» »

Rissige Lippen, rotes Lippenumfeld und eingerissene Mundwinkel

a!coGuxnt7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, vor ca 1 Monat hatte ich zum ersten mal seit langem wieder ein Problem mit eingerissenen Mundwinkeln, mit gerötetem Lippenumfel und rissigen Lippen habe ich des öfteren mal zu tun.

Nach ca. 1 Woche waren die Mundwinkel dann wieder mit Hilfe von Bephanten Salbe verheilt aber jetzt habe ich schon wieder beide Mundwinkel eingerissen (Brührungsempfindlich, empfindlich gegen saure Speisen/Getränke etc). Dazu kommt noch das mein Lippenumfeld gerötet ist und unangenehm juckt (evtl. durch häufiges Naseputzen, wegen Allergie).

So mein eigentliches Problem ist jetzt das die Bephanten Salbe schon seit 1 Woche weder gegen das gerötete Lippenumfeld noch gegen die eingerissenen Mundwinkel hilft. Ich habe mich schon ein bisschen eingelesen und herausgefunden das es meistens irgendwelche Vitamin/Mineralstoffmängel sind, aber woran weiß ich an welchem Vitamin bzw. Mineralstoff es liegt?

Und was hilft gegen das juckende, rote Lippenumfeld und wie kriege ic die Mundwinkel auf dauer in de Griff?

Schon mal im Vorraus danke für eure Hilfe.

Mfg

Antworten
SMwe0etBlue}Eyes


Hast du es schon mal mit Melkfett versucht?

a0counxt7


Ich habe es bisher nur mit Bephanten, Olivenöl, Vaseline und so einer Eucerin Salbe versucht.

MNunzlxi


Ich hab die ganz gleichen Probleme.

Regelmäßig reißen meine Mundwinkel ein. Erst links, dann rechts.

Gegen rissige Lippen hilft Bepanthen Nase und Augensalbe. Hört sich seltsam an, aber es hilft wirklich. Hab das mal im Krankenhaus bekommen, weil alle damit zu kämpfen hatten, weil da die Luft so trocken war.

Auf die rissigen Mundwinkel hab ich auch Bepanthen und noch so ne Herpescreme (ist mir in der Apotheke gegeben worden), aber iwie fand ich immer dass mir gar nichts davon geholfen hat. Die Cremes haben immer nur eine komische Kruste enstehen lassen, an der ich dann rumgefummelt habe, wenn ich in Gedanken war.

In der Apotheke meinten sie auch zu mir dass es ein Vitaminmangel sein kann (ich esse aber sehr viel Obst und Gemüse und andere Leute, die quasi gar kein Obst&Gemüse essen müssten ja dann ihr ganzes Leben mit offenen Mundwinkeln rumlaufen), oder auch stressbedingt.

EXhemarliger NXut|zer (#2x3010)


Ich habe dieses Problem auch ab und zu; kombiniert mit einer Allergie gegen irgendeinen Wirkstoff, der in sämtlichen Lippenpflegen, egal von welcher Marke, enthalten ist.

Was mir wunderbar hilft: "Unguentum cordes". Was das genau ist weiß ich nicht; es wird aber als Grundlage für viele Salben verwendet. Man bekommt es sehr günstig in der Apotheke (angemischt, in diesen kleinen Töpfchen mit rotem Schraubdeckel). Ich schmiere mir damit jeden Abend dünn die Lippen ein, und hatte seither nie wieder Probleme mit Rissen in den Mundwinkeln! *:)

zQimt3zickxe


Vielleicht leidest du unter Eisenmangel?

Probier mal Kräuterblutsaft, gibts im Reformhaus oder in de Apotheke!

a7c;ouxnt7


Danke euch allen für eure Hilfe ich werde gegen die rissigen Mundwinkel mal die BephantenAugen-Nasensalbe versuchen, aber was hilft gegen die Rötung und den Juckreiz im Lippenumfeld?

E6hema"liZger N*u(tzer (#2l301x0)


"Unguentum cordes". ;-) Das bringt gleich Linderung, und zwei Tage später ist alles wieder gut. Frag mal in der Apotheke; man braucht nur ein ganz kleines Döschen, und das kostet dann vielleicht zwei Euro, da ist nichts kaputt. *:)

aQcounxt7


Danke werde eure Tipps mal ausprobieren

Vielen Dank :)=

L*ueci8e76


Hallo Du,

ich kämpfe immer wieder mit demselben Problem. Habe aber für mich die Lösung gefunden, durch Zufall..ich habe B12 gespritzt bekommen, einfach wegen Stress...und nach Stunden waren die Mundwinkel deutlich besser und nach einem Tag völlig zu. Der Mangel wurde nie nachgewiesen aber ich lasse mir die Spritzen einfach so alle 4 Wochen geben. Und heute habe ich mal wieder offene Mundwinkel, hab seit langem keine Spritze mehr bekommen. Versuch es doch einfach mit B12-Tabletten (Apotheke, rezeptfrei), oder Trinkampullen. Bepanthen Lippencreme benutze ich auch, die Augen-Nasen-Salbe enthält dasselbe ist nur eben eine Salbe. Viel Glück! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH