» »

Abszess entleert,Haut drum herum mit Babycreme versorgen?

P@hexdre hat die Diskussion gestartet


Huhu,

Also ich hatte seit gut 5 Tagen einen fiesen Tischtennisballgroßen Abszess auf der Pobacke,zwischen Gesäß und Scheide,er saß ungefähr dort wo die sogenannte Bananfalte ist und tat beim laufen und sitzen (was beides fast unmöglich war) höllisch weh.

Gestern Abend hat sich das Scheissding von alleine geöffnet (Teebaumöl und Zugsalbe sei Dank),das war ekelig aber der Schmerz hat leicht nachgelassen,ich habe das ganze dann mit

einem kleinen Tuch/Verband über Nacht abgedeckt und mehr als Wundwasser & Blut war heute Morgen nicht mehr zusehen.

Aber da es an einer ziemlich unangenehmen stelle sitzt und der Bund des Höschens dort des öfteren drüber gescheuert hat,ist die umliegene Haut auf und um den Abszess herum,wund und brennt höllisch,meine Frage ist nun kann ich das mit einer Babycreme (die auch für leicht entzündliches Dinge anwenbar ist),die Haut um und auf dem zurückgehenden Abszess eincremen

oder sollte ich lieber die Schmerzen weiter ertragen und es so abheilen lassen?

Antworten
CBaramxela


Babycreme ist das pure Fett und verstopft die Poren..das würde ich nicht nehmen. Lieber irgendeine leichte antiseptische Salbe, am besten in der Apotheke fragen..

*:)

S+etzOen6


Betaisodona-Salbe ist am besten!

P!h!edre


Ich habe gerade im Schrank noch eine Wundheil Zinksalbe von Abtei gefunden,

würde die im äussersten Notfall nicht auch gehen?

SMetze"n.6


Ginge schon, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die bei Abszessen keine Besserung verschafft. Bei Verletzungen schon, aber Abszesse sind ja etwas bakterielles und da hilft vor allem bzw. ausschließlich antibakteriellles...also Betaisodona...

Ich bin abszessgeplagt und habe u.a. meinen Bauchnabel an einen Abszess verloren....daher kenne ich mich da aus...

P{heMdre


Naja der Abszess ist ja seit gestern Abend offen und hat sich vollkommen entleert,das einzige was nun

noch auf dem Verband/Taschentuch sichtbar ist,ist Wundwasser und Blut,auch beim vorsichtigen drücken ist kein

Eiter mehr zusehen,sondern nur noch rotliches Wundwasser und das Problem ist halt das die Haut um den

Abszess (der ja bereits wieder langsam zurück geht,die Schwellung) wund gescheuert ist,von den Verbänden,

dem Bund des Höschens etc. und das ist es auch was beim bewegen noch so höllisch wehtut,wenn man

von dem leichten Druckschmerz absieht der noch ganz ganz leicht vorhanden ist.

p(epxs


Besorg dir Betaisodona Salbe wie dir Setzen6 empfohlen hat. Zinksalbe würde ich nicht verwenden, evtl. ginge noch Bepanthen Salbe, oder Umschläge mit Kamille.

Frredxdy


du kannst auch zinksalbe verwenden, keine sorge. sie wirkt sekretbindend und wundheilungsfördernd ;-)

GAraua/msexl


Und ICH würde die ganze Chose einem Arzt zeigen, der den Abszess vielleicht noch ein bisschen weiter öffnet und ALLES rausholt und "das Loch" durchspült. Ist unangenehm, ich weiss, aber mit dieser Behandlung würde sich das Risiko, dass der Abszess noch einmal kommt, markant verkleinern.

Mir wurden damals Sitzbäder mit Kamillentee (nicht zu warm) empfohlen und trocken föhnen nach der Intimpflege, nicht rubbeln und reiben.

Gute Besserung!

HNu&diJpfupf1


Auf alle Fälle eine Unterhose tragen die nicht scheuert. Am besten eine Boxershort oder sowas. Unter Umständen entzündet sich das Ding sonst aufs Neue.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH