» »

Couperose - Fragen dazu

hYo,tzeonplotXzc66 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe Couperose und deshalb ständig eine rote Nase und rote Wangen, aber nur an sehr wenigen Stellen wirklich erkennbare Äderchen und die sind auch nur winzig klein, kaum zu erkennen. Die restliche Rötung ist sehr stark aber dennoch soo fein, dass man selbst bei genauerem Hinsehen keine Äderchen erkennen kann.

Jetzt nutze ich die Metrocreme, bin mir aber relativ sicher, dass sie nichts bewirken wird.

Deshalb will ich mich lasern lassen: Welcher Laser kommt da am ehesten in Frage? Klar ich könnte mich bei den Laserspezalisten beraten lassen, jedoch kosten schon die Beratungen so einiges an Geld. Und da möchte ich schon vorher einige Infos haben. Ich lese immer wieder erfolgreiche Behandlungen mit Hilfe der IPL-Technik, aber auch Farbstofflaser, nd-YAG-Laser oder KTP.

Noch etwas: man soll ja betsimmte Faktoren meiden. Auf das meiste kann ich gut und gerne verzichten, aber was ist z.B. mit Alkohol? Wenn ich mal hier und da ein zwei Bierchen trinke, was passiert da? Werde ich nur vorrübergehend rot wenn ich Alkohol trinke oder mich in die Sonne lege (natürlich eingecremt), weil das wäre nicht so schlimm für mich. Oder hinterlässt jedes Rotwerden (durch was auch immer ausgelöst) auch auf Dauer oder auf lange Sicht gesehen irgendwann eine Verschlechterung?

Ich wäre dankbar für Antworten!

Liebe Grüße!! :-)

Antworten
hkotzenuplotxz66


niemand?? :(

Moo,llie%nchexn


Hallihallo...

Ich habe die "Fortsetzung" von Couperose, also Rosazea, aber ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.

Ich denke aber schon, wenn man sich übermäßig häufig in die Sonne packt, dann kommen da schon immer mehr Äderchen zum Vorschein, die sonst nicht oder erst später gekommen wären. So habe ich es jedenfalls regelmäßig in Sonnenurlauben erlebt. Da sprossen die Äderchen nur so...

Mit Alkohol hab ich keine Erfahrung. Werde halt rot, wenn ich mal was trinke, aber später wird es auch wieder weniger. Dauerhafte Wirkung hat man da wohl nur, wenn man regelmäßig und viel trinkt.

Zum Thema Laser kann ich leider überhaupt nichts sagen.

hYotze8nplo.tzx66


danke für die antwort!! ich hoffe es kommen noch antworten!

die sache mit dem alkohol wäre top, ich trinke eigtl nur jede paar wochenenden mal, aber eigtl nicht oft und auch nicht soo viel.. alkohol ist bei mit auch kein allzu starker auslöser und macht mich nicht soo rot wie zb scharfes essen oder wärme..

KwatzexS


Hallo Hotzenplotz66,

ich hab auch rosazea, vor ca. 6 Wochen ganz frisch diagnostiniert. Allerdings nur auf den Wangen aber komplett und mit Pickelchen.

Ich hab die Metro-Creme 5 Tage nach Anweisung (also morgens und abends) genommen und meine rosazea war weg. Warum denkst du dass die Creme nicht hilft? (da9 ist schließlich ein Antibiotikum drin)

Bei schwerer rosazea helfen auch noch Antibiotika (also nicht nur in der Creme).

Alkohol macht bei mir nichts aus, trinke ab und an mal ein Glas Wein zum Essen und scharfes Essen mag ich nicht.

Ich hab die Creme 14 Tage genommen und creme jetzt so ungefährt 1 oder 2 mal die Woche mit dem Rest und mache sonst nichts im Gesicht und es sieht prima aus.

Sorry dass ich dir direkt nicht weiterhelfen kann

Grüsse

hVoltz@enpClotz6x6


hallo katzeS

ich denke dass sie nichts hilft weil ich glaube ich eben keine rosazea habe, nämlich auch keine pickel oder pusteln. sondern nur ein rotes gesicht. vor allem die nase und die wangen.. man sieht auch ein paar äderchen. aber die creme bewirkt ja bei den meisten dass die pickel usw verschwinden, bei mir soll die rötung und die äderchen verschwinden... eine woche benutze ich sie jetzt... noch nichts...

M7ollievnchen


Glaub ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht, dass das hilft... Die Creme ist ja eher gegen entzündete Talgdrüsen, aber die hat man wenn man nur Couperose hat ja nicht zwangsläufig. Gegen rote Adern hilft das dann eher nicht so... Komisch, dass Dir das trotzdem verschrieben wurde.

K}atzexS


Ich würds an deiner Stelle ausprobieren.

Ich hatte knallrote Wangen, links mehr als rechts und ein paar kleine Pickelchen, vielleicht 8.

Die Creme hat wunderbar gegen die roten Wangen geholfen, versuchs doch einfach.

Es ist ja schließliche eine Antibiotika-Creme und Rosazea ist ja ein bakterielles Geschehen wie Couperose auch. Die Pflege ist ja bei beiden Erkrankungen gleich.

Also dass die Creme nur gegen entzündete Talgdrüsen ist, stimmt nicht. Ich hatte keine (siehe oben, ich hatte vielleicht 8 kleine Pickelchen, mehr nicht).

wAischiw0ischi


Hallo,

ich habe auch Couperose bzw. leichte Form von Rosacea. War jetzt bei einem Hautarzt, der hauptsächlich Beautydoc ist. Er hat mir Erythromycincreme verschrieben, hab sie bisher nicht verwendet. Da ich eher Naturheilmittel/Schüsslersalze-Fan bin. Werde sie aber jetzt ausprobieren, da das andere nichts hilft...

Von Metrocreme hat er auch was gemurmelt. Ich denke, das ist die nächste Stufe, wenn Erythromycin nichts hilft. Er arbeitet mit dem IPL-Gerät und zwar, wenn die Entzündungen weg sind durch die Vorbehandlungen. Hautärzte dürfen es viel stärker einstellen als die Kosmetikerinnen. Bei denen nützte es gg Couperose auch nichts (hab es 2x bei Besenreißern ausprobiert- keine Änderung).

Laut dem Beautydoc ist IPL in D schon verboten für Kosmetikinstitute und in A (ich wohn in Wien) soll es nächstes Jahr auch verboten werden...

Freue mich über weitere Beiträge zum Thema

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH