» »

Hautausschlag von der Sonne?

ddonleoa070$9 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit heute vormittag einen komischen ausschlag an den armen(an einem stärker als an dem anderen),am hals und im oberen brustbereich (minimal)

es sind so "farblose" pusteln(kein wenig rot oder so) sie fingen klein an und wurden dann immer größer so dass nun mein arm ziemlich verbeult aussieht.

könnte das von der sonne kommen?

ich habe gestern allerdings nach 2 intensiven sonnentagen einen tag zuhause verbracht.

ich hänge mal bilder an....

[[http://i46.tinypic.com/maypu1.jpg]]

[[http://i47.tinypic.com/4kb3bk.jpg]]

[[http://i49.tinypic.com/1zoke8x.jpg]]

ich hoffe jemand kennt sowas...

Antworten
lhncorgnGitxo


juckt das? meine mutter hat auch eine sonnenallergie ":/

t[yskx_pige


hmm, die Bilder sind nicht in bester Qualität, juckt es denn?

tKysk_Upxige


jap, hätte jetzt auch auf Sonnenallergie getippt, ich hab das auch, ist echt megafies..

d?o_nlePa070x9


nein jucken tut es zum glück nicht,merke es ansich kaum nur das es halt größer wird nach und nach,ich war gerade mal kalt duschen,mal sehen ob es was hilft........ hab sowas auch zum ersten mal..........ich hab leider keine besseren bilder hinbekommen...... :|N

und wenn es nun von der sonne kommt was mach ich dagegen am besten?

cXofrid"oSwo


Hallo!

Juckt das auch?

Ich leide schon seit Jahren unter einer sogenannten Sonnenallergie, die durch Sonnenschutzmittel jeglicher Art noch verstärkt wird. das beginnt bei mir auch immer erst mit farblosen Pusteln, die anfangen zu jucken und später auch ziemlich röt werden.

Ich habe dann jedes mal vom Arzt Fenistil-Gel bekommen, was überhaupr nicht geholfen hat. Später gab es dann eine Kortison-Salbe (Verschreibungspflichtig), die bedingt half.

Seit 2 Jahren schlucke ich von April bis September Carotin-Kapseln (die günstigen aus dem dm-Markt) und trinke täglich eine Calcium-Brausetablette. Zudem meide ich die pralle Sonne und nutze nur noch Anti-Allergische Sonnencreme (Daylong aus der Apotheke LSF 30), wenn unbedingt nötig.

Das alles hilft mir aber nur, wenn ich noch keine Allergie habe. Ist sie erst einmal da, muss ich sie mit Kortisonsalbe den ganzen Sommer in Schach halten, bis sie im Herbst von alleine abklingt.

doonDle@a07x09


@cofriöh man das hört sich aber garnicht schön an...ich hoffe mal das es bei mir nun nicht sowas schlimmes ist........ ":/

P-onxgo


Ja, das sieht wirklich nach Sonnenallergie aus, hatte ich auch schon.

Bei mir hat allerdings das Calcium für Abhilfe gesorgt, aber schon vorher eingenommen, wie du sagst.

Du scheinst eine sehr helle Haut zu haben und bist wahrscheinlich superempfindlich. Bedecke diese Stellen erstmal mit etwas langärmligem, luftigem bis es abgeklungen ist.

Ansonsten weisst du ja schon selbst damit umzugehen, wie du schreibst,

Cortison-Salbe usw.

Gegen das Brennen und Jucken, habe ich Quark draufgeschmiert, der hat die Beschwerde *:) n gut gelindert.

L.G.

Pxonxgo


Ohh, entschuldigung, hab grade verwechselt: Den Beitrag von cofridowo und von dir, du hattest es noch nie, OK!!! Also: Calcium-Brausetabletten, Quarkumschläge, kühlen, kühlen , kühlen.

Sonne meiden.

tFysk_p7ige


ja, Sonnenallergie ist echt schlimm. Bei mir ist es an den Oberarmen so schlimm, dass man im Winter immer noch sehen kann, dass ich eine Sonnenallergie habe...Bis jetzt wurde mir gesagt nichts würde helfen, aber jetzt wurden ja schon ein paar Tipps gegeben :)^ :-)

d_onlQexa0709


hallo,

über nacht sind die pusteln zwar etwas kleiner geworden,aber dafür fangen sie an zu jucken und ich merke wie empfindlich die haut an den stellen gewordne ist........

PD.Wx.


Hallo,

ich tippe auf Mallorca-Akne.Die hatte ich auch die letzten Jahre bei intensiver Sonnenbestrahlung. Heuer habe ich mir Ladival-Creme für allergische Haut aus der Apotheke besorgt und habe keine Symptome mehr.

cIofri|doxwo


Quark ist eine tolle Sache, hilft auch ungemein bei Sonnenbrand, ist aber eine ziemliche Schmiererei!

Als "After-Sun" benutze ich eine Bodylotion mit einem Hohen Urea-Anteil. Das wurde mir auch in der Apotheke empfohlen und ist echt prima!

Ich habe die Sonnenallergie im Hals und Nackenbereich und auf dem Decoltee und im Sommer mit Rollkragen herumzulaufen ist blöd. Aber die Sonne solltest du auf jeden Fall langfristig meiden und nächstes Jahr schon früh mit Carotin und Calzium anfangen.

Ich habe auch den Verdacht, dass die Allergie von den Sonnencremes ausgelöst wird. Selbst die Anti-Allergie-Cremes helfen nur bedingt bei mir.

Trotzdem noch einen schönen Sommer im Schatten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH