» »

Stielwarze in Achsel...

aDngelina_,im_Vklarexn hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Ich habe seit nunmehr 2 Jahren eine riesige Stilwarze (5mm hoch und 2mm durchmesser) unter meinen Achseln!

Die habe ich schon 2 x vereisen lassen und die kam immer wieder!!! Gestern war ich nun mal wieder beim Hautarzt, der hat mir den Höllenstein Ätzstift aufgeschrieben und gesagt ich soll ihn anfeuchten, umliegende Haut mit Vasiline bestreichen und dann mit dem angefeuchteten Stift mehrfach die Warze bestreichen...

"Es tat höllisch weh!!!" :-o

Das hat mir der Arzt wahrscheinlich vergessen zu sagen und schwarz ist diesen Teil auch noch (das wusste ich allerdings)...

Wie lange dauert es bis dieser (jetzt) schwarze Knubbel abgeht oder geht der nicht ab ???

Würde mich über ein paar Infos zu dieser Art des wegmachens freuen...

Warum kann die das Ding den nicht einfach abschneiden, NEIN... Vereisen und jetzt ätzen... :°(

Ivonne

Antworten
Rdotscwhoxpf2


Ich weiß nicht, ob dir jemand sagen kann, wie lange es dauert, bis der schwarze Knubbel abgeht. Jeder Körper reagiert ja anders.

Ich hätte mir so etwas aber wegschneiden lassen, denn ich befürchte, dass es mit Vereisen nicht getan ist.

Unter der Achsel habe ich auch mal schneiden lassen.

apngeliWna_im_=klarexn


Habe ja aufs wegschneiden gedrängelt, aber irgendwie ist der "Schmerzperv..."!!!

Habe schon mal versucht wo anders nen Arzttermin zu bekommen, das geht wegen meine "schönen" Arbeitszeiten nicht... Muss schnell nen Termin haben, weil meine Schichten immer schnel wechseln...

R=ot*schiop,fX2


Du musst einfach dominamäßig auf das Schneiden bestehen. ;-D Sag ihm "ich gehe erst aus der Praxis raus, wenn Sie das Teil weggeschnitten haben".

Wenn du Schichtdienst leistest, ist es natürlich schwer, bei einem anderen Arzt einen Termin zu bekommen. Wann hast du wieder mal frei?

a)ngelinah_i5m_k1larexn


Hab die Stelle erst seit 3 Monaten, da traue ich mich nicht wirklich frei zu nehmen, will nach Ablauf der Probezeit mal 14 Tage frei nehmen...

Die Warze ist jetzt nun mal schwarz und ich habe echt panik das die nicht weg geht!!! :-/

Habe ein Pflaster drau gemacht damit man es bei nem Achsel Top nicht gleich sieht...

Aber wenigstens habe ich mir die Achseln gestern vorher noch rasiert, sonst wärs richtig doof wenn das Pflaster wieder ab soll ;-D

p>ep*s


Würde mich über ein paar Infos zu dieser Art des wegmachens freuen...

Bei meinem Vater wurde so eine Stielwarze mal abgebunden mit einem Kunststofffaden. Tat zwar nach seinen Angaben auch etwas weh als der Faden zugezogen wurde aber ansonsten hat es funktioniert, die Warze ist dann samt Faden irgendwann (kann mich nicht mehr daran erinnern) abgefallen.

R5otsc)hopfx2


Ach so. In der Probezeit würde ich auch nicht freinehmen. Aber 14 Tage gehen rum.

Ich denke, die Warze wird wieder nachwachsen, solange sie nicht geschnitten wird. Das ist zumindest meine Erfahrung.

@ Peps

Du hast Mut. Die Nerven zu einer solchen Prozedur hatte ich nicht. Da habe ich lieber schneiden lassen.

aQngelina$_im_kl.arxen


Das mit dem Abbinden macht "dieser" Hautarzt nicht hat er mir erklärt... Habe im Sommer Schöllkraut draufgemacht, Warzenlack, Löwenzahnmilch.... Dieses Teil ist immer wieder gereizt und wie entzündet, weil es an ner Stelle ist wo es immer wieder reibt!!!

Habe wirklich einiges durchprobiert bis ich dann mal zum Hautarzt gegangen bin....

Das Teil tut wenigstens erst mal nicht mehr weh, es sieht nur sch....e aus und irgendwie habe ich immer noch die Angst das es nicht abfällt, auf der Packung steht ja nix von der Reaktion auf Warzen drauf... nur eben das die Warze abstirbt und schwarz wird. :-(

RSotsucho:pf2


Genau. Du sagst es. An der Stelle reibt es immer. Genau deshalb hat mein Arzt mir damals gesagt, dass man schneiden muss. (Das war ja auch in meinem Sinn.)

aungelinKa_@imZ_klarxen


Habe mir schon überlegt zum Hausarzt zu gehen, da brauh ich keinen Termin... Damit er mir das Teil abschneidet...

Hab vorhin gelesen das es bei einer Dornwarze 1 Woche braucht bis sie mit dem Stift abgeht... jetzt hab ich richtig panik!!! :-/

R4ot{schowpfx2


Ja, klar. Geh zu deinem Hausarzt. Die Idee finde ich super. Ich habe z.B. eine Hausärztin, die in der Chirurgie im KH gearbeitet hat bevor sie sich niederließ. Die könnte mir auch helfen, wenn mein Hautarzt keine Zeit hat.

SFamleimxa


Bei mir fällt die schwarze Haut (unter dem Fuß) nach etwa 2 Wochen ab, nachdem ich behandelt habe.

abnzgelinAa_im _klarxen


Trau mich nicht so wirklich dort hin zu gehen bevor das Ding abgefallen ist, der wird mir den Kopf waschen, weil ich micht auf die Experimente von diesem Hautarzt eingelassen habe... :-/

aFngeliRna_i9m_kla5rexn


Bei mir fällt die schwarze Haut (unter dem Fuß) nach etwa 2 Wochen ab, nachdem ich behandelt habe.

Muss ich das Zeug noch mal drauf tun oder reicht einmal ???

S;am!lemxa


Ich habs einmal aufgetragen, dann gewartet bis es abgefallen ist. Dann ein bisschen gewartet (1-2 Wochen), damit sich die Haut regenerieren konnte (war ja wie ein kleines Loch danach) und dann noch mal aufgetragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH