mir hat mal jemand den Tipp gegeben, es ganz kurz anzuwärmen und aufzulegen. Hat bei mir immer bestens geklappt, auch danach wenn es offen war. Was das noch immer rausgeholt hat. Da hab ich mich manchmal gewundert, was in so einem Furunkel alles an Menge Platz hat. Kein Wunder, dass die Dinger so schmerzen.

Und sonst mal Dr. Google fragen, es gibt da Tipps mit Leinsamauflagen und vieles mehr, das war mir aber immer zu umständlich.

Lass dich von den Dingern nicht unterkriegen.

HQel<luvxa


dankeschön.

Mir ist das einfach total peinlich vor anderen. Und die narben die da zurück bleiben sind das schrecklichste! Kann man die irgendwie wieder wegbekommen? Die sind nämlich jetz wos auf den sommer zugeht total nervig.

Bekommt man das Teebaumöl oder Aloe Vera gel auch im normalen geschäft oder nur in der Apotheke?

Ich hoffe nur nicht das ich bis an mein lebensende mit den dingern gestraft bleibe :(

aqnna,1238


Ja, da ist blöd und die Narben nerven total. Aber die gehen auch allein etwas zurück. Leider dauert das etwas.

Was mir auch sehr geholfen hat, waren Waschungen mit reiner Olivenölseife. Aber ich muss leider sagen, welche davon hier in Deutschland gut ist, kann ich nicht sagen.

Ich habe mir Unmengen davon aus Griechenland mitgenommen.

Hast du Mal beobachtet, ob es auf Grund von bestimmten Speisen losgeht? Sowas gibt es auch.

Event. Mal über längere Zeit so aufschreiben, was du gegessen hast. Verstehst du was ich meine?

Wo es hier gutes Aloe Vera oder Teebaumöl gibt, kann ich dir leider auch nicht sagen.

Ich nehme immer lieber Produkte von dort, wo die jeweiligen Dinge wachsen, also besser bekannt sind, als bei uns. Daher bevorzuge ich auch kanarisches Aloe Vera übers Internet und Seife aus Griechenland.

Und schämen brauchst dich wirklich nicht. Was sollen die Leute sagen, die im Gesicht unter allem möglich leiden. Wenn du dich damit selbst unter Druck setzt, kann es sich noch verschlimmern.

Standy2x307


Aloe Vera Gel bekommst du gutes im Reformhaus, das ist 98% Blattgel.

Reines Teebaumöl bekommt man auch in der Drogerie...

Ich habe das schon seit 15 Jahren, habe es aber besser im Griff in den letzten Jahren..zuviele Süßigkeiten sind schlecht bei mir z.B...ach ja, und am besten nur Baumwollunterwäsche tragen wegen dem Schweiß.

Probier mal das Öl aus, es hilft in der Regel sehr schnell..Aloe Vera kann man vorbeugend auftragen.

Wenn ich ein offenes Furnkel habe, dann klebe ich es tagsüber mit Pflastern zur offenen Wundheilung ab...sehr hygienisch und vor allem praktisch...so kommt dann auch der Rest noch raus..

@ Anna

Ölivenölseife hilft gegen die Narben? Das wäre ja toll, da hab ich noch kein Mittel für gefunden. :-)

sGampl[e


ich hab hier mal durch zufall einen ganz interessanten post dazu gefunden. hab selber zwar keine last samit, fand ihn aber "merkenswert". vielleicht schaust du mal:

[[http://www.med1.de/Forum/Infektionen/407267/ [[http://www.med1.de/Forum/Infektionen/407267/]]]]

a"nna1k23x8


@ Sandy,

die Narben verblassen mit der Zeit von allein.

Was die Olivenölseife aber bei mir gewirkt hat, dass das Wiederkommen von Furunkel viel weniger wurde. Das heißt die Zeitabstände viel länger wurden. Und ich habe es an der Haut sofort gemerkt, wenn ich sie mal nicht benutzt habe.

Ich schwöre darauf, weil ich gute Erfahrungen gemacht habe.

aBnna1x238


Guck mal hier:

[[http://www.heilkraeuter.at/cgi-bin/krankheiten_krankheit.pl?Furunkel]]

H*elluxva


Dankeschön für eure Antworten!

Hat von euch schon jemand erfahrung gemacht mit dem Diclabeta Liposomen Emulsionsgel wie in dem Link von Sample gepostet?

Aber ich danke euch für eure tipps und werd mir die sachen besorgen! ich hoffe sehr es hilft ;-)

SUandEy23R07


Danke, Anna :)^

Hab noch so einige Narben, die ich gerne noch etwas blasser hätte...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH